Marco Polo Ozean: Lehrreiche Kinder-App zum Ökosystem Meer derzeit kostenlos

Eine tolle App für die Kleinen gibt es derzeit gratis im deutschen App Store herunter zu laden: Marco Polo Ozean.

Marco Polo Ozean 1 Marco Polo Ozean 2 Marco Polo Ozean 3 Marco Polo Ozean 4

Marco Polo Ozean (App Store-Link) ist eine Universal-App, die sonst im App Store mit Kaufpreisen zwischen 1,99 und 2,99 Euro zu Buche schlägt – aktuell lässt sich die Anwendungen als Gratis-App der Woche kostenlos auf iPhone und iPad installieren. Für die Installation von Marco Polo Ozean sollte man neben 776 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem iPhone, iPod Touch oder iPad verfügen. Alle Inhalte, darunter auch gesprochene Texte, sind komplett in deutscher Sprache nutzbar – lesen muss das Kind aber nicht, um Marco Polo Ozean absolvieren zu können.


In der App Store-Beschreibung geben die Entwickler von Marco Polo Learning an, dass sich ihr lehrreiches Spiel in der Altersgruppe 4+ bewegt bzw. bis zu einem Alter von 5 Jahren eignet. In insgesamt fünf verschiedenen Themenwelten können die Kleinen Wissenswertes zum Thema Meer erfahren, sowohl was die Bewohner und Pflanzenwelt des Ozeans angeht, als auch zu Schiffen und Unterseebooten, die das Meer zur Fortbewegung nutzen.

Links im Hauptmenü von Marco Polo Ozean sind nur für Eltern zugänglich

In einem Hauptmenü können die fünf Themen, die mit erklärenden, vorgelesenen Texten sowie kleinen Puzzle-Aktivitäten versehen sind, ausgewählt werden. Die Kinder können so unter anderem ein Schiff aus verschiedenen Komponenten zusammenbauen, oder ein ganzes Korallenriff mit Tier- und Pflanzenwelt kreieren, Fische ins Meer setzen und diese füttern, und einen Orca zusammensetzen.

Dass die Entwickler von Marco Polo nicht nur Experten für erwachsene Reisethemen sind, sondern sich auch auf ein junges Zielpublikum einstellen können, beweisen neben den lehrreichen Themen der App auch die mit Sicherheitsmechanismen versehenen Links zu anderen Marco Polo-Kinder-Apps im Hauptmenü. Dort können die Kleinen die Buttons zwar anklicken, aber nutzen lassen sich diese nur von Erwachsenen, die die vorgegebene Wischgeste betätigen. Auf diese Weise können die kleinen User keinen Schaden anrichten und sich voll und ganz auf die wirklich toll gemachten Inhalte der App konzentrieren.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de