Instagram unterstützt neues Bildformat Apple ProRAW

DNG-Fotos können hochgeladen werden

Mit dem iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max und iOS 14.3 können Fotos auch im neuen Bildformat Apple ProRAW aufgenommen werden. Welche Vor- beziehungsweise Nachteile das RAW-Format mit sich bringt, hat der Fotograf Austin Mann schon gut und ausführlich erklärt.

Und ab sofort versteht auch Instagram (App Store-Link) das neue Format. Allerdings gibt es ein paar Einschränkungen. Da die Fotos ziemlich groß sind (rund 30 MB), wird Instagram eure Fotos komprimieren und verkleinern. Zudem gibt es keinen nativen Support bei der Bearbeitung von DNG-Fotos direkt in der Instagram-App. Wer die Rohdaten der Fotos bearbeiten möchte, sollte vor dem Upload zu entsprechenden Tools greifen. Hier sind Apps wie Lightroom, Darkroom oder Halide zu nennen.


Stellt sicher, dass ihr die neuste Version der Instagram-App installiert habt, um von den neuen Änderungen profitieren zu können. Stellt zudem sicher, dass ihr uns bei Instagram folgt → @appgefahren.de 😉

‎Instagram
‎Instagram
Entwickler: Instagram, Inc.
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de