Tonie-Figuren können jetzt mit neuen Inhalten bestückt werden

Neue Inhalte ganz einfach online kaufen

Vor einiger Zeit haben wir das Thema schon kurz angerissen, nun können wir Vollzug melden: Die bei Eltern und Kindern beliebte Toniebox bietet ab sofort eine neue Funktion. In der Audiothek können bestehende Tonie-Figuren mit den Motiven von Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg und Bibi & Tina ab sofort mit neuen Hörspielen ausgestattet werden. Zum Start kann man bereits über 300 Folgen online kaufen und im Handumdrehen auf eine vorhandene Tonie-Figur laden.

Wir haben die neue Audiothek, die im Mein-Tonies-Bereich auf der Webseite des Anbieters zu finden ist, bereits ausprobieren können. Die wichtigste Voraussetzung zur Nutzung der Audiothek: Ihr müsst bereits eine der oben genannten Tonie-Figuren mit eurer Tonie-Box gekoppelt haben.


Danach navigiert ihr einfach in die Audiothek und könnt dort nach eurem gewünschten Hörspiel suchen. Es gibt eine integrierte Suche sowie einen Filter für Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg und Bibi & Tina – weitere Lizenzen werden hier in Zukunft noch folgen. Habt ihr das gewünschte Hörspiel gefunden, könnt ihr ganz unten auf der Seite per PayPal bezahlen und das Hörspiel danach einem passenden Tonie zuweisen. Abenteuer von Benjamin Blümchen können dabei nur auf Benjamin Blümchen Figuren gespielt werden.

Die Synchronisation selbst ist denkbar einfach: „Nimm dazu deine Toniebox (ohne aufgestellten Tonie) und halte eines der beiden Ohren für 3 Sekunden gedrückt. Die LED blinkt nun blau und der neue Inhalt wird synchronisiert. Sobald die LED wieder grün leuchtet ist dein Inhalt bereit“, lässt uns der Hersteller wissen.

Der Preis für ein neues Hörspiel beträgt bei den aktuell zur Verfügung stehenden Figuren 5,99 Euro pro Folge. Damit orientiert sich die Audiothek der Toniebox an den Preisen, die man für die Hörspiele auch auf anderen Plattformen wie Amazon oder iTunes bezahlt. Am Ende ist das deutlich günstiger, als eine neue Figur zu kaufen, hier liegt man ja zumeist bei rund 15 Euro. Zudem gibt es ja längst nicht alle Abenteuer von Benjamin Blümchen und Co auch als eigene Figur.

Am Ende ist die neue Audiothek eine sehr spannende Neuerung für die Toniebox und erlaubt es, ganz einfach und ohne großen Aufwand neue Hörspiele auf vorhandene Tonie-Figuren zu laden. Bislang konnte man lediglich Hörspiele aus anderen Quellen auf Kreativ-Tonies laden – da ist die neue Audiothek sicher die einfachere Wahl.

Etwas schade ist lediglich, dass die Audiothek noch nicht in die Tonies-App integriert wurde. So muss man auf die Webseite ausweichen, wobei diese immerhin anständig für das iPhone optimiert ist und sich auch dort sehr gut bedienen lässt.

Anzeige

Kommentare 19 Antworten

  1. Gibt es irgendwo eine Übersicht, der verfügbaren Hörspiele? Wir haben (noch) keine Tonie-Box, steht aber künftig an, wenn der Kleine etwas älter ist! Ich möchte mich daher erst registrieren, wenn ich Box hab…

    1. In der Audiothek gibt es momentan:
      – 133 Benjamin Blümchen Folgen von 1-143
      – 126 Bibi Blockberg Folgen von 2-130
      – 93 Bibi & Tina Folgen von 1-97

      Es fehlen also nur vereinzelte Folgen. Ich könnte mir fast vorstellen, dass das die Folgen sind, die es auch als Tonie-Figur gibt, kann das aber nicht mit Sicherheit sagen.

    1. Ja, den kannst du in der Tonie-Audiothek ganz einfach wieder zurück auf die Figur spielen. Quasi genau so, wie du die neuen Hörspiele auf den Tonie lädst.

      1. In jedem Tonie steckt ein NFC Chip und der kann nur sehr kleine Mengen speichern zu klein für den gesamten Inhalt einer Geschichte deshalb brauch die Box auch wenn du zum ersten Mal ein Tonie drauf stellst eine W-LAN Verbindung

  2. Die App soll demnächst auch ein Update erfahren sodass die Funktionen dort vermehrt zu finden sein werden. Das stand leider nicht in dem Artikel.

  3. Müsste Apple nicht theoretisch jetzt sagen das sie die App nicht zu lassen? Man kauft die Inhalte auf einer Website wo sie auch bezahlt werden um sie dann anzuhören?

    1. Die Audiothek auf der Webseite der Tonies hat ja mit dem App Store nichts am Hut.

      Spannend wird es, wenn die Funktion in die App integriert wird, was ja aktuell nicht der Fall ist.

  4. Spannende Technik. Aber dennoch ist mir Spotify tausendmal lieber. Wenn ich alleine die Kosten für die 352 o.g. Folgen zusammen rechne. Dann könnte ich von dem Geld allein 17,5 Jahre lang Spotify bezahlen. Neue Folgen noch nicht inbegriffen. Und wer dafür nicht seinen eigenen Account nutzen möchte, kann ja immersing einen KidsAccount im Familieneabo erstellen. Da wäre man dann bei knapp 11 Jahren bei den gleichen Kosten und die Kinder kommen dann auch in den Genuss von Hörbüchern, die ihrem Alter entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de