Kooperation von EcoFlow und Shelly jetzt offiziell

Balkonkraftwerk noch smarter machen

Es ist ja schon lange kein Geheimnis mehr, immerhin gab es schon einen Beta-Test und recht öffentliche Informationen in der EcoFlow-App. Jetzt hat der Hersteller des PowerStream-Balkonkraftwerks die Kooperation mit Shelly offiziell gemacht. Damit soll die Steuerung der Ausgangsleistung des Mikro-Wechselrichters noch intelligenter werden.

Die Idee: Mit dem Shelly 3EM, einem Smart Meter für den Sicherungskasten, wird der Stromverbrauch im Haus gemessen und die Aussage über den PowerStream-Wechselrichter entsprechend angepasst. So wird keine Solarenergie verschenkt, ganz egal ob tagsüber beim Füllen des Akkus oder beim späteren Abruf.


Bisher konnte man die Ausgangsleistung nur mithilfe von Smart Plugs dynamisch anpassen, beispielsweise bei Geräten mit einem schwankenden Strombedarf, wie etwa dem Kühlschrank oder Fernseher. Jetzt übernimmt diese Aufgabe der Shelly 3EM, wobei vorhandene Smart Plugs weiterhin zum Schalten von Geräten und für Statistik-Zwecke genutzt werden können.

Die Integration des Shelly 3EM ist ab sofort in der EcoFlow-App verfügbar. Geduld ist dagegen noch beim Shelly Pro 3EM gefragt, hier soll die Unterstützung im Laufe des Jahres nachgereicht werden. Ich habe ausgerechnet die Pro-Version in meinem Sicherungskasten verbaut, ich kann euch daher leider noch kein eigenes Feedback geben.

Shelly Pro 3EM in der Unterverteilung

Weitere Neuigkeiten rund um das PowerStream-System

Nachdem im April bereits eine wasserdichte PowerStream-Batterie mit 2 Kilowattstunden Kapazität auf den Markt gekommen ist, erweitert EcoFlow das Portfolio jetzt mit einer kleineren (1 Kilowattstunden) und einer größeren (5 Kilowattstunden) Variante – auf der Webseite des Herstellers findet ihr mehr Details. Unseren Testbericht zur Outdoor-Batterie könnt ihr euch dazu gerne noch einmal durchlesen.

Falls ihr eine Option hat, den Speicher im Innenbereich aufzustellen, könnt ihr euch über zwei Bundles freuen, die EcoFlow jetzt günstiger anbietet:

Ich habe das Bundle mit der Delta 2 Max lange Zeit im Einsatz gehabt, mittlerweile setze ich auf die neue Solix Solarbank Pro. Diese bietet – rein auf die Nutzung als Balkonkraftwerk bezogen – das deutlich bessere Gesamtpaket. Derzeit gibt es nur einen Grund für das PowerStream-System von EcoFlow: Wenn ihr die dazugehörige Powerstation auch für andere Zwecke verwenden könnt, etwa als mobilen Stromspeicher für den Camping-Urlaub.

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Kann denn die solix Solarbank 2 von Anker mit Shelly pro 3EM? Diese Frage konnte der Anker Service nicht beantworten, die haben ja sonst im Paket einen eigenen smart Meter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de