The Escapists: Gefängnis-Spiel der Worms-Entwickler bekommt mit Update neue Inhalte

In The Escapists hat man nur ein Ziel: Aus dem Gefängnis ausbrechen.

The Escapist 1

The Escapists (App Store-Link) steht als Premium-Titel seit März dieses Jahres im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort gegenwärtig mit 4,99 Euro bezahlen. Das 310 MB große und ab iOS 8.0 zu installierende Spiel kann auch komplett in deutscher Sprache absolviert werden.


Doch worum geht es in The Escapists, das von Team17 Software, den Machern des Klassikers „Worms“, entwickelt wurde, eigentlich? „The Escapists ist eine einzigartige Sandbox-Erfahrung in Gefängnissen, in der du zahlreiche Gegenstände im Namen deiner Freiheit herstellen und kombinieren kannst. Das Leben im Gefängnis wird dich mit seinen strengen Regeln, die du wirst brechen müssen, auf Trab halten. Die Wärter dulden keine Ausbruchsversuche, du darfst also nicht durch verdächtiges Verhalten auf dich aufmerksam machen. Das gelingt dir, indem du beim Appell anwesend bist, einen Job im Gefängnis hast und deine gestohlenen herstellbaren Gegenstände versteckst“, heißt es in der Beschreibung des Spiels.

Das Ziel ist also klar definiert: Aus dem Gefängnis ausbrechen, wobei das von Level zu Level schwieriger wird und immer wieder neue Taktiken erforderlich sind. Auf der Suche nach passenden Gegenständen durchwühlt man fremde Zellen, legt einen Kollegen um oder kauft mit verdientem Geld einfach unter der Hand etwas ein. Nebenbei folgt man dem gewohnten Tagesablauf und hat sogar einen Job. Ein kleiner Tipp: Über den Job in der Wäscherei kommt man relativ einfach an eine Wärteruniform, die beim Fluchtversuch natürlich eine super Tarnung ist.

Neues Gefängnis und Bluetooth-Controller-Support

Mit dem nun erfolgten Update auf Version 1.0.2 von The Escapists haben die Entwickler ihrem Gefängnis-Spiel weitere Inhalte und Funktionen verpasst, die wir euch in aller Kürze vorstellen wollen. Wer sich bereits im Spiel abgearbeitet hat, findet in v1.0.2 nun ein weiteres Gefängnis, das unter dem Titel „Banned Camp“ im Auswahlmenü zu finden ist. In der Beschreibung dazu heißt es, „Dein Anwalt hat dir eine schöne Stelle mit einem malerischen Ausblick auf den See gesichert, wo du deine Strafe absitzen darfst. Wie sich herausstellt, kann der Schein trügen…“

Für Spannung und weitere Unterhaltung ist also gesorgt. Wer beim Gameplay von The Escapists dann auch noch den frommen Wunsch einer MFI-Controller-Unterstützung gehegt hat, wurde nun erhört: Die Entwickler haben einen Support für Bluetooth-Gamepads hinzugefügt. Darüber hinaus gibt es die üblichen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, um das Spielerlebnis noch angenehmer zu gestalten. Das Update auf Version 1.0.2 von The Escapists steht für alle Nutzer des Spiels kostenlos im App Store zum Download bereit.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de