Pixelmator Pro: Bildbearbeitungs-App für den Mac jetzt mit verbesserten Ebenen-Tools

Die Fotografie-App wurde jüngst auch als Mac-App des Jahres 2018 ausgezeichnet.

Im deutschen Mac App Store wird Pixelmator Pro (Mac App Store-Link), eine mit einmalig zu zahlenden 43,99 Euro verhältnismäßig günstige Alternative zu Bildbearbeitungs-Apps wie Adobe Photoshop, momentan mit sehr guten 4,5 von 5 möglichen Sternen bewertet. Die Anwendung lässt sich ab macOS 10.13 herunterladen und benötigt 170 MB an freiem Speicherplatz auf dem Mac-Rechner. 

Der auch in deutscher Sprache nutzbare Foto-Editor richtet sich vor allem an ambitionierte Bildbearbeitungs-Fans, die ihre Werke signifikant verbessern wollen. Mit dem Kaufpreis von derzeitigen 43,99 Euro sind bereits alle Funktionen freigeschaltet, monatliche Abos oder weitere In-App-Käufe finden sich in der Anwendung nicht.

Ebenenfilter und Suche erleichtern die Arbeit

Mit dem neuesten Update auf Version 1.3 von Pixelmator Pro, das von den Entwicklern mit der Versionsbezeichnung „Prism“ versehen worden ist, gibt es seit kurzem einige neue Features, die die Bildbearbeitung noch einfacher gestalten sollen. Neu sind unter anderem farbgestützte Ebenen, die dank Farbtags wichtige Objekte im Bild besser hervorstechen lassen oder für eine bessere Organisation von umfangreichen Illustrationen oder Designs sorgen sollen. Zudem hilft ab sofort ein Ebenenfilter und eine Suche dabei, genau die richtigen Ebenen ausfindig zu machen. Die Ebenenfilter können nach Ebenenart wie Bilder, Text, Formen und Gruppen, oder auch nach Farbtags sortiert werden.

In Bezug auf die Ebenen in Pixelmator Pro lässt sich in der Ebenen-Seitenleiste nun auch die Transparenz von selbigen bequem anpassen. Ebenfalls neu: Es können Maskierungen verwendet werden, um die Inhalte einer Ebene zu einer weiteren hinzufügen zu können – das gilt auch sogar für Ebenengruppen oder Formen. Die Maskierungen können aus dem Kurzbefehl-Menü in der Ebenen-Seitenleiste, im Format-Menü oder über das Aufrufen der Optionen direkt in den Ebenen hinzugefügt werden, entfernen lassen sie sich über einen Doppeltipp auf den Pfeil in der Ebenen-Seitenleiste. Zudem gibt es in Pixelmator Pro v1.3 Prism zahlreiche kleinere Verbesserungen und Bugfixes, um die Anwendung noch stabiler zu machen. Alle Nutzer von Pixelmator Pro können die Aktualisierung kostenlos im Mac App Store beziehen.

Pixelmator Pro
Pixelmator Pro
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 43,99 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de