Totals jetzt gratis: Hübscher Taschenrechner mit Formeln, Gleichungen & mehr

Mit Totals gibt es heute einen kostenlosen Taschenrechner, der mit Zusatzfunktionen überzeugen kann.

Totals (App Store-Link) ist ein funktioneller Taschenrechner für das iPhone, der einige Extra-Funktionen mitbringt. Der nur 3,8 MB kleine Download ist erstmals kostenlos zu haben, bisher musste die nur unter iOS 7 funktionierende Applikation mit 1,79 Euro bezahlt werden.

Heute gibt es nicht nur eine Gratis-Aktion, auch sind neue Funktionen hinzugekommen. So gibt es ab sofort einen Bereich für Notizen, der sich allerdings auf Zahlen und Gleichungen konzentriert. Außerdem könnt ihr in Version 3.0.1 ab sofort auch Währungen umrechnen, wobei die Wechselkurse alle 24 Stunden aktualisiert werden.

Neben dem bekannten Standardrechner können auch wissenschaftliche Rechnungen durchgeführt werden. Über das optimierte Eingabefeld werden alle Zahlen eingetippt, wobei die Anzeige optimiert für Zahlen programmiert wurde. Weiterhin werden alle Eingaben gespeichert, so dass ihr eure Berechnungen immer nachvollziehen könnt.

Weiterlesen


Calculus doodlus: Einfacher und hübscher Taschenrechner zum Nulltarif laden

Der Download von Calculus doodlus ist zur Zeit kostenlos. Wer auf der Suche nach einem hübschen Rechner ist, ist hier richtig.

Wer den von Apple verfügbar gemachten Taschenrechner auf dem iPhone nicht mag – auf dem iPad gibt es nicht einmal einen – kann zur aktuell kostenlosen Universal-App Calculus doodlus (App Store-Link) greifen. Der Rechner für iPhone und iPad ist schon seit September 2011 im App Store vertreten und unterstützt seit dem letzten Update Mitte Januar auch das vier Zoll große Display des iPhone 5 und aufwärts. Der Kaufpreis liegt sonst bei 89 Cent.

Das Kopfrechnen fällt manchmal etwas schwer. Ein kostenloser Rechner ist daher also gerne gesehen, aber welche interessanten Funktionen bietet Calculus doodlus eigentlich an? Da wäre zum Beispiel der Verlauf. Alle eingegebenen Zahlen bleiben auf dem Bildschirm sichtbar und können sogar mit einem Fingertipp kopiert und wieder in die Eingabezeile eingefügt werden. Praktisch ist auch, dass man gleich mehrere Seiten erstellen kann, auf denen man unabhängig voneinander rechnet – und mit einem einfachen Fingerwisch hin und her wechselt.

Weiterlesen

Übersichtliche Rechnungen mit Notizen: CalcTape wird zur Universal-App

Der empfehlenswerte Taschenrechner CalcTape wurde aktualisiert und hat ein neues Layout erhalten.

Über den Taschenrechner CalcTape (App Store-Link) hatten wir bereits im Juli 2012 berichtet. Damals war die Applikation nur für das iPad verfügbar, später reichte man eine iPhone-App nach. Jetzt hat man die iPad-Version nicht nur zur Universal-App hochgestuft, sondern auch gleich das Layout aktualisiert und den Preis auf kleine 89 Cent fallen lassen.

Die alte iPhone-Version kann zwar aktuell kostenlos geladen werden, ist optisch aber nicht auf dem neusten Stand. Wir empfehlen natürlich die Universal-App, die auf dem iPad den fehlenden Taschenrechner ersetzt und auf dem iPhone mit einem erweiterten Funktionsumfang überzeugt. Mit dem Update passt CalcTape jetzt perfekt zu iOS 7 und bringt zusätzlich eine Undo/Redo-Funktion, auswählbare Designs und eine Drucken-Option mit.

Die Applikation ist nicht nur ein reiner Taschenrechner, der sich auf die Grundrechenarten beschränkt, sondern bietet dem Nutzer die Möglichkeit, die eigene Rechnung mit Kommentaren übersichtlicher zu gestalten. Jeder Rechenschritt wird sichtbar und explizit aufgelistet, auch lassen sich Ergebnisse im nächsten Rechenschritt weiterverwenden.

Weiterlesen


sum-o: Der etwas ungewöhnliche Taschenrechner für das iPhone

Einen Taschenrechner für das iPhone liefert Apple ja von Haus aus mit. sum-o bietet aber einen neuen Ansatz.

