PDFpen für iOS: Version 5.1 mit Dark Mode und neuen Papierstilen

Derzeit auch auf 5,49 Euro reduziert

Die Entwickler von SmileOnMyMac sind nicht nur für ihre bekannte Texthilfe TextExpander bekannt, sondern verfügen mit PDFpen (App Store-Link) auch seit längerem über eine Anwendung zur Bearbeitung und Verwaltung von PDF-Dateien. Die iOS-Version von PDFpen liegt seit einiger Zeit in Version 5 vor und hat nun ein weiteres Update auf Version 5.1 spendiert bekommen, mit dem sich einige Änderungen und Verbesserungen ergeben.

Der mobile PDF-Editor für iPhone und iPad ist als Universal-App ab iOS 13 nutzbar und aktuell auch vergünstigt im App Store zu haben: Die Anwendung schlägt derzeit nur mit 5,49 Euro zu Buche. Damit einher geht auch die Aktualisierung auf die oben bereits erwähnte Version 5.1, die ab sofort im App Store zum Download bereit steht. 

Bestmögliche Kompatibilität mit neuem iOS 13

In Version 5.1 von PDFpen gibt es als größte Neuerung die Möglichkeit, mehrere Fenster unter iPadOS zu verwenden und auch auf einen mit iOS 13 eingeführten Dark Mode zurückzugreifen. „Mehrere Fenster auf dem iPad erleichtern das Lesen und Verweisen auf zwei verschiedene Dokumente, sogar auf zwei Stellen im selben Dokument, oder den Zugriff auf eine andere App wie Mail während der Bearbeitung“, heißt es von den Entwicklern in einer Mail an uns. „Die Unterstützung des Dunkelmodus bietet Benutzern ein besseres Seherlebnis, das die Augen schont.“

Für mehr Abwechslung im Büroalltag sorgt darüber hinaus eine neue Auswahl an verschiedenen Papierstilen, die eine effektivere Notizerfassung, Organisation und Bearbeitung ermöglicht. Alle Dokumente können zudem mit PDFpen und PDFpenPro 11 für den Mac über iCloud, Google Drive, Microsoft OneNote und andere Datei-Apps nahtlos synchronisiert werden. Im Zuge der Neuveröffentlichung von iOS 13 wurden darüber hinaus auch im Hintergrund einige Anpassungen vorgenommen, um bestmögliche Kompatibilität mit dem neuen Betriebssystem bieten zu können. Und wie immer gibt es auch die üblichen Bugfixes und Performance-Verbesserungen. Das Update auf v5.1 von PDFpen steht seit kurzem für alle User der App kostenlos im App Store bereit.

‎PDFpen 5  – Markieren PDFs
‎PDFpen 5  – Markieren PDFs
Entwickler: SmileOnMyMac, LLC
Preis: 5,49 €

Kommentare 2 Antworten

  1. Von dieser Art Apps gibt es sehr viele und da geht man mit weniger als 4 Sterne unter. Wer beruflich mit PDF-Daten arbeitet hat längst PDF-Expert, weil diese App bisher kaum zu schlagen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de