Assassin’s Creed-Multiplayer nach Update weiter gratis

Viele haben sich über die schlechten Verbindungen beim neuen Assassin’s Creed II Multiplayer geärgert, auch wenn sie das Spiel kostenlos auf ihr iPhone laden konnten. Jetzt bietet Ubisoft ein Update an.

Bei der Multiplayer-Version 1.0 von Assassin’s Creed II hatte man meist nicht viel Freude. Es dauerte lange, bis man sich zu einem Spiel verbinden konnte, auch das Einladen von Freunde klappte nicht wirklich. Mit dem ersten großen Patch hat Ubisoft nun viele Fehler behoben und Verbesserungen durchgeführt.

Verbindet man sich nun zu einem Spiel, muss man nicht elendig lange auf einen Lade-Bildschirm starren. Schon nach einigen Sekunden bekommt man die Spielerliste angezeigt und sieht, wann alle Plätze belegt sind und es losgehen kann.

Nun kann man sich endlich mit etwas mehr Freude durch die Gassen von Venedig und Rom schleichen, immer auf der Jagd nach den drei Mitspielern. Allerdings kommt es trotz guter W-Lan-Verbindung immer wieder zu kleinen Lags, die zum einen die Gegner verraten, aber auch selbst zu Gefahr werden können.

Die Multiplayer-App von Assassin’s Creed II ist übrigens noch für kurze Zeit gratis erhältlich. Wer es noch nicht heruntergeladen hat, sollte nun zuschlagen – bevor das Spiel 2,39 Euro kosten wird. UPDATE: Wie uns Paul soeben mitgeteilt hat, ist das Spiel nun nicht mehr kostenlos erhältlich. Danke für den Hinweis.

Weiterlesen


Mit A Doodle Fly kostenlos zum Mond fliegen

Für kurze Zeit gibt es nun A Doodle Fly kostenlos zum Download. Das Spiel ähnelt der App Doodle Jump, ist dennoch unterschiedlich im Gameplay.

Es gibt zwei verschiedene Spielmodi. Zum einen den Arcade Modus und zum anderen den Free Modus. Um allerdings den Free Modus spielen zu können, müssen die Level erst im Arcade Modus erfolgreich beendet sein.

Zu Anfang jeden Levels wird der Doodler mit einer Art Katapult losgeschossen. In jedem Level gibt es drei Voraussetzungen die erfüllt werden müssen. Meistens eine bestimmte Höhe, eine bestimmte Weite und eine bestimmte Zeit.

Auf dem Flug durch die Lüfte stehen mehrere Elemente zur Verfügung um den Flug zu verlängern. Es gibt Propellerhüte, einen Boost und verschiedene weitere Elemente die eingekauft werden können.

Das Spiel ist im Moment für eine unbestimmte Zeit kostenlos (vorher 1,59 Euro).

 

Weiterlesen

Scrabble-Verschnitt Alexia nur heute gratis

Nur heute wird die sonst 1,59 Euro teure Applikation Alexia Premium vom Hersteller im App Store zum Download angeboten. Lohnt sich das Wort-Spiel?

Vor einiger Zeit haben wir euch bereits die deutsche App Durion vorgestellt. Ähnlich wie in Scrabble müssen dort einzelne Buchstaben zu einem Wort zusammengeführt werden. Ein ähnliches Prinzip verfolgt auch Alexia Premium und unterstützt dabei ein deutsches und englisches Wörterbuch.

Zu Beginn eines jeden Spiels fallen in Alexia Premium eine Menge kleiner Kugeln mit Buchstaben in den Bildschirm, die man nacheinander antippen und ein Wort bilden muss. Tippt man zwei Mal auf einen Buchstaben wird das Wort abgegeben und man erhält, je nach Länge, eine bestimmte Anzahl an Buchstaben. Besonders viele Punkte kann man kassieren, wenn man seltene Buchstaben wie Q oder Y benutzt.

