WhatsApp: Betaversion mit neuer PiP-Anzeige für YouTube, Instagram und Co.

Bild-in-Bild-Funktion wurde überarbeitet

Der Messenger WhatsApp (App Store-Link) hat eine neue Betaversion der eigenen iOS-App veröffentlicht. Mit diesem neuen Update sollen Nutzer und Nutzerinnen ein neues Interface zum Ansehen von Videos von YouTube, Instagram und anderen Websites in der App bekommen.

So berichtet die sehr zuverlässige Website WABetaInfo über die Aktualisierung mit der Versionsnummer 2.21.220.15. WhatsApp erhalte damit ein neues Interface für das Ansehen von Videos im Picture-to-Picture-Modus inklusive einer neuen Kontrollleiste. WABetaInfo berichtet dazu, „Es ermöglicht das einfache Verschieben der Bild-im-Bild-Ansicht, und es implementiert auch einige Shortcuts, wie die Möglichkeit, das Video zu beenden und es im Vollbildmodus anzuzeigen.“


Facebook-Branding in WhatsApp geändert

Das neue Interface soll laut WABetaInfo seit gestern nur an eine kleine Anzahl an iOS-Betatestern und -testerinnen verteilt worden sein, weitere Aktivierungen des Features sollen mit den nächsten Beta-Updates erfolgen. Und eine weitere Neuigkeit steht in der iOS-Beta bereit: „Einigen iOS-Beta-Testern könnte eine kleine Änderung auffallen, wenn sie ein YouTube-Video in WhatsApp abspielen: WhatsApp zeigt es sofort im Vollbildmodus an“, berichtet WABetaInfo. „Auch diese kleine Funktion wurde für bestimmte Beta-Tester ausgerollt.“

Wie immer bei Änderungen und Neuheiten in Betaversionen heißt es auch hier, die Informationen mit Vorsicht zu genießen. Es ist nicht unbedingt gesagt, dass es die neuen Features aus den Betaversionen auch in die finale Version schaffen werden. In einer vorherigen Betaversion (v2.21.220.14) hatte WhatsApp bereits das Branding der App geändert und nach der Konzern-Umbenennung von Facebook zu Meta den Zusatz „WhatsApp from Meta“ am unteren Rand des Startbildschirms eingefügt.

‎WhatsApp Messenger
‎WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de