Simon’s Cat – Pop Time: Niedlicher Bubble Shooter gehört zu Apples Spiele-Favoriten der Woche

Die witzigen Katzen-Cartoons von Simon Tofield erfreuen sich seit einiger Zeit großer Beliebtheit. Mit Simon’s Cat – Pop Time ist nun das zweite Spiel um die freche Katze von Simon erschienen.

Simons Cat - Pop Time

Simon’s Cat – Pop Time (App Store-Link) wurde vor wenigen Tagen neu im deutschen App Store als Freemium-Titel veröffentlicht und lässt sich dort als Universal-App auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung ist 184 MB groß und erfordert mindestens iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung steht seit der Veröffentlichung zur Verfügung.

Anders als der Vorgänger von Simon’s Cat – Pop Time, der unter dem Titel „Simon’s Cat – Crunch Time“ im App Store zu finden ist, handelt es sich bei dieser Neuerscheinung nicht um ein Match3-Game, sondern um einen klassischen Bubble Shooter. In insgesamt mehr als 600 Leveln heißt es, die von Mr. Potts mit einer Blasenwaffe gefangenen kleinen Tierchen mit Hilfe von farblich passenden Blasen-Combos zu befreien. 

Das Spielprinzip ist dabei schnell erklärt: Simons Katze sitzt am unteren Bildschirmrand und wirft nacheinander kleine Blasen in verschiedenen Farben nach oben. Dort warten in einer Reihe von weiteren Blasen eingeschlossen die kleinen Tierchen, die befreit werden müssen. Durch kluges Kombinieren von mindestens drei Blasen einer Farbe heißt es so, nach und nach alle Blasen zum Platzen zu bringen bzw. alle notwendigen Tiere zu retten. Diese seilen sich dann ziemlich niedlich mittels eines kleinen Fallschirms Richtung Boden ab.

Tägliche Herausforderungen und Turniere

Ab Level 13 lassen sich dann auch noch weitere Booster verwenden, mit denen sich das Bewältigen der Level vereinfachen lässt. Schon vorher können zwei kleine Katzen mit pinkfarbenen und blauen Blasen gefüttert werden, die dann ebenfalls für kleine PowerUps sorgen. Von einem Freemium-Konzept merkt man zumindest in den ersten Leveln, obwohl diese stetig herausfordernder werden, noch nichts. 

Im späteren Spielverlauf können zudem durch das Erringen von Erfolgen kleine Belohnungen freigeschaltet bzw. gewonnen werden. Auch tägliche Herausforderungen, Turniere und andere kleine Extras finden sich in diesem niedlichen Bubble Shooter. Wie bei vielen Freemium-Spielen dieser Art heißt es ausprobieren, ab wann die Level ohne Zukäufe zu schwer werden und man vor eine Paywall stößt. Bis dahin kann man aber definitiv viel Spaß mit Simon’s Cat – Pop Time haben.

Simon's Cat - Pop Time
Simon's Cat - Pop Time
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de