Golem Rage: Witziges Arcade-Abenteuer im Premium-Format macht jede Menge Laune

Gegner aus dem Weg räumen und Hindernissen ausweichen – das sind die Hauptaufgaben im neuen Spiel Golem Rage.

Golem Rage 1

Golem Rage (App Store-Link) wurde vor kurzem neu im deutschen App Store veröffentlicht und kann dort zum Preis von 3,49 Euro auf iPhones und iPads geladen werden. Das Spiel, eine Mischung aus Abenteuer- und Arcade-Game, lässt sich bisher in englischer Sprache nutzen und erfordert vom Spieler außerdem iOS 9.1 oder neuer und knapp 970 MB an freiem Speicherplatz.


Das Indie-Entwicklerteam von Zuki Games lässt den Spieler in Golem Rage in die Rolle eines liebenswürdigen hölzernen Golems schlüpfen, der nicht verstehen kann, dass er von der gesamten Belegschaft seiner Burg fortwährend attackiert wird. So greift er zu drastischen Mitteln und bahnt sich seinen Weg durch fiese Hindernisse und zahlreiche Horden von Rittern und anderen Kämpfern – in der Hoffnung, am Ende mit genügend verbleibender Lebensenergie die Ziellinie jedes Levels zu erreichen.

Insgesamt 41 Level müssen überlebt werden

Golem Rage 2

Die Steuerung des hölzernen Protagonisten erfolgt mit zwei Fingern: Mit dem linken Daumen verschiebt man die Spielfigur von oben nach unten und umgekehrt, um so beispielsweise Kisten oder spitzen Spikes aus dem Weg zu gehen. Mit dem rechten Daumen gibt es dann die Möglichkeit, einen Button zum Attackieren zu nutzen, der sich besonders gut eignet, um mit einer einzigen Aktion gleich mehrere Gegner auszuschalten. Im späteren Spielverlauf gibt es dann auch noch eine mächtige Flammen-Attacke, die jedoch nur begrenzt zur Verfügung steht. 

Die insgesamt 41 Level müssen nach Möglichkeit in einer bestimmten Zeit absolviert werden, um eine entsprechende Auszeichnung in Form einer Goldmünze zu erhalten. Ab Level 7 gibt es dann auch noch einen Workshop, in dem neue Extras freigeschaltet werden können. Für besonders motivierte Spieler stehen außerdem zahlreiche Bestenlisten und mehr als 30 Erfolge im Game Center bereit. Erfreulicherweise verzichten die Entwickler auch auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung, so dass man sich voll und ganz dem Spielgeschehen widmen kann. Ich persönlich hatte viel Spaß mit diesem witzigen Arcade-Abenteuer und hoffe, dass es in Zukunft noch weitere Level geben wird.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de