Today Steps zählt Schritte in der Mitteilungszentrale

Die in der vergangenen Woche veröffentlichte iPhone-App Today Steps zeigt eure Aktivität in der Mitteilungszentrale an.

Today Steps WidgetHeute Vormittag haben wir euch ja bereits auf eine Fitness-Sonderaktion bei Amazon hingewiesen, bei der ihr zahlreiches Zubehör günstiger erwerben könnt. Falls ihr keinen Fitness-Tracker kaufen möchtet und euer iPhone 5s oder neuer ohnehin ständig mit dabei habt, könnt ihr auch auf eine App zurückgreifen, die die Daten des Coprozessors ausliest.

Es gibt ja bereits einige Apps dieser Art, unter anderem sogar kostenlos erhältliche Anwendungen. Today Steps (App Store-Link) muss vor dem Download auf das iPhone dagegen mit 1,99 Euro bezahlt werden, liefert dafür aber ein sehr übersichtliches Design und ein Widget für die Mitteilungszentrale.

Today Steps ist schlicht, einfach & schnell

Nachdem man das Widget von Today Steps aktiviert hat, kann man in der Mitteilungszentrale auf einen Blick die absolvierten Schritte des aktuellen und der vorherigen beiden Tage ablesen. Ein einzelner Fingertipp auf das Widget genügt aus, um die Ansicht zwischen Schritten, Kilometern, Kalorien und Stockwerken wechseln zu lassen. Die Daten werden dabei bei jedem Aufruf des Widgets automatisch aktualisiert und sind somit stets aktuell.

Innerhalb der App selbst werden die gleichen Daten angezeigt. Man kann Today Steps zusätzlich ins Querformat drehen, um eine ausführliche Statistik der letzten Woche anzuzeigen. Zudem kann ein Tagesziel definiert werden, welches für die graphische Darstellung relevant ist.

Today Steps erfindet das Rad definitiv nicht neu. Die Schrittzähler-App ist aber übersichtlich und schick gestaltet und bietet zusätzlich ein ebenfalls hübsches Widget für die Mitteilungszentrale an, mit dem ihr eure täglichen Aktivitäten komfortabel einsehen könnt. Wenn euch das Design gefällt, spricht wahrlich nichts gegen einen Kauf.

Kommentare 1 Antwort

  1. Das Design wurde ja praktisch 1 zu 1 aus der Vorstellung der Apple Watch entnommen. Ich denke wenn die nächsten iOS Kompatibilitätsupdates erscheinen, werden wir eine ähnliche übersicht auch in die iPhones verbaut bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de