Funcard: Postkarten-App der Post endlich aktualisiert

Es hat lange gedauert, nun ist es endlich soweit: Die Postkarten-App Funcard der Deutschen Post wurde aktualisiert.

FuncardSpätestens seit dem Vergleichstest diverser Postkarten-Apps bin ich ein echter Experte auf diesem Gebiet. Funcard (App Store-Link) habe ich schon im April unter die Lupe genommen, damals erinnerte die App sogar noch an iOS 5 oder iOS 6. Mit dem in der vergangenen Woche veröffentlichten Update auf Version 2.0 wurde Funcard auf den aktuellsten Stand der Technik angepasst – doch die Bewertungen sind mit zwei Sternen im Schnitt immer noch mehr als durchwachsen.

Grund genug, die App zum Versenden von Postkarten noch einmal zu installieren. Einer der Kritikpunkte der Nutzer ist die Tatsache, dass durch das Update das Archiv mit bereits erstellten Postkarten gelöscht wurden. Sicherlich eine ärgerliche Sache, zumindest für Neukunden sollte das aber kein Problem darstellen.

Funcard wurde stark beschnitten

Auch ohne große Vorkenntnisse findet man sich in Funcard schnell zurecht: Man wählt ein Motiv für die Postkarte aus, kann einen Text hinzufügen und dann die Rückseite mit den Urlaubsgrüßen und der Adresse ausstatten, letztere kann aus den Kontakten übernommen werden. Bezahlt wird auf dem iPhone oder iPad mit Paypal oder der Kreditkarte, eine Postkarte kostet inklusive Versand 1,90 Euro.

Zwar gibt es einige Filter und diverse Schriftarten und Farben, viele Möglichkeiten sind aber dem Update zum Opfer gefallen. So kann man in Funcard keine Sticker mehr hinzufügen, außerdem kann nur noch ein einzelnes Bild auf der Postkarte platziert werden, es sind keine Collagen mehr möglich. Gerade das ist aus meiner Sicht ein klarer Rückschritt.

Letztlich ist Funcard nichts besonderes mehr. Wer eine einfach zu bedienende Postkarten-App mit tollen Ergebnissen sucht, sollte stattdessen lieber einen Blick auf Apps wie MyPostcard werfen – die bietet deutlich mehr.

Kommentare 3 Antworten

  1. Nutze Funcard seit der ersten Funktion. Nach dem Update habe ich es gelöscht. Alle bisherigen Karten wurden gelöscht, Funktionsverluste – so ein Update ist ein absolutes no go.
    Nutze jetzt die App von cewe – da ist die Qualität der Karten auch besser. Allerdings auch etwas teurer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de