Während von oben immer neue Kugeln in das Bild fallen, kann man nach jedem sechsten Wort in einer Bonusrunde zusätzliche Punkte kassieren, wenn man ein Wort der geforderten Länge bildet. Die Spielrunde ist vorbei, wenn die Buchstaben oben aus dem Bildschirm fallen.

Neben der OpenFeint-Unterstützung hat uns in Alexia Premium auch die Anti-Mogel-Funktion überzeugt: pausiert man das Spiel, werden die Buchstaben der Kugeln ausgeblendet – so kann man nicht in aller Seelenruhe Wörter Bildern, sondern steht immer unter Zeitdruck.

Weiterlesen


Giana Sisters ein großer Erfolg

Traumstart für die GIANA SISTERS. Mit der Veröffentlichung des C64 Jump’n’Run Klassikers als iPhone-Applikation konnte die Düsseldorfer App-Schmiede Bad Monkee bereits mit ihrem ersten Release den perfekten Start in einem heiß umkämpften Markt verbuchen.

Am 9. Februar erschienen, schaffte es GIANA SISTERS bis auf Rang 2 des deutschen App-Stores und hielt sich mehrere Wochen in den TopTen der Verkaufscharts. Damit schafft Armin Gessert’s Jum’n’Run Klassiker aus den späten 80ern nach der jüngst erfolgreichen Veröffentlichung für den Nintendo DS, auch den erfolgreichen Sprung auf das iPhone und den iPod Touch. Aber auch international bahnen sich die kultigen Geschwister ihren Weg. Bereits in über 50 Ländern wurde die Applikation für das iPhone und den iPod Touch runtergeladen. Fast ausnahmslos positive Bewertungen sowie Store-Features in Europa und US unterstreichen die gelungene und liebevoll umgesetzte Neuauflage einer Game-Legende.

Bad Monkee Marketing Manager Nico Kaartinen zum gelungenen Einstand: „Unsere Projekte profitieren offensichtlich von der Gesellschafterstruktur, da wir das Unternehmen mit unterschiedlichen Experten der Game-, Musik- und Unterhaltungsindustrie gegründet haben,“ und fügt hinzu, dass in kürze weitere Veröffentlichung für den Smartphone Markt anstehen, die nicht nur globale Lizenzen auf das iPhone bringen werden, sondern auch den wachsenden Zuspruch von Service- und Gebrauchsapplikationen gerecht werden.

Weiterlesen

iSniper 3D nun als kostenlos Lite Version verfügbar

Erst vor ein paar Tagen hat die App iSniper 3D den Weg in den App Store gefunden. Nun wird schon eine kostenlose Lite Version nachgereicht.

In diesem Spiel spielt man einen Elite Sniper der GATO (global anti-terrorist organization), auf deutsch: Antiterroreinheit.

Du musst versuchen die Welt vor den Terroristen zu schützen und zu bewahren.

Das Spiel kann in drei Schwierigkeitsstufen gespielt werden – einfach, normal und hart. Zudem gibt es zwei verschiedene Spiel Modi: Den Challenge und den Arcade-Modus.

Das Spiel soll mit einer hochauflösenden 3D Grafik entwickelt worden sein.

Weiterlesen

GT Racing: Rennakademie erstmals reduziert

GT Racing: Rennakademie, die wohl beste Rennsimulation aus dem App Store, wird von Gameloft erstmals reduziert erhältlich.

Nach über einem Monat im App Store bietet Gameloft das mit vier Sternen bewertete Rennspiel erstmals reduziert hat. Statt wie bisher 5,49 Euro kostet das Spiel ab sofort nur noch 3,99 Euro – das ist zwar immer noch recht viel, aber für den gebotenen Umfang okay.

Mittlerweile hat GT Racing: Rennakademie einige Updates erhalten. Mit der Version 1.4.4 wurde unter anderem die Grafik verbessert und die Weitsicht erhöht, es gab allerdings auch neue Boliden. Zu dem ohnehin schon großen Fuhrpark wurden ein Bugatti Veyron und ein Toyota Celica hinzugefügt.

