Chrome testet Autofill-Funktion für Passwörter in iOS

Alternative zum iCloud-Schlüsselbund

Ich persönlich nutze den iCloud-Schlüsselbund seit Jahren, denn nicht nur auf iPhone und iPad, sondern auch auf dem Mac nutze ich Safari als Browser und in diesem Fall gibt es kaum etwas praktischeres. Für Chrome-Nutzer wird es bald aber auch eine komfortable Alternative geben.

In Version 85.4183.48 von Google Chrome, die vor einigen Tagen an Teilnehmer des Beta-Programms verteilt wurde, wird die Autofill-Funktion von iOS 13 unterstützt. Damit könnt ihr nicht mehr nur in Chrome auf eure synchronisierten Passwörter zugreifen, sondern auch in anderen Apps.


Damit das funktioniert, ist zunächst ein Abstecher in die iOS-Einstellungen notwendig. Im Bereich „Passwörter & Accounts“ kann ausgewählt werden, welche App für die Autofill-Funktion verwendet werden soll.

Wann genau diese praktische Funktion den Weg in die finale Version erhält, die dann auch im App Store veröffentlicht wird, ist bislang nicht bekannt. Eine Erleichterung im Alltag wäre es für Chrome-Nutzer aber auf jeden Fall.

‎Google Chrome
‎Google Chrome
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de