Apple Design Award: Das sind die Finalisten für 2022

36 Apps in 6 Kategorien

Wir kennen es aus den vergangenen Jahren: Rund um die WWDC zeichnet Apple auch die schönsten und am besten programmierten Apps aus. Die Apple Design Awards wird es natürlich auch in diesem Jahr geben, die Auszeichnungen werden am kommenden Montag nur wenige Stunden nach dem Startschuss der WWDC und der weltweit im Fokus stehenden Keynote vergeben.

Die Finalisten hat Apple bereits jetzt bekannt geben. Insgesamt haben es 36 Apps in 6 Kategorien ins Finale geschafft. Einige von ihnen wurden sogar mehrfach nominiert. Hier kommt die komplette Übersicht:


Inclusivity

  • Letter Rooms
  • Navi
  • Noted.
  • Procreate
  • tint.
  • Wylde Flowers

Delight and Fun

  • Chineasy
  • Moncage
  • (Not Boring) Habits
  • Overboard!
  • Please, Touch the Artwork
  • Water Llama

Interaction

  • A Musical Story
  • Gibbon: Beyond the Trees
  • Slopes
  • Transit
  • Vectornator: Vector Design
  • What Remains of Edith Finch

Social Impact

  • Active Arcade
  • Empathy
  • Gibbon: Beyond the Trees
  • Headspace
  • Rebel Girls
  • Wylde Flowers

Visuals and Graphics

  • Alien: Isolation
  • Behind the Frame
  • Halide Mark II
  • LEGO Star Wars: Castaways
  • MD Clock
  • (Not Boring) Habits

Innovation

  • Active Arcade
  • Focus Noodles
  • Marvel Future Revolution
  • Odio
  • Procreate
  • Townscaper

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden wir euch natürlich in der kommenden Woche noch einmal genauer vorstellen. Freuen dürfen sich die Entwicklerteams der ausgezeichneten Apps übrigens über einen physischen Award sowie neue Apple-Hardware.

Einige der Apps haben wir euch übrigens schon vorgestellt. Ich denke da zum Beispiel an LEGO Star Wars: Castaways, Slopes, Townscaper oder Behind the Frame. Ist auch eine App dabei, die ihr gerne nutzt?

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de