Eve Systems: Heute sechs HomeKit-Produkte in der Cyber Monday Woche

Room, Thermo, Energy, Door and Window, Flare & Aqua im Angebot

elgato Eve Thermo display

Bis vor ein paar Monaten noch unter dem Namen Elgato bekannt, versorgt uns der Münchner Hersteller Eve Systems auch nach der Umbenennung noch mit HomeKit-Produkten. Heute bekommt ihr gleich vier davon im Rahmen der Cyber Monday Woche günstiger. Wir verraten euch, wo und wie viel ihr sparen könnt.

Auch das neuste Produkt aus dem Hause Eve Systems bekommt ihr heute günstiger: Eve Room. Der Raumklima- & Luftqualitäts-Monitor zum Kontrollieren von Luftqualität, Temperatur und Luftfeuchtigkeit ist heute auf 49,99 Euro reduziert. Ein wirklich toller Preis, denn bei anderen Händlern zahlt man aktuell noch die UVP in Höhe von 99,90 Euro. Alle Messdaten können auf einem kleinen Display abgelesen und auch an andere HomeKit-Geräte übergeben werden.

Eve Room - Raumklima- & Luftqualitäts-Monitor zum...
23 Bewertungen
Eve Room - Raumklima- & Luftqualitäts-Monitor zum...
  • Gesünder wohnen: Luftqualität (VOC), Temperatur (°C) und Luftfeuchtigkeit im Blick
  • Elegant verarbeitet: Kontrastreiches E-Ink-Display mit eloxiertem Alu-Gehäuserahmen; Alles im Blick: Anpassbares Display

Der ebenfalls noch recht neuer Vertreter der Aktion ist Eve Aqua. Die Bewässerungssteuerung dürfte zwar in diesem Jahr nicht mehr in eurem Garten zum Einsatz kommen, aber man kann ja nie früh genug vorsorgen. Erst vor ein paar Monaten auf den Markt gekommen, bietet euch Eve Aqua die Möglichkeit, die Bewässerung per Zeitplan oder manuell per App oder Siri zu starten. Während andere Online-Händler aktuell 90 Euro verlangen, könnt ihr bei Amazon schon für 72,99 Euro zuschlagen – eine ordentliche Ersparnis.

Eve Aqua - Smarte Bewässerungssteuerung,...
37 Bewertungen
Eve Aqua - Smarte Bewässerungssteuerung,...
  • Mühelose Steuerung: Aktivieren Sie Ihren Rasensprenger via Siri, App oder direkt am Gerät per Knopfdruck
  • Automatische Abschaltung: Ab jetzt sind Überschwemmungen & Wasserverschwendung passé

Passender für die Jahreszeit ist sicherlich Eve Thermo, das smarte Heizkörper-Thermostat von Eve Systems. Während der Münchner Konkurrent Tado zuletzt für Unmut bei den Nutzern gesorgt hat, setzt Eve Thermo voll auf HomeKit und ist damit App-unabhängig nutzbar. das smarte Heizkörper-Thermostat bekommt ihr heute einzeln für 49,49 Euro, der Internet-Preisvergleich liegt aktuell bei 63 Euro.

Eve Thermo - Smartes Heizkörperthermostat mit...
141 Bewertungen
Eve Thermo - Smartes Heizkörperthermostat mit...
  • Heizen Sie mit Zeitplänen einzelne Räume oder das ganze Haus passend zu Ihrem Tagesablauf
  • Senken Sie die Temperatur automatisch ab, wenn Sie nicht zu Hause sind

Passend dazu bietet sich die Verwendung des Eve Door & Window an. Mit dem kleinen Kontaktsensor kann HomeKit erkennen, wann ein Fenster geöffnet oder geschlossen ist – und so beispielsweise die Heizung kurzzeitig ausschalten. Das kleinste HomeKit-Zubehör von Eve Systems bekommt ihr heute für 29,89 Euro – und damit gut 6 Euro günstiger als in anderen Shops.

Eve Door & Window - Smarter Kontaktsensor für...
85 Bewertungen
Eve Door & Window - Smarter Kontaktsensor für...
  • Eve Door & Window erkennt, ob deine Tür oder dein Fenster offen oder geschlossen ist.
  • Bleib auf dem Laufenden: Erhalte Mitteilungen, wenn bei dir zuhause eine Tür oder ein Fenster geöffnet wird.