Mit den über 100 Fahrzeugen kann man auf 14 verschiedenen Strecken an den Start gehen. Enthalten sind darunter auch originale Kurse, wie zum Beispiel der US-amerikanische Kurs von Laguna Seca oder die Stadtrundfahrt durch Monaco.

Für Unterhaltung sollen zahlreiche Spielmodi sorgen. Natürlich findet man in GT Racing: Rennakademie einen Karrieremodus, aber auch Schnellspiele oder Online-Wettbewerbe.

Weiterlesen


Interessantes Puzzle-Spiel DropZap jetzt gratis

Für ein wenig Verwirrung sorgt DropZap beim ersten Anspielen ja schon, aber nach ein paar Minuten hat man den Dreh raus. Das Puzzle-Spiel ist für limitierte Zeit gratis um App Store erhältlich.

Bevor man in DropZap mit der ersten Runde beginnt, sollte man einen Blick in die Hilfe oder Beschreibung werfen. Denn die Gratis-App unterscheidet sich grundlegend von den bekannten Spielen wie Tetris oder Co.

Auf dem Spielfeld haben es sich zu Beginn jeder Runde bereits einige bunte Steine gemütlich gemacht. Sie haben verschiedene Farben und verschiedene Größen, wobei die roten Quadrate am kleinsten sind. Der Spieler hat nun die Aufgabe, neue Steine einzusortieren, wobei alle Steine unter und neben dem aktuellen Stein schrumpfen – rote zerplatzen sogar und bringen Punkte.

Doch es ist Vorsicht geboten. Mit jedem abgelegten Stein kommt von unten eine Reihe neuer Quadrate nach oben und wenn  das Spielfeld nach oben überschritten wird, ist die Runde vorbei.

Hat man das Spiel erst einmal begriffen macht es jede Menge Spaß. Zur Verfügung stehen in dem sonst 79 Cent teuren DropZap fünf Spielmodi, darunter einer für zwei Spieler. Hier wird sitzt man sich am besten gegenüber und spielt an einem iPhone.

Weiterlesen

Wilde Sprünge und Stunts in Uphill Rush 2

SPIL GAMES freut sich, das Erscheinen seines zweiten Spiels für iPhone und iPod touch bekanntgeben zu dürfen: Uphill Rush 2.

Diese neue Version des seitwärts scrollenden 2D-Stunt-Rennspiels, die jetzt im iTunes App Store erhältlich ist, lässt Spieler der Mobilversion sich noch gewagtere Stunts und noch mehr Punkte erfahren und erschütteln.

Laut Peter Driessen, CEO und Mitbegründer von SPIL GAMES, ist die Neuauflage des Hitspiels für diese Plattform sowohl für SPIL GAMES als auch für die Spieler ein Gewinn. „Playsoft, einer der Weltmarktführer für mobile Inhalte, und unsere Entwickler haben sehr hart gearbeitet, um Uphill Rush 2 für iPhone und iPod touch zu konvertieren“, sagte Driessen. „Mit den neuen Facebook-Bestenlisten, der Bildschirmsteuerung und vor allem der Verwendung des eingebauten Beschleunigungsmessers zur Steuerung von Sprüngen und Stunts können Fans ein ganz neues Spielerlebnis erwarten.“

Mehr als 150 Millionen Spieler haben auf den Websites von SPIL GAMES bereits die Onlineversionen von Uphill Rush und Uphill Rush 2 gespielt. Im Januar 2009 wurde Uphill Rush bei den FHM Web Games Awards als Bestes Rennspiel nominiert.

Die Mobilversion von Uphill Rush 2 bietet Spielern drei Schwierigkeitsstufen (leicht, mittel und schwer), Zeitfahr- und Versus-Modi, zwölf anpassbare Stuntfahrzeuge und zwanzig verschiedene Rennoutfits. Erfolgreiche Spieler können acht verschiedene Cups in drei verschiedenen Welten gewinnen und ihre Punkte auf Facebook anzeigen lassen.

