TextEdit+: Textverarbeitungs-App für iPhone und iPad ist aktuell kostenlos zu haben

Nicht immer muss es ein mit Funktionen überladener Text-Editor wie MS Word oder Apples Pages sein. Für alle, die eine simple App schätzen, gibt es derzeit TextEdit+ zum Nulltarif.

TextEdit Plus

TextEdit+ (App Store-Link) war zuletzt zum Preis von 3,99 Euro im deutschen App Store zu haben, derzeit gibt es die Universal-App für iPhone und iPad komplett kostenlos. Für die Installation auf dem Gerät sollte man mindestens 89 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 9.0 oder neuer mitbringen. Auch an eine deutsche Lokalisierung haben die Entwickler von Kairoos Solutions bereits gedacht.

„TextEdit+ ist ein simpler und schneller Text-Editor für dein iPad und iPhone“, so berichten die Macher in der App Store-Beschreibung. „Er ist kompatibel mit Text-Editoren auf dem Mac (TextEdit) und Microsoft Windows (WordPad). Außerdem wird jeder RTF-Editor, beispielsweise Nisus Writer, unterstützt. […] TextEdit+ ist dein weißes, einfaches, leeres Blatt Papier, das dich immer auf iPhone und iPad begleitet. Simpel, aber sehr schnell, einfach zu handhaben und ungemein praktisch.“

A propos praktisch: TextEdit+ bietet eine Anbindung an Apples iCloud Drive, so dass sich alle Dokumente plattformübergreifend nutzen, speichern und verwalten lassen. Darüber hinaus bieten die Entwickler eine konfigurierbare Tastatur-Erweiterung, die es möglich macht, mit einem Cursor zu arbeiten sowie Schnelltasten, darunter zum Löschen und für Richtungsoptionen zu nutzen.

Text-to-Speech- und Diktatfunktion inklusive

Die Organisation von Dokumenten kann in Ordnern und Unterordnern erfolgen und mit personalisierten Coverbildern versehen werden. Bei der Erstellung von Dokumenten sorgen zahlreiche Formatierungsoptionen wie Farben, Schriftarten, Fett-, Kursiv- und unterstrichene Schrift, Zeilenabstände, Einzüge, Listen und Papierfarben für einen professionellen Look. Integriert ist außerdem ein Support für mehr als 30 internationale Sprachen, unter anderem auch für solche, die von rechts nach links geschrieben werden: Arabisch, Hebräisch, Japanisch und Chinesisch.

Zu den weiteren Funktionen von TextEdit+ gehört ein Diktatfeature zum Einsprechen von Text, eine Text-to-Speech-Option, Statistiken und Zähler für Buchstaben, Wörter, Silben, Lesezeit, Sätze und durchschnittliche Wortlänge und Möglichkeiten, Wörter durch Synonyme zu ersetzen. Die fertigen Dokumente können dann als PDF, RTF, RTFD, reiner Text, PNG und HTML exportiert werden. Wie lange das kostenlose Angebot von TextEdit+ noch gilt, können auch wir nicht vorhersehen – bei Interesse solltet ihr daher den Download möglichst bald anstoßen.

‎TextEdit+ for RTF, LaTeX, Md
‎TextEdit+ for RTF, LaTeX, Md

Kommentare 5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de