Trick Shot: Unterhaltsames Spiel für Zwischendurch fordert euer Geschick

Am heutigen Donnerstag erscheinen wieder zahlreiche neue Spiele im App Store. Eines davon ist Trick Shot.

Trick Shot 1

Das hat Tradition: Bevor es in den Zug zur IFA nach Berlin geht, werden ein paar Spiele auf das iPhone oder iPad geladen. In diesem Jahr ist die Wahl unter anderem auf Trick Shot (App Store-Link) gefallen, eine 1,99 Euro teure Universal-App ohne In-App-Käufe, in der ihr einen kleinen Ball in eine Box bugsieren müsst. Was einfach klingt, wird zu einer echten Herausforderung und macht jede Menge Spaß. Zudem ist das Spiel mit einer Download-Größe von gerade einmal 40 MB kompakt klein.

Das Ziel in Trick Shot ist wirklich simpel: Aus einem in rot markierten Kasten müsst ihr einen Ball in eine Box bugsieren. Dazu zieht ihr den Ball mit dem Finger auf und seht dann, ähnlich wie beispielsweise im Klassiker Angry Birds, die Flugbahn. Löst ihr den Finger wieder, fliegt der Ball los – und trifft hoffentlich sein Ziel.

Trick Shot ist wirklich toll gemacht

Schon nach einigen der insgesamt 90 Leveln von Trick Shot ist das natürlich nicht mehr ohne Umwege möglich. Stattdessen muss man den hüpfenden Ball gekonnt auf dem Boden aufspringen lassen, Hindernisse umgehen oder diese gar zu seinem Vorteil nutzen, um es ins nächste Level zu schaffen. Als zusätzliche Herausforderung gibt es in Trick Shot auch perfekte Versuche. Dazu darf der Ball nicht den Rand der Box berühren, sondern muss direkt ins Loch fallen. Sollte das nicht im ersten Versuch gelingen, kann die Runde in Trick Shot jederzeit neu gestartet werden.

Ich habe lediglich die Befürchtung, dass man die 90 Level relativ schnell durchgespielt hat, zumindest dann, wenn man keinen Wert auf die perfekten Runden legt. Das liegt aber vor allem daran, dass man Trick Shot nicht mehr aus der Hand legen möchte. Und diesen Drang, immer noch eine Runde spielen zu müssen, finden wir doch besonders klasse – und zahlen auch gerne 1,99 Euro dafür.

Trick Shot im Video


(YouTube-Link)

Kommentare 5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de