Microsoft Edge: Alternativer Browser jetzt auch für das iPad erhältlich

Mit einem Update ist Microsoft Edge zur Universal-App geworden und funktioniert jetzt auch auf dem iPad.

Mittlerweile gibt es alle großen Browser für iPhone und iPad. Neben Safari, Chrome und Firefox mischt ab sofort auch Microsoft Edge (App Store-Link) auf beiden Geräten mit. Ein gestern Abend veröffentlichtes Update liefert die versprochene Unterstützung für das iPad. Leider leidet auch Microsoft unter einer Einschränkungen, mit der alle Drittanbieter zu kämpfen haben: Auch Edge kann in iOS nicht als Standard-Browser und als vollständige Alternative zu Safari aktiviert werden.

Weiterlesen

Microsoft Edge: Mobiler Browser bekommt neue Funktionen & demnächst eine iPad-App

Microsoft Edge für das iPhone wurde aktualisiert. Das sind die neuen Funktionen und Versprechungen.

Ich habe zwar mehrere Browser installiert, nutze zum Surfen auf iPhone und iPad aber immer Safari. Wer hingegen den Browser Microsoft Edge (App Store-Link) einsetzt, profitiert jetzt von neuen Funktionen, die im Update mit der Versionsnummer 41.10 integriert wurden.

Weiterlesen

Microsoft Edge: Mobiler Browser für das iPhone lässt sich jetzt auch auf Deutsch nutzen

Mit Apples Safari gibt es für iPhone-Besitzer bereits werksseitig einen guten Webbrowser auf dem Gerät. Wer etwas anderes ausprobieren möchte, kann seit einigen Wochen zu Microsoft Edge greifen.

Microsoft Edge (App Store-Link) wurde im Oktober des letzten Jahres zunächst als Preview-Version für iOS und Android veröffentlicht, im November 2017 erfolgte dann das offizielle Release für die beiden Betriebssysteme. Für die Installation des kostenlosen Microsoft-Browsers wird neben 124 MB an freiem Speicher auch noch iOS 9.0 oder neuer benötigt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de