Zum Jahresstart: „1 Second Everyday“ wird für das iPhone verschenkt

Zum richtigen Zeitpunkt wird 1 Second Everyday kostenlos im App Store angeboten. Wer jeden Tag einen kleinen Moment festhält, bekommt am Ende des Jahres einen tollen Zusammenschnitt.

1 Second Everyday

Wer sich an jeden Tag des Lebens erinnern möchte, kann alle Momente mit der aktuell kostenlosen Applikation 1 Second Everyday (App Store-Link) festhalten. Der sonst 3 Euro teure Download ist im Download 75 MB groß und wurde erst Mitte Dezember letzten Jahres mit einer neuen Möglichkeit der Aufnahme ausgestattet.

Das Ziel von 1 Second Everyday sagt schon der Name aus. Wer jeden Tag ein kurzes Video aufnimmt, sei es von der eigenen Stimmung, vom Gesicht oder des Kindes, bekommt am Ende des Jahres ein tolles Video, das alle Momente im Schnelldurchlauf aufzeigt. Der Vorteil hier: Wer ein neues Projekt startet, muss nicht zwingend neue Videos aufnehmen, sondern kann auch Videos aus dem Archiv hinterlegen.

1 Sekunde pro Tag aufnehmen

Dabei wird von jedem Video pro Tag genau eine Sekunde für den späteren Film verwendet, der sich kinderleicht exportieren lässt. Seit dem letzten Update habt ihr im Modus „Freestyle“ zudem die Möglichkeit längere Videos zu schneiden, um so noch mehr Momente im Zeitraffer festhalten zu können. Beim Export könnt ihr übrigens selbst bestimmen, ob die letzte Woche, der letzte Monat oder das letzte Jahr berücksichtig werden soll. Wer möchte kann den Film auch als GIF exportieren.

Ebenfalls praktisch ist die Tatsache, dass mehrere Projekte gleichzeitig angelegt werden können. So könnt ihr nicht nur euer eigenes Leben verfolgen, sondern auch das der Kinder, der Haustiere oder den Fortschritt vom Bau des Eigenheims. Klar, ohne Motivation und Durchhaltevermögen bringt 1 Second Everyday auch nicht viel. Damit am Ende ein brauchbarer Zusammenschnitt des Lebens entsteht, solltet ihr euch von der App jeden Tag an das Mini-Video erinnern lassen.

Erinnerungen mit 1 Second Everyday erstellen


(YouTube-Link)

Kommentare 8 Antworten

  1. ? na heute morgen den Kaffee noch nicht getrunken? Selten Rechtschreibfehler bei euch entdeckt und heute gleich zwei. In den Überschriften.?
    Die App hört sich interessant an. Werde ich mal runter laden.

  2. Ganz fiese Datenschutzbestimmungen. Die nehmen sich das Recht heraus, die ‚geposteten‘ Inhalte zu nutzen. Daher rate ich hier zur Vorsicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de