Apple Music: Neuer Partner für die Super Bowl-Halbzeit-Show

Ersatz für Pepsi als Hauptsponsor

Vor allem in den USA ist das Finalspiel der NFL (National Football League) ein riesiges Sportereignis, das man in Ansätzen mit dem Champions League-Finale im Fussball vergleichen kann. Wer während der Live-Übertragung Werbung schalten will, zahlt oft horrende Preise für kurze Fernsehclips.

Nun wurde von Seiten Apples bekannt, dass man fortan als Partner der Nationa Football League auftreten und mit Apple Music als Hauptsponsor des Super Bowls agieren wird. Über eine mehrjährige Partnerschaft wird Apple Music den bisherigen Hauptsponsor Pepsi ersetzen und während der Super Bowl-Shows „exklusive Details und Sneak Peeks“ zeigen. Apple berichtet auch bei Twitter über die neue Partnerschaft.


Der NFL Super Bowl findet traditionell im Februar jedes Jahres statt und wartet vor allem in der Halbzeitpause mit hochkarätigen Stars auf. In diesem Jahr beim Super Bowl LVI traten unter anderem Dr. Dre, Snoop Dogg, Mary J. Blige, Eminem und weitere auf. Die Halbzeit-Show wurde laut NFL von mehr als 120 Millionen Personen angesehen. Auch zur Partnerschaft mit Apple äußert sich der Verband in Form von Nana-Yaw Asamoah, SVP of Partner Strategy bei der NFL.

„Wir sind stolz darauf, Apple Music als unseren neuen Partner für die kultige Super Bowl Halftime Show in der NFL-Familie willkommen zu heißen. Wir könnten uns keinen passenderen Partner für die meistgesehene musikalische Darbietung der Welt vorstellen als Apple Music, einen Dienst, der Millionen von Menschen auf der ganzen Welt durch die Schnittmenge von Musik und Technologie unterhält, inspiriert und motiviert.“

Der nächste Super Bowl LVII wird am 12. Februar 2023 in Glendale im US-Bundesstaat Arizona ausgetragen werden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de