Zusätzlich ist eine kostenlose Version des Spiels verfügbar: Uphill Rush 2 Lite. In dieser schlankeren Form des Spiels treten Spieler bei leichter Schwierigkeit im Zeitfahr-Modus gegeneinander an. Sie können die Beschleunigungsmesser-Effekte erleben und mithilfe von Schütteltechniken Sprünge und Stunts vollführen.

Weiterlesen

Wolkenkratzer im Big Apple bauen

Tower Bloxx New York ist ein Puzzle-Spiel der ganz besonderen Art. Im Big Apple seid ihr dafür zuständig, die besten Wolkenkratzer der Stadt zu bauen.

In fünf interessanten Spiel-Modi müsst ihr Tempo, Reflexe und Puzzle-Kenntnisse beweisen, um eure Kunden in der kürzlich erschienenen App zufrieden zu stellen. Dabei kennt ihr nur ein Ziel: den möglichst perfekten Wolkenkratzer aus dem Boden zu stampfen.

Neben em Quick-Game-Modus, in dem ihr so schnell wie möglich so hoch wie möglich kommen müsst und dabei auf viele verschiedene Extras zurückgreifen könnt, gibt es auch den Board-Mode. Dort müsst ihr vor jeder Runde eine Karte ziehen, die euch den nächsten Auftrag verrät. Besonders viele Punkte erhaltet ihr dann, wenn ihr das Haus besonders gerade baut.

Auch in den Spiel-Modi Time-Attack und Challenge werden die neuen Häuserblöcke jeweils von einem Kran auf die Baustelle gehoben. Ein ordentlicher Wind lässt die Teile aber ganz schön baumeln und ihr müsst den richtigen Zeitpunkt zum Abwerfen finden. Bonus-Punkte gibt es für perfekte Kombinationen.

Im Multiplayer-Modus kann man gemeinsam mit einem Freund am nächsten Wolkenkratzer arbeitet. Während der eine die Teile stapelt, darf der andere sich mit der Renovierung beschäftigen. Das 3D-Spiel Tower Bloxx New York kann derzeit für 2,39 Euro oder als Lite-Version im App Store geladen werden.

Weiterlesen


De Blob Revolution kommt aufs iPhone

Seit heute kann man De Blob Revolution für 2,39 Euro im App Store erwerben. Das Spiel gibt es schon des Längeren für die Nintendo Wii zu kaufen und nun ist es in einer weiteren Version fürs iPhone und iPod touch erschienen.

Mit verschiedenen Farben muss deine Stadt bzw. dein Haus gerettet werden. Die böse INKT Corporation erklärt: „Farbe ist ein Verbrechen“ und nur De Blob kann dagegen vorgehen.

In den Vorgängerversionen musste man seine Stadt beschützen und nun befindet man sich im Innern seines Haus. Du spielst Blob der hüpfen, die Größe ändern, rollen und sogar seine Farbe ändern kann.

Höchst abwechslungsreicher Spielspaß mit zerstörbaren Gegenständen, schmalen Gassen und sogar Wasser, um dir alle Farben abzuwaschen, die du nicht willst!

Wer vorerst einen Eindruck der App bekommen möchte, kann sich die Lite Version von De Blob herunterladen. Diese basiert jedoch auf der alten Version.

Weiterlesen

Mit Bejeweled2 Edelsteine tauschen und kombinieren

Bejeweled2 ist der Nachfolger des klassischen Edelstein-Puzzles. PopCap Games hat das Spiel aufbereitet und neu gestaltet. Man muss versuchen mit den vorhanden Edelsteinen Kombination herzustellen, um Punkte zu bekommen.

In diesem Spiel geht es darum, mit möglichst vielen Kombination, möglichst viele Punkte zu sammeln. Die kleinste Kombination besteht aus drei Steinen, nach oben hin ist keine Grenze gesetzt. Damit das Spiel nicht zu leicht wird, können immer nur benachbarte Steine vertauscht werden.

Dem Benutzer stehen vier Spielmodi zur Verfügung. Natürlich gibt es den klassischen Modus, einen Action Modus, einen Endless- und den so genannten Blitz-Modus.

