WhatsApp veröffentlicht native Windows-App, neue Mac-App ist in Arbeit

Schneller und zuverlässiger

WhatsApp Desktop ist eine praktische Angelegenheit. Wer sowieso am Rechner sitzt, kann Nachrichten am Computer empfangen, lesen und beantworten – mit Tastatur und Maus. Nun können Windows Nutzer und Nutzerinnen eine neue Windows-App laden und installieren, die jetzt nativ und nicht mehr Webbasiert läuft. Das führt zu einer besseren Leistung und mehr Stabilität.

Die neue App wurde schon als Beta getestet, kann jetzt aber offiziell von allen geladen werden. Darüber hinaus bietet die native WhatsApp-App einige weitere Vorteile, zum Beispiel könnt ihr jetzt Nachrichten senden und empfangen, auch wenn das Smartphone offline ist. Außerdem wurde die Benutzeroberfläche neu gestaltet.


Mac-Version ist in Arbeit

Während für Windows nun eine native App zum Download bereit steht, müssen sich Mac Nutzer und Nutzerinnen noch etwas gedulden. Eine erste Beta-Version der neuen Mac-App ist schon verfügbar, die mit der Catalyst-Technologie von iOS auf macOS gebracht wird. Daraus resultiert ein natives Erlebnis, wodurch die App schneller und zuverlässiger wird.

Die Windows-App könnt ihr im Microsoft Store herunterladen. Sie erfordert einen Computer mit Windows 10 oder höher. Wer die neue macOS-Version vorab ausprobieren möchte, kann sich für die Beta-App auf TestFlight (aktuell voll) anmelden.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Ist das jetzt wirklich eine neue App, gab doch schon vorher eine native Windows App, die aber nichts weiter war als die Web App in eigenständigen Browser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de