Focus by Firefox: Neue iOS-App von Mozilla soll Privatsphäre beim Surfen erhöhen

Jeder Internetnutzer hinterlässt beim Surfen Spuren. Mit der neuen App Focus by Firefox soll man diese zumindest etwas verwischen können.

Focus by Firefox

Focus by Firefox (App Store-Link) wird als kostenlose Universal-App für iPhone und iPad seit kurzem im App Store angeboten. Die nicht einmal 3 MB große Anwendung kann bisher nur in englischer Sprache genutzt werden und erfordert iOS 9.0 oder neuer zur Installation.


Mit Focus by Firefox bekommt der Nutzer die Möglichkeit, einige der digitalen Spuren, die beim mobilen Surfen mit iPhone und iPad im Internet entstehen, zu löschen. Als sogenannter Content Blocker für Apples Safari-Browser werden so Analyse-Tools sowie soziale und Werbe-Tracker ausgeschaltet, um sowohl die Privatsphäre zu erhöhen als auch die Performance beim Surfen zu verbessern.

Hinter der App steckt niemand geringeres als Mozilla, die mit ihren bekannten Software-Produkten Firefox und Thunderbird sicher vielen Nutzern ein Begriff sind. „Focus by Firefox ist kostenlos, Open Source und wird von Mozilla, einer vertrauenswürdigen Marke, die Wert auf Nutzerentscheidungen und Transparenz legt, unterstützt“, so heißt es demnach auch in der App Store-Beschreibung zu Focus by Firefox.

Das Einrichten der App ist nach der Installation auf dem Gerät schnell erledigt. Dazu sucht man einfach die Einstellungen auf und navigiert sich zum Punkt „Safari“ -> „Inhalts-Blocker“ und aktiviert dort dann die App Focus. In der Anwendung selbst können dann noch einige Optionen ausgewählt werden, um die Sicherheit und Performance beim Surfen zu erhöhen, so unter anderem auch ein Verbot von Web Fonts. In Zukunft wollen die Entwickler von Mozilla noch weitere Funktionen zur Kontrolle von Webinhalten zur Verfügung stellen.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

    1. Probier mal icab mobile. da hast einen werbeblocker mit dabei, der ganz brauchbar ist. Nutz ich am alten iPhone 4 bspw. zur vollen Zufriedenheit seit Jahren.

  1. Super App. Bislang ist mir noch keine Seite mit störender Werbung aufgefallen oder dass Safari langsamer wird. Freu mich daher auf die neuen Funktionen, die da kommen. Hoffe auf custom block lists bspw…..

  2. Klappt null. Sucht mal im Safari nach „Schuhe“… Werbung ohne Ende. Erst nach einem Reload (jedesmal nach einer Suche) wird die Werbung ausgeblendet. FAIL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de