Nuki: Smartes Türschloss inklusive Bridge und Opener für 308 Euro

Günstiges Komplettset für Wohnungen

Es gibt kaum ein Produkt, das ich häufiger nutze. Seit dem Start werkelt bei mir das Nuki mit Bridge, später ist dann auch der Opener dazu gekommen. Dieses Set richtet sich an Personen, die in einem Mehrfamilienhaus wohnen.

Das Nuki wird einfach von innen auf das Schloss gesetzt, der Schlüssel im Innern dreht dann das Schloss. Mit der Bridge erhöht man nicht nur die Zuverlässigkeit, sondern kann den Status auch außerhalb der eigenen vier Wände einsehen und Schließvorgänge von unterwegs aus starten. So kann man zum Beispiel einen Verwandten die Tür öffnen, wenn man sich verspätet.


Mit dem Nuki könnt ihr eure Wohnungstür smart machen, mit dem Nuki Opener auch die Haustür. Dann ist ein komplett schlüsselloser Zugang möglich. Der Opener wird an der Gegensprechanlage angeschlossen und kann dann per App den Summer betätigen. Mit „Ring to open“ öffnet der Opener automatisch die Tür, wenn man bei sich selbst klingelt. Das funktioniert natürlich nur dann, wenn ihr mit eurem Smartphone im zuvor Eingestellen Umkreis seid – und auch nur für eine bestimmte Zeit.

Klickt euch gerne noch einmal in unsere ausführlichen Berichte. Wir sind absolute Nuki-Fans und können die Produkte empfehlen. Das Set aus Nuki, Bridge und Opener gibt es jetzt für 308 Euro. Der Preisvergleich liegt bei 394 Euro.

Nuki Combo 2.0 + Opener | Elektronisches...
  • SIE SPERREN NOCH MIT DEM PHYSISCHEN SCHLÜSSEL? In Zukunft übernimmt das Nuki Smart Lock Ihr Türmanagement, öffnet und sperrt Ihre Tür per Smartphone oder automatisch. So individuell wie Ihre...
  • SMARTE GEGENSPRECHANLAGE: Der Nuki Opener öffnet die Haustür des Mehrparteienhauses durch Klingeln. In Kombination mit der Nuki Bridge auch aus der Ferne.

Kommentare 3 Antworten

  1. Ich habe noch die erste Version und das AutoUnlock funktioniert immer schlechter. Ganz am Anfang hat es 9 von 10 mal geklappt, heute klappt es 1 von 10 mal. Würde auch schon mal ausgetauscht, keine Besserung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de