Microsoft Outlook: Nach Update jetzt mit Skype-Anruf-Integration für jeden Termin

Auch wir als Apple-Magazin scheuen uns nicht zu berichten, wenn es Neuigkeiten aus dem Haus Microsoft gibt. So geschehen nun mit Microsoft Outlook für iOS.

Microsoft Outlook

Die Office-Suite ist schon seit längerem ein fester Bestandteil des deutschen App Stores und steht in direkter Konkurrenz zu Apples iWork-Apps. Zu einem der Angebote zählt Microsoft Outlook (App Store-Link), das auf iPhone und iPad Mail- und Kalender-Anwendung vereint und sich in Verbindung mit einem Microsoft Office 365-Abo, aber auch kostenlos mit anderen Mailkonten nutzen lässt. Die Anwendung ist 51 MB groß, benötigt iOS 8.0 oder neuer zur Installation und lässt sich in deutscher Sprache nutzen.

Für die aktuelle App von Microsoft Outlook, die seit heute in Version 2.1.3 vorliegt, haben die Entwickler vor allem an der integrierten Kalender-Funktionalität gewerkelt. So heißt es im Changelog im App Store, „Die Innovation findet in dieser Woche im Kalender statt, dank unserer neuen Skype-Integration“.

Microsoft Outlook jetzt mit direkter Skype-Anbindung

Mit dieser neuen Einbindung von Microsofts Chat- und Anruf-App ist es möglich, bestehende oder neu angelegte Termine gleich mit einem Skype-Anruf zu verbinden. „Machen Sie durch einfaches Umlegen eines Schalters jede beliebige Besprechung zu einem Skype-Anruf – greifen Sie dann bei Bedarf mit einem Tippen auf den Anruf zu“, erklären die Macher von Microsoft diese neue Funktion. Dazu muss lediglich ein Schalter „Skype-Besprechung“ bei der Terminbearbeitung aktiviert werden, um mit einem Fingertipp einen entsprechenden Anruf starten zu können.

Ebenfalls einer Überarbeitung unterzogen wurde das Kalenderlayout, das nun auch über eine Dreitagesansicht verfügt. Auf diese Weise soll man seine Termine für die nächsten Tage „leichter denn je“ verfolgen können. Dieses Feature kann über das Ansichtssymbol in der oberen rechten Ecke des Kalenders ausgewählt werden.

Kommentare 9 Antworten

      1. Wenn ich meinen Exchange/365 Acc einbinde dann bin ich auf europäischen RZ’n. Das ist Herkunft erst mal egal. Bald sogar in deutschen RZ’n. So wie die App jetzt arbeitet ist absolut daneben und sollte keinem empfohlen werden, der es beruflich nutzt.

  1. @mimatete: Die Löschung des Accounts kann nur durch einen Mitarbeiter erfolgen. Ich habe das per Chat erledigt binnen weniger Sekunden. Zwecks Legitimation erhältst Du von Microsoft eine SMS aufs Handy mit dem entsprechenden Bestätigungscode. Der Lösch-Prozess kann bis zu 30 Tagen dauern. Mittlerweile verwende ich nur noch FaceTime. Skype haben immer weniger meine Familie/Freunde genutzt.

    1. Gibt es etwa immer noch Probleme mit dem Kalender? Ja, das war schon nervig. Im Prinzip bin ich mit den Apple Diensten sehr zufrieden (Kalender, Aufgaben, Notizen und Kontakte). Emails sende und empfange ich über meinen Hoster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de