Im Action Modus ist die Zeit gegen dich. Der untere Balken zeigt die noch verfügbare Zeit an. Wenn du nun Punkte durch Kombination bekommen hast, wird die Zeit um wenige Sekunden verlängert. Das heißt, umso mehr Kombination du erreichst, desto mehr Zeit steht dir zur Verfügung. Wer ein gutes Auge hat erkennt schnell, wo die nächsten Steine zu tauschen sind.

Im Endless-Modus kann man so lange spielen wie man möchte. Dieser ist sehr gut zum Üben und um einen guten Überblick zu bekommen.

Der Blitzt-Modus: Verbinde Bejeweled Blitz mit Facebook, um mit Freunden in dieser Anwendung zu interagieren und Meldungen auf Facebook zu veröffentlichen. So kann man kinderleicht seine Freunde herausfordern und versuchen dessen Rekord zu knacken.

Im Hintergrund läuft eine entspannende Musik, die nicht vom Spiel ablenkt. Wem die Langeweile überkommt, kann zu Bejeweled2 (2,39 Euro) greifen, denn mit diesem Spiel kann man schon einige Stunden tot schlagen.

Weiterlesen

In EyeRolling ist ein schneller Finger gefragt

Das kleine Mini-Spiel EyeRolling ist kurze Zeit nach seinem Erscheinen im App Store erstmals gratis erhältlich. Die Aktion gilt nur für unbestimmte Zeit – also schnell zuschlagen.

Bei EyeRolling handelt es sich um ein schnelles Geschicklichkeitsspiel, in dem bestimmte Linien auf dem Bildschirm gezeichnet werden müssen. Ob man den Finger von links nach rechts, von oben nach unten oder umgekehrt bewegen muss, bestimmten kleine Smilies, die immer schneller durch das Bild schwirren.

In den Smilies befinden sich kaum zu übersehende Ausbuchtungen, welche die Richtung für die zu malenden Striche vorgeben. Seit ihr zu langsam oder zeichnet in die falsche Richtung, verliert ihr eines von euren drei Leben.

Ganz so leicht, wie es zunächst klingt, ist es dann aber doch nicht. Die Smilies werden manchmal unsichtbar oder drehen sich kurz. Solltet ihr dennoch einen neuen Highscore erzielen, könnt ihr diesen dank der Scoreloop-Unterstützung mit der ganzen Welt teilen.

Bevor EyeRolling gratis angeboten wurde, hat das Spiel im App Store 79 Cent gekostet.

Weiterlesen


Schiffeversenken erstrahlt in neuem Glanz

Schiffe versenken kennt jeder. Doch anstatt zu langweiligen Blatt und Papier zu greifen, lädt man sich an diesem Wochenende lieber die kurzzeitig kostenloe iPhone-App iSink U herunter.

iSink U hat vermutlich nur noch in den Grundzügen etwas mit Schiffeversenken zu tun. Natürlich müsst ihr eure Schiffe auf dem Spielfeld platzieren und den Gegner mit euren Geschützen bombardieren, doch Sound und vor allem Grafik präsentieren sich in dieser App stark aufpoliert.

Ihr könnt entweder gegen den Computer oder einen Freund am gleichen Gerät antreten. Nachdem ihr eure Kreuzer an den gewünschten Positionen abgelegt habt, könnt ihr mit einem der Geschütze das gegnerische Feld attackieren.

Wenn ihr keinen Treffer landet, übernimmt der Gegner das Ruder. Trefft ihr dagegen ein Schiff, habt ihr die Möglichkeit erneut anzugreifen. Manche eurer Schiffe haben sogar zwei Geschütze – eine normale Rakete und ein regelrechter Raketenhagel, mit dem ihr auf einen Schlag mehrere Felder auslöschen könnt.

Im Einzelspieler-Modus könnt ihr euch durch mehrere Siege verschiedene Karten freischalten, auf denen dann gespielt werden kann. Als guter Kommandant habt ihr zudem die Chance auf mehrere Medaillen.