Der iPhone-Taschenrechner von Apple ist gar nicht mal so verkehrt. Wer sich mit dem Layout und der Eingabe der Zahlen nicht anfreunden kann, sollte einen Blick auf den neuen Rechner sum-o (App Store-Link) werfen. Der Download ist 3,4 MB groß, 99 Cent teuer und verlangt mindestens iOS 6.

sum-o konzentriert sich dabei auf die einfachen Operationen Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division. Der erste Vorteil wird schnell ersichtlich: Alle eingegebenen Zahlen bleiben im Eingabefeld erhalten, bis man das Ergebnis sehen möchte – das kann Apples-Rechner nicht. Außerdem ist die Auswahl der Rechenoperationen ungewöhnlich, aber dennoch klug.

Je nach Links- oder Rechtshänder-Modus befinden sich die Rechenoperationen in der rechten oder linken unteren Ecke. Mit einem Fingerwisch öffnet man einen weiteren Dialog, aus dem man die gewünschte Art auswählen kann. Das funktioniert sehr schnell und raubt keinen Platz auf dem eigentlichen Display.

Weiterlesen

Tydlig: Guter Taschenrechner mit Graphen und verknüpften Rechnungen

Ihr vermisst einen guten Taschenrechner auf dem iPad? Tydlig würde sich anbieten.

Der Standard-Rechner von Apple auf dem iPhone ist ganz nett, kann aber nur mit einfachen Zahlen umgehen und eignet sich nur für simple Berechnungen. Auf dem iPad fehlt sowieso ein Taschenrechner. Tydlig (App Store-Link) ist wohl mit die beste Alternative, die seit Anfang Dezember im App Store zum Kauf bereitsteht.

Beim ersten Start begrüßt Tydlig mit einem kleiner Anleitung, die mit dem nächsten Update auch in deutscher Sprache verfügbar sein soll. Die Aufmachung von Tydlig ist sehr simpel und vor allem auf dem iPad sehr komfortabel. Auf der rechten Seite gibt es ein klassisches Nummernfeld mit den Grundrechenarten, zusätzlich werden aber auch Rechenoperationen wie Sinus, Kosinus, Logarithmus, Prozent oder Wurzel angezeigt.

Weiterlesen

Sumhold: Der bessere Taschenrechner für das iPhone

Mit Sumhold möchten wir euch einen Taschenrechner für das iPhone vorstellen, der Wert auf Einfachheit, einem schicken Design und Funktionalität legt.

Der vorinstallierte Rechner ist auch unter iOS 7 keineswegs an die neuen Designrichtlinien angepasst. Sumhold (App Store-Link) macht es besser und liefert für 89 Cent weitere Funktionen, die man beim Standard-Rechner schmerzlich vermisst. Aber: Einen wissenschaftlichen Rechner bietet Sumhold nicht, dafür ist er aber auch nicht ausgelegt.

Sumhold lässt sich für nur 89 Cent auf dem iPhone installieren, ist gerade einmal 363 KB groß und wird bei mir die Standard-App ab sofort ersetzen. In einem freundlichen iOS 7-Design präsentiert sich Sumhold: Runde Buttons, helle Farben, eine einfache Ein- uns Ausgabe und Zwischenergebnisse. Die Eingabe erfolgt über einfache Klicks, allerdings gibt es hier schon die erste Besonderheit. Alle Eingaben werden festgehalten und ordentlich in der obersten Zeile dargestellt. Automatisch werden Klammern gesetzt, um die Rechnung gut überblicken zu können. Der vorinstallierte Rechner verschluckt alle Zahlen nach der Eingabe.

In Echtzeit wird das Ergebnis eine Zeile tiefer ausgegeben, mit einem Fingerwisch nach unten lässt sich das Ergebnis speichern und mit einem Klick in einer anderen Rechnung verwenden. Des Weiteren kann der Nutzer Zahlen aus der Eingabe kopieren und in anderen Apps, zum Beispiel als SMS, E-Mail etc., verwenden.

Weiterlesen


Llumino: Dieser Taschenrechner legt Wert auf Design

Zwischendurch kann man den iPhone-eigenen Taschenrechner immer mal wieder gebrauchen. Heute wollen wir euch eine Alternative vorstellen.

Llumino (App Store-Link) kann seit letzter Woche für 1,79 Euro aus dem App Store geladen werden. Der nur 2,4 MB große Download soll den Standard-Rechner ersetzen, bietet zumindest aus mathematischer Sicht keine neuen Funktionen. Viel mehr hat sich der Entwickler um das Design gekümmert und viele Möglichkeiten geschaffen.

Rechnungen können wie gewohnt über ein Nummernblock eingegeben werden. Daneben stehen die aus der Standard-App bekannten Rechen-Operatoren zur Verfügung, das ist wirklich nichts besonderes. Aber schon beim ersten Fingertipp wird man feststellen, dass Llumino mit tollen Farben und Effekten zu überzeugen weiß.

