Zagg Slim Book: Bluetooth-Tastaturhülle für das iPad Pro im Test

Wir haben uns bereits zwei Tastaturen für das iPad Pro angesehen. Nun folgt mit dem Zagg Slim Book der dritte Streich.

Zagg Slim Book iPad Pro 1

Momentan haben Nutzer eines iPad Pro kaum eine Wahl, wenn es um eine Tastaturhülle geht. Das Apple Smart Keyboard ist weiterhin nicht mit einem deutschen Tastaturlayout erhältlich, eine der wenigen Alternativen war bisher das Logitech Create, das wir bereits genauer unter die Lupe genommen und 7,5 von 10 möglichen Sternen vergeben haben. Nun hatten wir die Gelegenheit, einen Blick auf das Zagg Slim Book zu werfen, das seit einigen Wochen auch für den deutschsprachigen Raum verfügbar ist. Beim Preis tut sich im Vergleich zur Konkurrenz nicht viel, die Tastaturhülle von Zagg ist für 149,99 Euro zu haben.

  • Zagg Slim Book iPad Pro für 149,99 Euro (Online-Shop)

Im Gegensatz zu den anderen beiden genannten Tastaturen setzt das Zagg Slim Book nicht auf Apples Smart Connector. Aus unserer Sicht hat das Vor- und Nachteile: Es ist zwar eine manuelle Kopplung via Bluetooth notwendig, dafür kann man die Tastatur dank drei Sondertasten mit zwei weiteren Geräten verwenden. Strom bekommt das Zagg Slim Book nicht direkt vom iPad, sondern von einem integrierten Akku, der laut Hersteller-Angaben erst nach rund zwei Jahren wieder aufgeladen werden muss.

iPad Pro wird in ein Plastik-Cover verpackt

Der nächste große Unterschied: Anstatt das iPad Pro einfach so an die Tastaturhülle anzudocken, muss man es zunächst in ein sehr eng anliegendes Plastik-Cover verfrachten. Dieses wird dann wiederum an die Tastatur angedockt und kann um bis zu 135 Grad nach hinten geklappt werden, ähnlich wie es bei einem MacBook der Fall ist. Benötigt man die Tastatur nicht, wird das iPad Pro samt Schutzcover abgenommen. Dank scharfer Kanten auf einer Seite liegt es dann aber nicht unbedingt toll in der Hand. Ohnehin haben wir es lieber, das nackte Geräte in den Händen zu halten, denn das fühlt sich einfach am besten an.

Aber wie sieht es eigentlich mit dem Schreibgefühl aus, was ja das wichtigste Merkmal einer Tastatur ist? Zunächst einmal können wir auch beim Zagg Slim Book festhalten: Die Tastatur ist ausgewachsen und bietet ein absolut vergleichbares Format zu gewohnten Desktop-Tastaturen – definitiv einer der Vorteile des iPad Pro. Allerdings sind die Tasten einfach ein wenig zu griffig und zu schwerfällig, der Anschlag der Logitech Create hat uns besser gefallen. Was aber sehr kurios ist: Flitzt man mit den Fingerspitzen über die Zagg Slim Book, fühlt es sich fast so an, als würde man mit den Fingernägeln über eine Schultafel kratzen – da stellen sich fast die Nackenhaare auf. Es könnte aber durchaus sein, dass sich dieser Eindruck mit der Zeit legt.

Zagg Slim Book iPad Pro 2

Auf der anderen Seite gibt es beim Zagg Slim Book auch viele positive Dinge zu erwähnen. Die Verarbeitung der Tastatur-Einheit ist sehr hochwertig. Klasse ist die Beleuchtung der Tasten, denn hier hat man nicht nur die Auswahl zwischen mehreren Helligkeits-Stufen, sondern auch mehreren Farben. Eine rote oder lilane Beleuchtung sieht schon ziemlich abgefahren aus, daran gibt es keinen Zweifel. Auch der Wechsel zwischen verschiedenen Bluetooth-Geräten ist dank der Sondertasten kinderleicht, so kann beispielsweise blitzschnell eine längere WhatsApp-Nachricht mit dem iPhone versendet werden.

Zagg Slim Book für das iPad Pro wiegt einfach deutlich zu viel

Ebenfalls interessant: Das iPad Pro kann samt Schutzhülle auch verkehrt herum in das Zagg Slim Book gesteckt werden. So fungiert die Tastatur quasi als Ständer oder Halterung, ohne dass man stets die Tasten im Blick hat. Gerade unterwegs, wenn man abends im Hotelzimmer noch ein Video anschauen möchte, ist das eine praktische Sache.

Allerdings gibt es aus unserer Sicht noch ein echtes K.O.-Kriterium: Bereits beim Logitech Create haben wir das hohe Gewicht von 725 Gramm bemängelt. Das Zagg Slim Book ist mit über 1 Kilogramm sogar noch deutlich schwerer, das Gesamtgewicht mit dem iPad Pro liegt bei rund 1,8 Kilogramm. Zum Vergleich: Das vergleichbar große MacBook Pro mit 13-Zoll-Retina-Display wiegt nur 1,58 Kilogramm.

Und so geht sie weiter: Die Suche nach einer guten, kompakten und vor allem leichten Tastatur für das iPad Pro. Die Hoffnung, dass Apple sein Smart Keyboard bald auch mit einem deutschen QWERTZ-Layout anbietet, stirbt bekanntlich zuletzt. Wobei wir Zagg eigentlich auch noch eine zweite Chance geben müssten: Immerhin bietet der Hersteller mit dem Messenger Universal ein deutlich kompakteres Modell an, das auch mit dem iPad Pro kompatibel sein soll…

Zagg Slim Book
  • 2/10
    Handlichkeit - 2/10
  • 8/10
    Verarbeitung - 8/10
  • 8/10
    Tastatur - 8/10
  • 7/10
    Preis/Leistung - 7/10
6.3/10

Fazit

Das Zagg Slim Book ist eine ausgewachsene Tastaturhülle mit vielen spannenden Extras, wie beispielsweise der Sondertaste zum Wechsel zwischen mehreren Geräten oder der mehrfarbigen Beleuchtung. Auf der anderen Seiten überwiegen viele negative Kleinigkeiten.

Sending
User Review
0 (0 votes)
Comments Rating 0 (0 reviews)

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sending

Copyright © 2019 appgefahren.de