Weiterlesen

Verrücktes Maya-Mau-Mau heute gratis erhältlich

Schon immer ein Fan von Kartenspielen gewesen? Auch die längst vergangenen Mayas kannten sich schon mit Mau-Mau und Uno aus – wie man im heute kostenlosen iPhone Spiel Secret of Lost Pyramid feststellen wird.

Secret of Lost Pyramide ist ein einfaches Kartenspiel mit Kampagnen-Modus. Ihr sollte Archäologen helfen, das Geheimnis einer alter Maya-Pyramide zu finden – um zur steinernen Truhe zu gelangen, müsst ihr 41 Pyramidenwächter in kleinen Spielrunden besiegen.

Gespielt wird ganz nach dem Prinzip von Uno und Mau-Mau: Gleiche Symbole können auf die entsprechenden Gegenstücke gelegt werden, bleibt die Farbe identisch, darf man ebenfalls ablegen.

Hat man keine Möglichkeit, einen Stein zu legen, kann man aus dem Pool auf der linken Seite eine neue Karte ziehen, diese legen oder den Spielball an den Gegenüber abgeben. Gewonnen hat natürlich der Spieler, der zuerst alle Steine los ist.

Neben toller 3D-Grafik und einem passenden Soundtrack bietet Secret of Lost Pyramid auch Integration in OpenFeint. Was neben dem Kampagnen-Modus und dem freien Spiel noch fehlt ist Mutiplayerunterstützung.

Weiterlesen

Parcel Panic: Pakete unter Zeitdruck ausliefern

Auf einer wunderschön gestalteten Insel sollt ihr Pakete ausliefern. Klemmt euch in Parcel Panic hinter das Steuer verschiedener Trucks und holt neue Highscores. Wir haben die 79 Cent günstige App bereits für euch getestet.

Schon immer mal davon geträumt mit einem eigenen Truck Pakete auszuliefern? Kein Problem – in Parcel Panic darf man sich hinter das Steuer von vier verschiedenen Pickups setzen und auf einer kleinen Insel Pakete so schnell wie möglich von A nach B bringen.

In einem Tutorial wird zu Beginn schnell erklärt, woher der Wind weht. Bremse und vor allem Gas sind schnell gefunden, gelenkt wird der Truck mit den Bewegungssensoren. Ein Pfeil, ein Bild und eine grüne Linie leiten den Weg zum nächsten Objekt, wo entweder Pakete aufgeladen oder abgesetzt werden müssen. Dazu muss übrigens nicht angehalten werden – es reicht, wenn man die einzelnen Checkpoints mit eurem Wagen durchfahrt.

Damit man sich nicht nur auf die wunderschön gestaltete Insel konzentriert, sondern auch seine Pakete rechtzeitig abliefert, sorgt ein immer kleiner werdendes Zeitlimit für den nötigen Druck. Zusatzsekunden können durch schnelle Lieferung und Sprünge gesammelt werden. Aber Achtung: die Pakete liegen nur Lose auf der Ladefläche und fallen bei zu wilden Manövern schnell vom Laster; außerdem gibt es keine Punkte, wenn die Lieferung zu spät ankommt.

Die vier sehr arcade-lastigen Trucks müssen nacheinander freigeschaltet werden. Dazu muss in den einzelnen Runden eine bestimmte Punktzahl erreicht werden – vor allem um an den vierten Truck zu kommen sind eine gewisse Ortskenntnis und versteckte Abkürzungen der Schlüssel zum Erfolg.

Mit etwas Geschick hat man die vier Laster aber schon schnell freigeschaltet und kennt irgendwann die vorgegebenen Routen. Auch wenn man mittlerweile seine Highscores über OpenFeint mit Freunden vergleichen kann, mangelt es an Langzeitmotivation. Dazu trägt auch der Modus „Free Ride“, in der die Insel frei befahren werden kann, nicht bei.

Weiterlesen

Copyright © 2023 appgefahren.de