Abi-Lernbox: Digitale Ausgabe des Karteikarten-Werks von Klett

Für viele Schüler steht in diesem Jahr das Abitur an. Wer auch unterwegs mit iPhone und iPad lernen will, bekommt nun von Klett die passende Möglichkeit.

Seit Anfang Januar kann man sich „Abi-Lernbox – Die optimale Abiturvorbereitung in 7 Fächern“ (App Store-Link) als Universal-App auf sein iPhone oder iPad laden. Inhaltlich ist die App dabei mit den bereits seit April 2012 erhältlichen Lernboxen „zum Anfassen“ erhältlich, die mit 19,95 Euro pro Fach aber doppelt so teuer sind.


Innerhalb der App kann man sich zu sieben verschiedenen Fächern, darunter unter anderem Englisch, Deutsch oder Mathematik die gesamten Karteikarten-Pakete für 9,99 Euro freischalten. Bevor man das tut, kann man in jeweils fünf ausführlichen Fragen inklusive Antwort und Erklärung hereinschnuppern, die gesamten Pakete umfassen jeweils 100 wichtige Prüfungsfragen.

Qualitativ scheint das Angebot sehr gut zu sein. Klett kümmert sich ja nicht erst seit kurzem um Schüler, die länger erhältlichen Lernboxen kommen bei Amazon zudem auf Bewertungen von meist vier bis fünf Sternen.

Lediglich aus technischer Sicht hätte sich Klett bei seiner digitalen Abi-Lernbox etwas mehr Mühe geben können. Gerade auf dem iPhone muss man im Hochformat oft mehr scrollen, als man lernt. Hier hätte eine bessere Optimierung an das kleine Display wirklich Sinn gemacht, auf dem iPad ist das deutlich angenehmer.

Zu den Vorteilen der digitalen Version zählen ohne Frage die Möglichkeit, direkt in der App Notizen anzulegen und das komplette Repertoire zu durchsuchen. Außerdem kann direkt festgehalten werden, welche Karteikarten man erfolgreich absolviert hat und wo noch gelernt werden muss.

Wer in seiner Abiturvorbereitung ohnehin schon auf die Abi-Lernboxen geschielt hat, sollte auf jeden Fall einen Blick auf die App werfen. 50 Prozent Rabatt im Vergleich zur herkömmliche Ausgabe sind unserer Meinung nach ein faires Angebot.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

  1. Die Karten sind als Grafiken vorhanden. Text kann nicht markiert werden. Auf dem iPhone muss man andauernd zoomen. Notizen kleben irgendwie auf den Bildern.
    Dann lieber etwas mehr für die Printausgabe zahlen.

    1. Hallo federball,

      vielen Dank für dein Interesse an der Abi-Lernbox. Man kann allgemein sagen, dass von Grundkurs-Schülern erwartet wird, dass sie das beherrschen, was auf den Lösungsseiten steht.
      Von Leistungskurs-Schülern kann man verlangen, dass sie auch das Zusatz-Wissen beherrschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de