Video-App „Enlight Videoleap“ unterstützt jetzt Live Photos

Habt ihr schon das Update von Enlight Videoleap gesehen? Mit Version 1.6 gibt es einige Neuerungen.

Enlight Videoleap

Enlight Videoleap (App Store-Link) trägt den Titel „iPhone-App des Jahres 2017“ und bekommt immer wieder neue Funktionen und Inhalte. Auch die Version 1.6 liefert wieder Neuheiten aus, wobei einige Features nur für Pro-Nutzer zugänglich sind.

So können zahlenden Kunden ab sofort auch auf Stockfotos und -videos zugreifen. Über die praktische Suche werdet ihr sicherlich stets das passenden Foto oder Video finden. Des Weiteren gibt es fortan auch Support für Live Photos, die einfach in eure Videos integriert werden können. Das Update wird dadurch abgerundet, dass ihr nun euren favorisierten Videoübergang auf all eure Videos anwenden könnt.

Enlight Videoleap: Zugriff auf alle Funktionen nur gegen Bezahlung 

Die Bearbeitung der Videos auf dem iPhone geht leicht von der Hand, auch die Auswahl der Effekte, Filter, Sticker und Bearbeitungsfunktionen können sich sehen lassen. Ebenfalls verfügbar: Trimmen, Drag and Drop, Übergänge, Animationen, Mixer, Maskieren, Text, Effekte, Farben, Störungen und mehr.

Enlight Videoleap bietet auf jeden Fall mehr Funktionen als Apples App Clips, dafür ist die Nutzung auch deutlich teurer. Wer Zugriff auf alle Funktionen erhalten will, muss entweder ein Abo abschließen oder die App zu einem unverhältnismäßig teuren Einmalpreis erwerben. Das Jahresbo ist mit 3,08 pro Monat am günstigsten, 1 Monat kostet aktuell 5,99 Euro. Der Einmalkauf schlägt mit 74,99 Euro zu Buche.

Enlight Videoleap
Enlight Videoleap
Entwickler: Lightricks Ltd.
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de