Thermomix Cookidoo: Rezepte-App für den Thermomix von Vorwerk bekommt größeres Update

Das Team von Vorwerk hat die Anwendung auf Version 2.0 aktualisiert.

Beim Thema Thermomix scheiden sich die Geister: Einige Haushalte schwören auf das vielseitige Gerät, wenn es ums Kochen und Backen geht, andere möchten lieber selbst am Herd stehen und sich das Erlebnis der Zubereitung nicht nehmen lassen. So oder so – wer einen Thermomix von Vorwerk besitzt, kann seit einiger Zeit auf die offizielle Rezepte-App des Herstellers, Thermomix Cookidoo (App Store-Link), zugreifen. Die Anwendung ist kostenlos im App Store erhältlich und benötigt neben iOS 10.0 oder neuer auch mindestens 95 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät. Alle Inhalte stehen in deutscher Sprache zur Verfügung.

„Mit der offiziellen Thermomix Cookidoo®App hast Du Zugriff auf einen ständig wachsenden Rezeptschatz an Thermomix-Rezepten aus unserer Rezeptentwicklung“, heißt es von Entwicklerseite im App Store. „Wähle deine Lieblingsrezepte aus, die du jederzeit verfügbar haben möchtest. Erstelle jetzt ein Konto und starte dein kostenloses 30-Tage-Probe-Abo Cookidoo und stöbere durch unsere Inspirationen! Wetten, dass dein Abendessen heute geritzt ist?“ Um die App verwenden zu können, ist ein Thermomix Cookidoo-Konto notwendig, das vorher erstellt werden muss. Um Zugriff auf alle Rezepte zu haben, die dann auf einen Thermomix TM5 synchronisiert werden können, werden verschiedene In-App-Käufe notwendig, mit denen sich Rezepte-Pakete erwerben lassen.

Schnelle Inspiration und Wochenplanung möglich

Mit dem am 8. März veröffentlichten Update auf Version 2.0 von Thermomix Cookidoo haben die Entwickler von Vorwerk ihrer App einige spannende Neuerungen spendiert. Damit sollen Nutzer nun unter anderem „schneller zu [ihren] Lieblingsrezepten“ gebracht werden. „Mit einer verbesserten Suchfunktion, der vereinfachten Navigation und neuen Bereichen, um deine Rezepte zu organisieren, ist Cookidoo besser denn je“, so der Changelog. „Täglich warten neue Inspirationen auf dich, die gerne ausprobiert werden wollen.“

Unter anderem können nun im Bereich „Entdecken“ neue Tipps und Ideen gefunden werden, unter „Meine Rezepte“ lassen sich Rezept- und Merklisten einsehen. Geplante Rezepte stehen ab sofort in „Meine Woche“ bereit. In selbiger Kategorie lässt sich auch gleich im Voraus planen oder über „Heute kochen“ spontan entscheiden, was am Tag in den Thermomix kommt. Über einen Cook-Key werden die Rezepte dann mit dem Thermomix TM5 synchronisiert. Das Update auf Version 2.0 steht allen Anwendern ab sofort kostenfrei im App Store zur Verfügung. Wer mehr zum Thermomix erfahren will, findet auf der Website von Vorwerk unter anderem auch Infos zum neuesten Modell, dem Thermomix TM6.

Kommentare 7 Antworten

  1. Ich finde die Möglichkeit nicht mehr, die Rezepte lokal auf dem Handy zu speichern und dann die App offline nutzen zu können. Wisst ihr darüber was?

    1. Hallo Tempest, wenn du über die drei Punkte auf merken gehst oder ein Rezept zu einer Liste hinzufügst, wird es automatisch Lokal gesichert.
      (Zumindest klappt das bei mir)

  2. Das Update ist eine Totalkatastrplophe!
    Die angeführten „neuen Funktionen“ gab es vorher anders auch schon – mit dem Update sind aber sehr wichtige Funktionalitäten einfach verschwunden.
    Ich will die alte Version zurück! 😭🤧

  3. Die Notizen 📝 zu den Rezepten fehlen mir, und daß meine Rezeptlisten nicht mehr alphabetisch sondern wild durcheinander sind, sonst finde ich das Update gelungen.

    Wochenplan und Einkaufsliste habe ich nie genutzt…

  4. Rezepte auf den TM5 synchronisieren funktioniert nicht mehr richtig. Weder in den Wochenplaner noch in eigene Listen. Da würde mal so richtig 😡Murks programmiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de