Hier empfehle ich unbedingt einen Blick in die Einstellungen, wo man insgesamt sechs verschiedene Effekte auswählen kann. Eines haben alle Effekte gemeinsam: Bei einem Druck auf eine Taste leuchten umliegende Felder ebenfalls auf – das sieht wirklich klasse aus.

Weiterlesen

Taschenrechner mit Anmerkungen: „Soulver for iPad“ erstmals nur 89 Cent

Soulver for iPad (App Store-Link) ist bereits gut drei Jahre im App Store zu finden, jetzt wird die App erstmals für nur 89 Cent angeboten.

Leider ist Soulver für iPhone und Mac derzeit nicht im Angebot, hier werden 2,69 Euro beziehungsweise 17,99 Euro fällig. Wer sich mit der iPad-Version zufrieden gibt, bekommt aber ein richtig gutes Angebot für einen umfangreichen Taschenrechner mit vielen Funktionen.

Soulver ist eine Mischung aus Taschenrechner, Tabellenkalkulation und Notizzettel. Da es sich weiterhin um einen Taschenrechner handelt, gibt man natürlich entsprechende Gleichungen ein. Das Besondere ist allerdings die Tatsache, dass man hinter die Zahlen Anmerkungen setzten kann, welche die Zahlen beschreiben – das hat aber keinen Einfluss auf die eigentliche Rechnung.

Weiterlesen

MyScript Calculator: Neuer Schrecken der Mathe-Lehrer

Wir sind uns sicher: Diese nützliche Universal-App werden Mathe-Lehrer gar nicht toll finden.

Was haben wir nicht früher im Internet nach Webseiten gesucht, welche die unbeliebten Rechnungen und Gleichungen für uns lösen konnten. Aber spätestens wenn die Freunde Sinus, Logarithmus oder Wurzel ins Spiel kamen, hatten wir es ziemlich schwer. Und auch wenn die meisten von euch schon in Richtung Ferien unterwegs sind, solltet ihr euch diese Neuerscheinung vorsichtshalber direkt auf euer iPhone und iPad laden: MyScript Calculator (App Store-Link).

Die kostenlose und knapp 20 MB große Universal-App kann Rechnungen und Gleichungen ohne Probleme lösen. Besonders klasse: Die Eingabe erfolgt nicht umständlich über die Tastatur, sondern über eine Handschrift-Erkennung. In einem ersten Test funktioniert das nach wenigen Versuchen wirklich gut, selbst komplizierte Rechnungen mit mehreren Brüchen, Wurzeln und Klammern werden korrekt erkannt.

Weiterlesen


Calculus doodlus: Kostenloser Taschenrechner für iPhone & iPad

Calculus doodlus wird ein Jahr alt und feiert den Geburtstag mit einer Reduzierung.

Zum zweiten Mal lässt sich die Universal-App kostenlos aus dem Store laden, allerdings gibt es bisher noch keine Unterstützung für das 4 Zoll große Display vom iPhone 5.

Während das iPhone ja standardmäßig mit einem Taschenrechner ausgestattet ist, ist beim iPad normalerweise Kopfrechnen angesagt. Ein kostenloser Rechner ist daher also gerne gesehen, aber welche interessanten Funktionen bietet Calculus doodlus (App Store-Link) eigentlich an?

Weiterlesen

Archimedes: Einfacher Taschenrechner mit simpler Formeleingabe

Die Universal-App Archimedes (App Store-Link) ist vor wenigen Tagen neu im App Store erschienen und kann zu einem Preis von 3,99 Euro geladen werden.

Dabei handelt es sich um eine Taschenrechner-App mit kleinen Modifikationen, die dem integrierten Rechner auf dem iPhone voraus sind. Da auf dem iPad kein Taschenrechner vorhanden ist, kann Archimedes hier ein guter Ersatz sein.

Die Applikation ist sehr einfach gestrickt. Am unteren Displayrand findet man je nach Ausrichtung die Tastatur zur Eingabe von Zahlen, natürlich in optimierter Darstellung. Auf dem iPad gibt es sowohl im Quer- als auch Hochformat den ganzen Eingabeblock, der nicht nur Zahlen und Rechenoperatoren enthält, sondern auch Funktionen wie die n-te Wurzel, Sinus, Cosinus, Tangenz, Logarithmus, Pi oder die eulersche Zahl.

Weiterlesen

Calc Tape: Umfangreiche Rechnungen mit Übersicht

Dass das iPad ohne Taschenrechner-App ausgeliefert wird ist eigentlich ein Unding, aber es gibt ja sprichwörtlich für alles eine App.

Calc Tape fürs iPad (App Store-Link) ist am 17. Mai dieses Jahres erschienen und wird seit Anfang Juli erstmals für nur 79 Cent angeboten – sonst musste man 2,39 Euro auf den Tisch legen. Die Applikation ist nicht nur ein reiner Taschenrechner, der sich auf die Grundrechenarten beschränkt, sondern bietet dem Nutzer die Möglichkeit, die eigene Rechnung mit Kommentaren übersichtlicher zu gestalten.

