„Geheimakte Tunguska“ wieder im App Store & für kurze Zeit kostenlos

Es gibt hoffentlich finale Neuigkeiten rund um das Spiel „Geheimakte Tunguska“.

Geheimakte Tunguska

Update am 7. April: Wie Frank in den Kommentaren berichtet hat, ist auch „Geheimakte: Sam Peters“ als neue App verfügbar – und zum Start kostenlos.

Das Spiel Geheimakte Tunguska (App Store-Link) ist gut gemacht und macht Spaß, allerdings gab es in den letzten Jahren immer wieder Probleme mit dem Spiel. Das preisgekrönte Point-and-Click-Abenteuer hat uns im Sommer 2014 wirklich begeistert und war für uns eine absolute Empfehlung. Mit dem Start von iOS 9 im September 2015 war der Spaß aber zunächst vorbei. Geheimakte Tunguska ist aus dem App Store verschwunden, da es wie bei vielen anderen Apps Probleme mit den Dialogen und der Sprachausgabe gab. Im November 2016 hat Fishlabs das Spiel unter neuem Namen veröffentlicht – und zwar als neue App. Bestandskunden konnten sich an das Supportteam wenden und haben so eine kostenfreie Kopie erhalten. Eine kundenfreundliche Lösung sieht anders aus.

Nach eineinhalb Jahren gibt es wohl jetzt eine endgültige Lösung: Geheimakte Tunguska wurde jetzt abermals als neue App veröffentlicht, diesmal unter der Flagge der Animation Arts Creative GmbH. Der Vorteil für alle: Das Spiel steht 14 Tage lang kostenfrei zum Download bereit. Ihr bekommt das komplette Spiel zum Nulltarif, einzelne Episoden gibt es nicht. Der Download ist 2,16 GB groß, in deutscher Sprache verfügbar und funktioniert mit iOS 8.1 oder neuer.

Geheimakte Tunguska ipad

Neben einer spannenden Story und interessanten Charakteren wartet das Adventure auch mit einer umfangreichen Spielzeit von mehr als 12 Stunden und einer aufwändigen Grafik auf. Ausführliche Eindrücke des Spiels haben wir kurz nach der Veröffentlichung in einem ausführlichen Testbericht für euch gesammelt. Damals vergab meine Kollegin Mel genau wie die Nutzer im App Store volle fünf Sterne. Ihr einziger Kritikpunkt: Geheimakte Tunguska macht süchtig. Es könnte durchaus schlimmer kommen.

Nach den ganzen Problem und immer wieder neu veröffentlichten Apps, hoffen wir, dass jetzt endlich Ruhe einkehren wird und ihr gemütlich Geheimakte Tunguska spielen könnt. Lasst euch den preisgekrönten Download nicht entgehen, hier wird wirklich tolle Qualität geboten.

‎Geheimakte: Tunguska
‎Geheimakte: Tunguska

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 15 Antworten

  1. So weit, so gut, aber was ist mit den Spielern wie mir, welche die zweite Version von 2016 gespielt haben bis zu dem Punkt sehr weit im Spiel, an dem plötzlich nichts mehr ging und das Spiel stetig hängen blieb? Der Cloud-Upload der Spielstände klappte auch nie, und ich habe nicht wirklich Lust, nach nur wenigen Monaten nun die ganzen Stunden nochmals durchzuspielen, um es endlich in Ruhe beenden zu können. Eine ‚Lösung‘ ist das somit nur für all diejenigen, die mit dem Spielen bis heute gewartet haben. 🙁

    Und ich gehe mal nicht davon aus, dass Animation Arts einen Speicherstand anbieten wird oder die alternative Option, direkt nach der defekten Stelle weiterzumachen (obwohl es ja für alle Spieler immer die gleiche war). DAS wäre mal ein Service, aber ich bezweifle es stark…

    1. Tja, was ist damit?
      Shit happens? Grundsätzlich ist das mit dem Spiel schon recht dumm gelaufen, unbestritten.
      Aber, meine Meinung, jetzt wird eine faire Lösung geboten.
      Du kannst Sie ja erst mal ergreifen und Dir damit das Spiel zumindest schon mal kostenlos sichern. Gerade wo Du ja schon mal für eine App Version bezahlt hast, vielleicht, wenn die App erst mal wieder auf Deinem Device ist, spielst Du das Spiel ja dann doch noch mal 🙂

      1. Habe ich natürlich auch bereits getan, alleine schon, um zu schauen, ob sie vielleicht eine Cloud-Speicherstand-Option anbieten, mittels deren man die alten laden könnte. Gibt’s aber leider nicht. Habe nun mal direkt bei Animation Arts nachgefragt, mal schauen, was sie antworten werden…

        1. Das wird nur sehr schwer möglich sein, weil die App jetzt nicht nur neu ist, sondern auch von einem komplett „anderen“ Entwickler stammt, zumindest aus Sicht von Apple.

          1. Tatsächlich! Das wäre mir gar nicht aufgefallen. Die erste App stammt bei meinen Käufen von Fishlabs, die zweite von Deep Silver und die dritte jetzt von Animation Arts…. Ist interessant und komisch, weil die Version von Deep Silver ja erst vor ganz kurzer Zeit raus kam und dann auch innerhalb von Tagen wieder verschwunden war. Spannend, wüsste zu gerne, was da gelaufen ist. ?

          2. Eigentlich nicht, eigentlich bräuchte es nur eine Mail Anbindung, dann könnte man sich seinen (wenn man ihn noch hat) Spielstand per Mail zuschicken und dann im Spiel öffnen. Das natürlich nur wenn innerhalb der App oder der Speicherstandverwaltung nichts geändert wurde was man von außen ja nicht sieht.

          3. So, hier die offizielle Antwort auf meine Frage nach einer Möglichkeit, entweder die Spielstände übernehmen zu können oder durch eine Sonderoption zum Punkt vor dem Crash zu gelangen (ist ja kein RPG, sondern ein rein lineares Adventure, daher wäre der Speicherstand jedes Spielers an diesem Punkt eh gleich).

            „Vielen Dank für deinen Hinweis, wir werden über eine entsprechende Lösung nachdenken.
            Mit Hilfe des implementierten Walkthroughs besteht allerdings auch die Möglichkeit, die ersten drei Kapitel in ca. 30 Minuten durchzuspielen. Bis ein entsprechendes Update online sein kann, werden noch einige Tage vergehen.
            Animation Arts Team“

            Ich interpretiere das zumindest als Versprechen, dass man nach einer Lösung suchen und diese alsbald veröffentlichen wird, falls es eine solche geben sollte. Ich bin guter Dinge, und während des Wartens kann man ja dann solange „Geheimakte: Sam Peters“ spielen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de