Ein echter Dauerbrenner ist Eve Energy. Die smarte Steckdose kann nicht nur per App, Siri oder Automationen geschaltet werden, sondern zeigt in der Eve-App auch den aktuellen Verbrauch an. Wie bei allen anderen Produkten des Herstellers gilt auch hier: Aufgrund der Bluetooth-Anbindung ist keine Bridge erforderlich. Während ihr bei anderen Händlern aktuell mindestens 46 Euro bezahlt, sind es bei Amazon nur 36,49 Euro.

Eve Energy - Smarte Steckdose mit...
211 Bewertungen
Eve Energy - Smarte Steckdose mit...
  • Volle Kontrolle: Schalten Sie Ihre Geräte mit nur einem Fingertipp oder per Siri ein und aus
  • Kenne dein Zuhause: Behalten Sie den Stromverbrauch Ihrer vernetzten Geräte im Blick

Als Stimmungslicht für drinnen und draußen taugt Eve Flare etwas. Die kleine Leuchtkugel ist zwar nur 120 Lumen hell, leuchtet dafür aber sehr gleichmäßig und auf Wunsch mehrere Stunden lang ohne festen Stromanschluss. Die HomeKit-Lampe mit Tragegriff gibt es heute für 74,95 Euro, bei anderen Händlern werden mindestens 93 Euro fällig.

Eve Flare - Portable smarte LED-Leuchte mit...
13 Bewertungen
Eve Flare - Portable smarte LED-Leuchte mit...
  • Wunderschöne Lichtstimmungen für jeden Ort, gesteuert per iPhone, iPad, Apple Watch oder Siri
  • Gemütliches Licht für Garten und Balkon dank IP65-Wasserbeständigkeit

Kommentare 20 Antworten

      1. Ich möchte mich bei euch bedanken, das Problem welches ich mit Eve hab ist das es nur mit IOS kompatibel ist, was in unseren Haushalt nicht schlimm ist, dennoch möchte ich lieber etwas welches auch mit Android funktioniert und das ist bei Eve doch nicht möglich oder?

          1. @Nathanel: Ja, oder die baugleichen von Comet. Sind etwas günstiger, haben lediglich kein AVM-Logo drauf. Wem es nur auf die Ansteuerung der Heizkörper geht, für den langt das. Wer mehr braucht (Fenstersensoren etc.) muss was anderes nehmen. Mir war wichtig, dass ich die Heizkörper auch von unterwegs steuern kann ohne auf Server eines Herstellers angewiesen zu sein und, mittlerweile noch wichtiger, ohne dass irgendein Hersteller alle Daten und Vorgänge aus dem Smart Home bekommt.

            Gruß, zeroG

          2. Danke, ich bin schon etwas länger ein Kunde von Tado und bin aber jetzt am überlegen vielleicht doch zu Wechseln da ich vorgestern abends dann mit ner kalten Heizung da stand weil die ein Problem mit ihren Servern hatten. Bzw ich hab es erst gemerkt nach dem die Wohnung kalt war, hätte man mich vorher informiert hätte ich wohl per Hand die Einstellung verändern können. Was ich schon sehr traurig finde da ich auch ein heizungsplan erstellt hab auf den die Thermostate keine Rücksicht nehmen wenn die Verbindung gekappt wird

          3. @Nathanel: Das ist genau der Knackpunkt. Für mich von Anfang an einer der Gründe, warum ich auf gar keinen Fall eine Lösung wollte, die von der Verfügbarkeit der Hersteller-Server abhängt. Homematic hatte auch schon mal Ausfälle, Tado jetzt wohl auch, dennoch werden die Hersteller nicht müde, die Cloud-Anbindung als alternativlose Lösung zu verkaufen. Und die Kunden glauben es.
            Bei der autonomen Lösung funktioniert es sogar dann, wenn der eigene DSL-Anschluss oder die Fritzbox ausfällt. Dann führen die einzelnen Regler immer noch das einprogrammierte Schema aus, lediglich von unterwegs das Schema ändern funktioniert nicht ohne Internet.

    1. Wenn du das Teilchen aus der Ferne, also von unterwegs steuern musst, dann ja. Es funktioniert aber auch autark ohne Steuerzentrale (Apple TV oder iPad), zum Beispiel nach eingestellten Zeitplänen. Oder eben per direkter Steuerung mit einem iPhone in Reichweite.

      1. Also mach ich nen Zeitplan mit dem iPhone und das speichert das automatisch im Thermo? Dann ists ok. Weil von untewegs fällt mir kein Grund ein, wieso ich das steuern sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de