Telekom StreamOn: DAZN, iM Football, Videoload & mehr neu im September 2018

StreamOn wächst und wächst. Diese Partner sind ab sofort mit dabei.

streamon

Während die Telekom auf der IFA zahlreiche Neuheiten präsentiert hat, geht es bei StreamOn wie gewohnt weiter. Auch im September gibt es wieder neue Partner. Folgende Neuzugänge wurden verzeichnet:

  • Musik- und Audio-Streaming-Partner: Antenne Brandenburg, Inforadio, Kulturradio, LoungeFM, MDR Audio, MDR Sputnik, NDR Kultur, NDR 2, radioBerlin 88,8, Radioeins, Radio Fantasy, Radio Fritz und SR2 KulturRadio.
  • Video-Streaming Partner: Alleskino, ARD Buffet, Brandenburg aktuell, DAZN, DW Learn German, iM Football, Kaffee oder Tee, MDR Serbja, NDR Elbphilharmonie Orchester, NDR Hamburg, NDR Mecklenburg-Vorpommern, NDR Niedersachsen, NDR Schleswig-Holstein, Sport 1 News, Tatort und Videoload.

Für Sportbegeisterte ist sicherlich DAZN ein wichtige Neuzugang. Auch die Applikation iM Football ist jetzt mit dabei und belastet das Datenvolumen nicht. Alle Partner könnt ihr hier einsehen.

Kommentare 9 Antworten

  1. Kurze Frage:
    Ich mache mir eine SIM-Karte mit StreamOn in mein Handy. Anschließend verbinde ich über den Personal Hotspot mein iPad bzw. MacBook mit dem Hotspot. Kann ich dann DAZN auf dem iPad sehen, ohne das mein Datenvolumen aufgebraucht wird? Muss man die App nutzen oder kann ich auch mittels Browser das Programm sehen?

    1. StreamOn funktioniert nur auf dem empfangenden Endgerät.
      Du müsstest dazu ein iPad mit LTE haben und dann die SIM rein machen damit es funktioniert.

    2. Die von dir beschriebene Nutzung wird von der Telekom ausgeschlossen. Meine Erfahrung zeigt aber, solang du die App des Anbieters nutzt, funktioniert das über den Hotspot auf dem iPad trotzdem (bei mir hauptsächlich Spotify und YouTube, jeweils die Universal-App)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de