Neuer Leak zeigt smarte Sonnenbrillen von Facebook und Ray Ban

Drei klassische Modelle

Sie wurden in der Vergangenheit bereits geteasert und sollen am heutigen Tag offiziell veröffentlicht werden: Neue Smart Glasses von Facebook und Ray Ban. Der Konzern von Mark Zuckerberg soll schon seit längerem an smarten Brillen arbeiten und hat offenbar nun mit Ray Ban einen der bekanntesten und beliebtesten Brillenhersteller auf seine Seite gezogen. Ray Ban ist vor allem für klassische Sonnenbrillen-Formen wie dem Wayfarer-Modell bekannt. Ein Leak des oft zuverlässig arbeitenden Evan „Evleaks“ Blass zeigt nun die drei Facebook-Brillen (via Engadget).

„Die Bilder zeigen drei separate Modelle, genannt Ray-Ban Stories, mit den klassischen Brillengestellen des Unternehmens und einem Paar Kameras auf jeder Seite sowie einem Knopf oben rechts, der möglicherweise zur Bedienung der Kameras dient. Die […] drei sind klassische Ray-Ban Brillenmodelle, darunter Wayfarer und Round sowie Meteor. Sie sind mit dem Ray-Ban-Logo versehen, aber es gibt keine Anzeichen für ein Facebook-Branding außer auf der Verpackung. Außerdem sind ein Etui, eine Schutztasche, ein Ladekabel, ein Referenzhandbuch und eine Garantie enthalten.“

Bereits im Juli dieses Jahres hatte Facebook-CEO Mark Zuckerberg die neuen Brillen beschrieben. „Die Brillen haben ihren eigenen ikonischen Formfaktor, und man kann mit ihnen ein paar ziemlich tolle Sachen machen“. Bislang sieht es so aus, als wenn lediglich ein Kameramodul in der Brille verbaut ist, ähnlich wie bei Modellen von Snap. Letzteres ist mittlerweile auch zu Augmented Reality-Versionen übergegangen. Zuckerberg erklärte, dass die Ray Ban-Modelle Teil „einer Reise zu einer vollständigen Augmented-Reality-Brille in der Zukunft“ seien.


Wann genau die Facebook-Brillen im Ray Ban-Design verfügbar gemacht und mit welchem Preisschild sie ausgestattet werden, ist bisher noch nicht bekannt. Wir werden sicherlich mehr wissen, wenn der offizielle Launch erfolgt ist.

Fotos: Evan Blass.

Anzeige

Kommentare 6 Antworten

  1. Aber auch jedesmal fall ich drauf rein: Doppel Tippen auf Bild, dann Fingergrätsche für Zoom, brrrr.

    Liebes @appgefahren-team wäre toll, das Zoomen, oder 😉

    Du da oben 👆🏼 Grammatik gibt’s aber „geschenkt“ 🙂

    Schönen Abend 🌙

  2. Da reibt der Mark sich die Finger wenn die ganzen Lemminge sich die tolle Brille holen und schön Livestream mit Gesichtserkennung & Co betreiben. Adieu Privatsphäre!

  3. „ikonisches Design“ – netter Euphemismus für „Kaugummiautomaten-Design“.
    Ich freue mich schon auf die ersten, die mit so einem Ding rumlaufen. „Wir können uns gerne unterhalten, aber vorher nehmen Sie bitte das Spionagegestell da weg, ansonsten muss ich Sie leider blitzdingsen“. 🤣

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de