Fingerabdrucksensor funktioniert auch mit Katzen, Nippeln und Füßen

Nachdem die ersten Kunden ihr iPhone 5s in den Händen halten können, wird damit natürlich auch herumgespielt.

Eine Besonderheit ist ganz klar der Fingerabdrucksensor, auch als Touch ID bekannt. Legt man seinen Finger auf den Home-Button, wird der Abdruck gescannt und kann zum Entsperren des Geräts oder zum Einkaufen im App Store verwendet werden. Einige Nutzer wollten wissen, ob die Touch ID auch mit anderen Körperteilen funktioniert.

Touch ID mit Katzenpfote

Ja, auch eine Katze kann euer iPhone entsperren (YouTube-Link). Mit dem neuen Sensor sogar noch einfacher als zuvor.

Weiterlesen

iPhone 5s: Fingerabdruck-Sensor eine tickende Zeitbombe?

Die Kollegen von iFixit haben das iPhone 5s bereis auseinander genommen – potentielle Probleme konnten sie beim neuen Fingerabdruck-Sensor erkennen.

Was passiert, wenn der Fingerabruck-Sensor den eigenen Fingerabdruck nicht mehr erkennt? Dann sollte einem der Passcode einfallen, den man zuvor eingestellt hatte. Funktioniert beides nicht, hat man beim iPhone 5s auf jeden Fall ein Problem, solange man es nicht am Computer zurücksetzen will. In Sachen Erkennung und Zuverlässigkeit scheint die neue Touch ID zwar sehr gut zu funktionieren, aber wie sieht es in einigen Monaten aus?

iFixit hat das neue iPhone bereits auseinander genommen und dabei festgestellt, dass unter dem neuen Homebutton ein CMOS-Chip verbaut wurde, der sich um die Erkennung des Fingerabdrucks kümmert. Prinzipiell wird ein Bild vom Finger erstellt, das als Zahlen- und Buchstabenkombination lokal auf dem iPhone 5s gesichert und für die Zertifizierung genutzt wird.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de