Typeeto im Angebot: Praktisches Tool macht Mac zur Bluetooth-Tastatur

Ihr sitzt häufiger am Schreibtisch und tippt lange Texte auf der kleinen iPhone-Tastatur? Mit Typeeto geht das einfacher.

Typeeto

Seit dem Start von WhatsApp Web steht mein iPhone auf der Arbeit auch dann noch in der Docking-Station, wenn ich mit Android-Freunden Nachrichten austausche. Doch ich kann mir auch vorstellen, dass es viele Mac-Nutzer gibt, die in anderen iOS-Apps längere Texte eintippen, was mit der Bildschirm-Tastatur gezwungenermaßen einfach etwas länger dauert. Die Lösung für dieses Problem heißt Typeeto (App Store-Link).


Typeeto ist eine Mac-Anwendung, die den Computer zu einer Bluetooth-Tastatur für andere Geräte macht, egal ob es sich dabei um ein iPhone, iPad, Apple TV oder ein Android-Smartphone handelt. Normalerweise kostet die App zwischen 8 und 10 Euro, aktuell könnt ihr sie noch für einen befristeten Zeitraum für 1,99 Euro aus dem Mac App Store laden.

Was Typeeto besonders macht, ist die einfache Handhabung: Die Installation ist schnell durchgeführt, und zu verbindende Geräte lassen sich ganz einfach über die Bluetooth-Einstellung des Macs hinzufügen. Nach erfolgreicher Kopplung eines mobilen Geräts kann dieses dann über die Menüzeile im Typeeto Icon ausgewählt und dort in kompatiblen Apps zum Schreiben genutzt werden.

Hat man beispielsweise Threema, Day One oder eine andere iOS-App geöffnet geöffnet, wird nach Auswahl des iPhones oder iPads in der Menüzeile die Software-Tastatur ausgeblendet, und es kann über die am Mac angeschlossene Tastatur Text eingegeben werden. Ein kleines PopUp auf dem Mac-Screen deutet die Verbindung an, so dass man genau weiß, ob man gerade auf dem iDevice oder am Mac tippt.

Ebenfalls möglich ist es, am Mac erstellte Texte an ein angeschlossenes Gerät per Copy&Paste zu schicken, die Musik auf dem iDevice mit der Mac-Tastatur zu steuern, oder auch das Apple TV oder eine PlayStation mit der Mac-Tastatur zu verwenden. In den Einstellungen können zudem Shortcuts für jedes verbundene Gerät eingerichtet werden, um noch schneller darauf zugreifen bzw. wechseln zu können.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de