Runtastic Altimeter: Höhenmesser mit Foto-Funktion bekommt großes Update

Euch Zeit es über Weihnachten in die Berge? Dann haben wir mit Runtastic Altimeter schon jetzt eine passende App für euch.

Runtastic Altimeter

Am Wochenende wird es endlich winterlich. Ich hoffe, dass es in den Alpen kalt genug wird, damit Schnee fällt oder zumindest produziert werden kann, denn immerhin ist für Dezember mal wieder eine Woche auf Ski geplant. Falls ihr ähnliche Pläne habt oder sogar über Weihnachten in den Urlaub fahrt, nehmt doch einfach mal Runtastic Altimeter (App Store-Link) mit. Die 1,99 Euro teure iPhone-App ist auch als werbefinanzierte Version erhältlich und macht in den Bergen besonders viel Spaß.


Trotz seiner Einfachheit überzeugt der runtastic Höhenmesser Pro neben der logischen Anzeige der Höhenmeter des aktuellen Standorts auch mit einigen Zusatzfunktionen. Diese sind vor allem für Sportler und Wanderer hilfreich. So findet sich ein Kompass, eine Anzeige des Sonnenauf- und untergangs, und auch die aktuelle Temperatur und Windgeschwindigkeit wird angezeigt.

Kleines, aber praktisches Feature: Direkt aus der App heraus lassen sich auch Fotos des aktuellen Standorts schießen, um diese dann per Facebook teilen oder per E-Mail verschicken zu lassen – natürlich inklusive Höhenmeter-Angabe. Natürlich kann man die aktuellen Daten auch ohne Foto an Freunde oder die Familie schicken, falls diese nicht glauben, dass man gerade den Gipfel zu Fuß erklommen hat.

Gestern wurde der Runtastic Altimeter mit einem großen Update ausgestattet, das auch Grund für unseren Bericht ist. Das Design wurde komplett umgekrempelt und auf den neuesten Stand gebracht. Runtastic Altimeter erstrahlt nun einem flachen Design, das perfekt zu iOS 9 passt. Natürlich bleibt man auch dem klassischen Runtastic-Farbkonzept treu.

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de