Arlo Pro 3 bekommt HomeKit, aber noch kein Secure Video

Update für alle Nutzer verfügbar

Die Arlo Pro 3 steht bereits seit einigen Wochen bei uns im Büro und wartet auf einen Test, bisher habe ich mir die smarte Überwachungskamera aber leider noch nicht näher ansehen können. Positive Nachrichten gibt es aber schon jetzt: Ab sofort unterstützt die Arlo Pro 3 auch HomeKit.

Wie der Hersteller auf seiner Webseite bekannt gegeben hat, ist dafür ein Update des SmartHubs mit der Modellnummer VMB4540 notwendig. Dieses kann manuell in der Arlo-App in den Einstellungen angestoßen werden. Danach kann das System zu HomeKit hinzugefügt werden und die einzelnen Kameras tauchen in der Home-App auf. Dort kann man sie in Automationen verwenden oder einen Sprachbefehl nutzen, um das aktuelle Bild abzurufen.


Die Arlo Pro 3 zählt zu den neuesten Modellen der Netgear-Tochter und reiht sich direkt unter dem Top-Modell Arlo Ultra ein. Unter anderem bietet die Kamera eine 2K UHD Auflösung, einen 160-Grad-Blickwinkel sowie eine farbige Nachtsicht-Funktion. Dank integrierter Akkus kann die Kamera auf Wunsch komplett kabellos verwendet werden.

Etwas schade ist lediglich, dass die Arlo Pro 3 nur HomeKit beherrscht und der Hersteller kein HomeKit Secure Video integriert hat, was ja noch einmal eine Stufe besser wäre. Ob daran gearbeitet wird, ist uns derzeit nicht bekannt. Ausführliche Informationen zur Kamera und den Möglichkeiten können wir euch dann hoffentlich schon bald nachreichen, wenn wir Zeit für einen Test gefunden haben.

Arlo Pro3 Überwachungskamera & Alarmanlage, 2K...
235 Bewertungen
Arlo Pro3 Überwachungskamera & Alarmanlage, 2K...
  • Kabellose, wetterbeständige 2K WLAN / WiFi Überwachungskamera mit HDR: Vergrößern Sie Objekte, um Details und Farben in 2K HDR genauer zu erkennen
  • Nachtsicht in Farbe: Sehen Sie mit der Nachtsicht, was im Dunkeln vor sich geht – in Farbe oder Schwarzweiß. Funktioniert mit Apple HomeKit, Google Assistant, Amazon Alexa. Kompatibel mit...

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de