Sky Force Reloaded: Neuauflage des erfolgreichen Shoot’em Up erschienen

Mit Sky Force Reloaded bekommt ein erfolgreiches Spiel einen Nachfolger. Und auch dieses Mal gibt es richtig viel Action.

Sky Force Reloaded 1 Sky Force Reloaded 4 Sky Force Reloaded 3 Sky Force Reloaded 2

Die polnischen Entwickler von Infinite Dreams sind für ihre mehr als schicken Spiele bekannt. Neben den drei Teilen von Can Knockdown und Spielen wie Jelly Defense oder Jelly Band zählt Sky Force 2014 zu den am meisten heruntergeladenen Apps des Unternehmens. Und genau dieses Spiel hat seit heute eine offiziellen Nachfolger: Sky Force Reloaded (App Store-Link). Auch dieses Shoot’em Up steht als Universal-App zum kostenlosen Download bereit.


Für die Installation des mit einer deutschen Übersetzern ausgestatteten Spiels solltet ihr euch ein paar Minuten Zeit nehmen, denn immerhin müssen je nach Gerät rund 400 MB aus dem App Store geladen werden. Der Speicherplatz ist allerdings sehr gut angelegt, denn auch Sky Force Reloaded ist genau wie sein Vorgänger richtig schick gestaltet und überzeugt mit vielen Effekten und einem actionreichen Gameplay.

Die Steuerung von Sky Force Reloaded muss gar nicht großartig erklärt werden, denn sie unterscheidet sich nicht von anderen Shoot’em Ups: Das eigene Schiff fliegt mit Dauerfeuer und wird mit dem Finger über den Bildschirm bewegt. Ein nettes Extra: Löst man den Finger vom Display, verlangsamt sich das Gameplay und man kann sich einen guten Überblick über die Gegner auf dem Display verschaffen.

In-App-Käufe in Sky Force Reloaded sind keine Abzocke

Selbstverständlich ist in Sky Force Reloaded einiges los. Es gibt feindliche Flugzeuge, Helikopter, Bodeneinheiten und viele andere gefährliche Gegner, die man lieber vernichten oder ihnen zumindest aus dem Weg gehen sollte. Manchmal ist das aber gar nicht so einfach, denn um Truppenmitglieder vom Boden zu retten, muss man oftmals für einige Sekunde auf der Stelle schweben.

Sky Force Reloaded ist in acht Level unterteilt. Was zunächst wenig klingt, entwickelt sich schnell zu einer Herausforderung, denn leider verdient man in den Leveln relativ wenig Sterne, um sich teure Upgrades leisten zu können. Diese sind aber unabdingbar, um in der jeweils nächsten Stufe den Endgegner zu erreichen. So versucht man es immer und immer wieder, bis es irgendwann klappt.

Auch wenn es sich bei Sky Force Reloaded um ein Freemium-Spiel handelt, muss man die Entwickler für die Gestaltung des Bezahlmodells loben. Es gibt keine Sternen-Pakete für 30, 40 oder gar 90 Euro, wie wir es von anderen Spielen kennen,sondern lediglich vier In-App-Käufe. Für 99 Cent bekommt man 5.000 Sterne, für 1,99 Euro verdoppelt man die gesammelten Sterne dauerhaft, für 1,99 Euro entfernt man die zwischen den Runden eingeblendeten Werbebanner und für 1,99 Euro entfallen die Wartezeiten beim Freischalten von Flugzeug-Upgrades. Hier haben wir definitiv nicht das Gefühl, abgezockt zu werden.

(YouTube-Link)

Anzeige

Kommentare 16 Antworten

  1. Kleiner Nachtrag:

    Es gibt eine Kiste die man alle 3 Stunden öffnen kann. Diese blendet eine werbevideo ein. Belohnt wird man mit marken für neue Schiffe, Sterne oder zeitlich begrenzte Power Ups.

    All diese Sachen findet man auch im Spiel ( Glück ).

    Kauft man sich die Werbung weg, entfällt auch das werbevideo für die Kiste und man kann diese nach Ablauf des Timers direkt öffnen.

    1. Wenn du im Main Screen auf das Symbol rechts drückst, kommst du auf die Seite, wo man das Flugzeug aufrüsten kann. Dort gibt es links oben einen Einkaufskorb.

      1. Bin ich blind oder was?? Ich seh‘ da nix…
        Oder muss man einen bestimmten Level erreichen??
        Je eher man den Doppler kauft, umso mehr lohnt er sich… wenn man ihn denn findet…

        1. ich hab anfangs auch gesucht, plötzlich war es da. Man muss wohl erst ein wenig spielen, bis der Einkaufskorb auftaucht. Wlan muss wohl auch vorhanden sein.

          1. Der Warenkorb kommt wohl erst nachdem man das 1. mal das Werbevideo anschauen kann ( also 3 Std. nach dem 1. starten). Egal, jetzt is‘ er da!!
            Muss man auch erst mal wissen…

          2. Ah, okay danke. Dann werde ich noch bissle warten, Hauptsache ich muss kein FB Konto anlegen ?

          3. So, ein paar Runden weiter und tada, der Einkaufswagen ? direkt mal den Sternedoppler geleecht ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de