Vizable: Neue iPad-App verwandelt Daten in interaktive Graphen und Diagramme

Excel-Auswertungen auf dem iPad sind extrem unübersichtlich. Wie wäre es da mit einer Datenanalyse-App wie Vizable?

Vizable 4Vizable (App Store-Link) ist eine reine iPad-App, die seit heute kostenlos im deutschen App Store zum Download bereit steht. Veröffentlicht wird die etwa 64 MB große und ab iOS 8.0 zu installierende Anwendung von Tableau, einem Software-Experten für Datenanalyse und Visualisierung. Verzichtet werden muss allerdings bisher auf eine deutsche Lokalisierung – Vizable ist vorerst nur in englischer Sprache nutzbar.


Mit Vizable lassen sich Excel-Tabellen schnell analysieren und spielend einfach grafisch aufbereiten. Ob Verkaufszahlen, Website-Zugriffe, Bestellungen, Reklamationen, oder auch Fussball-Ergebnisse oder die persönlichen Daten des Fitness-Trackers: Die Anwendung verwandelt Daten in wenigen Sekunden in interaktive Grafiken wie Torten, Diagramme oder Landkarten.

Ein Profi muss man für die Nutzung von Vizable nicht sein: Dank Eingabefeldern und Filtern, die sich einfach per Wischbewegung hinzufügen und entfernen lassen, Scrolling-Funktionen und einem Drag-and-Drop-Feature ist die App simpel und intuitiv zu bedienen. Zum Start findet der Nutzer bereits vier Dateien zu unterschiedlichen Themen zum Ausprobieren, darunter Daten zur Filmbranche, Verkäufe eines Restaurants und Wetterinformationen.

Vizable 1

Vizable versteht sich mit allen Excel-Dateien

Selbstverständlich können auch eigene Dateien in Tabellenform in Vizable importiert werden. Neben xls-Dokumenten unterstützt die Anwendung auch den Import von csv- und xlsx-Dateien. Entsprechende Files können sowohl aus dem iCloud Drive, als auch von Dritt-Diensten wie Dropbox, Google Drive oder einem Medienserver (z.B. aus Synologys DS File) in Vizable integriert werden. Fertige Werke lassen sich als Bilddatei sichern, als pdf in iBooks speichern oder auch ausdrucken, per E-Mail oder iMessage weiterleiten sowie in sozialen Netzwerken teilen.

Für Vizable steht die Visualisierung von Daten an vorderster Front. Zu diesem Zweck hat sich ein hoch spezialisiertes Team zusammengefunden. Pat Hanrahan, einer der ersten Mitarbeiter von Tableau, war beispielsweise früher bei Disneys Animationsfirma Pixar tätig, und der Leiter des Engineering-Teams ist Philip Hubbard, der früher bei Lucasfilm für die Special Effects in Star Wars und Iron Man verantwortlich war. Auf Raumgleiter und Lichtschwerter muss man in Vizable aber leider verzichten.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

    1. wenn man keine ahnung hat, einfach mal finger ruhen lassen!

      lies mal was die company so macht, dann kannst du vielleicht weiterschreiben….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de