Die 4,1 MB große Applikation macht den Rechenvorgang sichtbar und listet jeden Schritt explizit auf. Wer möchte kann bei jedem Zwischenschritt einen Kommentar hinterlassen, um so einen besseren Überblick zu bekommen. So kann man Calc Tape beispielsweise als Haushaltsbuch verwenden, um Ein- uns Ausgaben festzuhalten.

Weiterlesen


Calculator³: Umfangreicher Taschenrechner zum Start gratis

Calculator³ ist erst gestern im App Store erschienen und wird momentan noch kostenlos angeboten. Wir haben uns den Taschenrechner kurz angesehen (YouTube-Link).

Egal ob man auf der Suche nach einem einfachen Taschenrechner oder einem multifunktionalen Rechenwerkzeug ist: Calculator³ (App Store-Link) sollte man sich genauer ansehen. Die Universal-App für iPhone und iPad wird zum Start kostenlos angeboten, wäre aber auch 79 Cent oder mehr wert. Besonders gut gefallen haben uns die verschachtelten Eingabemöglichkeiten: Umfangreiche Brüche und Funktionen sind für den wissenschaftlichen Taschenrechner kein Problem.

Weiterlesen

Guter Taschenrechner: HiCalc HD PRO jetzt gratis laden

Gerne möchten wir euch abermals auf die Applikation HiCalc HD PRO (App Store-Link) aufmerksam machen, die momentan kostenlos angeboten wird.

HiCalc HD PRO ist einer der besten Taschenrechner fürs iPad. Da das iPad leider ohne eigenen Rechner ausgeliefert wird, muss man sich nach Alternativen umsehen. HiCalc HD PRO kostet sonst zwischen 79 Cent und 2,39 Euro, kann für kurze Zeit jedoch kostenlos heruntergeladen werden.

Erst vor kurzer Zeit haben die Entwickler auch eine iPhone-Version auf den Markt gebracht, diese war zum Start kostenlos, wird nun aber für 79 Cent angeboten. HiCalc HD PRO vereint gleich elf Taschenrechner in einer Applikation.

Zur Ein- und Ausgabe steht jeweils ein Feld zur Verfügung, so dass man sowohl seine Eingabe sieht, als auch direkt das Ergebnis. Die Eingabenvielfalt ist groß: Funktionen, Wurzel, Integral, Summe, Modulo, Logarithmus und vieles mehr. Mit einem Klick wird die Eingabe in eine schöne Ansicht exportiert, die so aussieht, als wenn man sie selbst geschrieben hätte.

Wechselt man den Modus kann HiCalc sogar Graphen zeichnen, indem man die entsprechende Funktion eingibt. Ebenfalls steht ein Einheitenumrechner, ein Rechner für Gleichungen und ein Rechner für stochastische Gleichungen zur Verfügung.

Von uns bekommt HiCalc HD PRO eine 100%ige Empfehlung, denn dieser Taschenrechner ist nicht nur mächtig und umfangreich, sondern auch noch kostenlos.

Weiterlesen

Tipp: Taschenrechner HiCalc HD PRO im Angebot

HiCalc HD PRO (App Store-Link) ist meiner Meinung nach eines der besten Taschenrechner für das iPad.

Wir haben genau einmal über HiCalc HD berichtet. Wer Glück hatte konnte den Rechner damals kostenlos herunterladen. Nun zahlt man faire 79 Cent statt 1,59 Euro.

HiCalc HD PRO ist mehr als nur ein normaler Taschenrechner. Gesehen habe ich schon viele Apps, die den Taschenrechner auf dem iPad ersetzen, doch HiCalc HD PRO überzeugt auf ganzer Linie. Es stehen zwei Felder zur Verfügung: Einmal zur Eingabe und zur Ausgabe. Die Eingabenvielfalt ist groß: Funktionen, Wurzel, Integral, Summe, Modulo, Logarithmus und vieles mehr. Mit einem Klick wird die Eingabe in eine schöne Ansicht exportiert, die so aussieht, als wenn man sie selbst geschrieben hätte.

Doch das ist noch nicht alles. HiCalc HD PRO besitzt die Möglichkeit Funktionen als Graphen darzustellen. Dazu wechselt man in den entsprechenden Modus, gibt die passenden Werte ein und schon wird der Graph angezeigt. Zusätzlich gibt es einen Einheitenumrechner, einen Rechner um Gleichungen lösen zu können, und ein Rechner für stochastische Gleichungen.

Wer bisher noch keine vernünftige Taschenrechner-App fürs iPad gefunden hat, sollte definitiv einen Blick auf HiCalc HD PRO werfen. Von unserer Seite aus gibt es eine klare Kaufempfehlung.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de