Für Audible-Neukunden: 6 Monate mit 50 Prozent Rabatt

Es gibt mal wieder ein tolles Angebot bei Audible. Neukunden bekommen folgenden Deal.

audible

Prime-Kunden konnten am Prime-Day besonders günstig zuschlagen und haben das Audible-Abo ein Jahr lang zum halben Preis bekommen. Jetzt lockt Amazon mit einem weiteren Angebot, das sich an Neukunden richtet, eine Prime-Mitgliedschaft ist jedoch nicht Pflicht.

  • Audible: 6 Monate für nur je 4,95 statt 9,95 Euro (Amazon-Link)

In den ersten 6 Monaten kostet Audible nur 4,95 Euro statt 9,95 Euro. Ihr spart also 50 Prozent, wobei ihr das Abo jederzeit kündigen könnt. Nach dem Ablauf der sechs Monate werden demnach 9,95 Euro fällig, wenn ihr nicht kündigt.

Abruf der Hörbücher folgt über die Audible-App

Abgerufen werden die Hörbücher über die Audible-App für iPhone und iPad. Dort kann man alle „gekauften“ Titel verwalten, herunterladen und die Wiedergabe starten. Neben Kapiteln bietet die App zahlreiche weitere Funktionen, wie manuelle Lesezeichen, das Teilen von Audio-Ausschnitten oder einen Timer.

Eine der Besonderheiten von Audible im Vergleich zu Musik-Streaming-Diensten wie Spotify: Auch wenn ihr euer Abo gekündigt habt und keine monatlichen Zahlungen leistet, könnt ihr weiterhin auf euren Account und die bereits heruntergeladenen Hörbücher zugreifen.

Audible - Hörbücher & Podcasts
Audible - Hörbücher & Podcasts
Entwickler: Audible, Inc.
Preis: Kostenlos

Die Details: In den ersten sechs Monaten zahlen Sie nur 4,95 Euro pro Monat, ab dem siebten Monat zahlen Sie den regulären Monatsbeitrag in Höhe von 9,95 Euro für ein Hörbuch Ihrer Wahl. Ihr monatliches Hörbuch können Sie immer frei aus über 200.000 Titeln wählen. Es gibt keine Mindestlaufzeiten: Sie können jederzeit online oder per E-Mail kündigen. Das Angebot ist bis zum 31.12.2018 gültig und gilt nur für Neukunden, nur im Rahmen der Aktion und ist nur einmal pro Person einlösbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de