Spotify: Ein kleiner Rückblick auf zehn Jahre mit dem populären Musikstreaming-Dienst

Vor zehn Jahren ging Spotify an den Start.

10 Jahre Spotify Infografik 1

Auch bei uns in der Redaktion ist der Musik-Streaming-Service Spotify (App Store-Link) das Mittel der Wahl, wenn es um den unbegrenzten Musikgenuss zum monatlichen Festpreis geht. Zum Preis von 9,99 Euro im Monat für Einzelnutzer und 14,99 Euro als Familie können mehr als 40 Millionen Songs und Podcasts ohne Einschränkungen und Werbeunterbrechungen beliebig oft gestreamt und auch zur Offline-Nutzung heruntergeladen werden. Mittlerweile kommt Spotify auf 180 Millionen aktiver Nutzer (Stand: 30. Juni 2018) und 83 Millionen Abonnenten. 

Der mittlerweile in 65 Ländern auf der ganzen Welt verfügbare Streaming-Dienst feiert in diesem Jahr sein zehntes Jubiläum und hat nun im Zuge dessen eine Mitteilung mit spannenden Infos für einen kleinen Rückblick herausgegeben. Welches waren die meistgestreamten Songs dieser Dekade, und wie viele Playlists wurden bisher erstellt?

Laut eigener Aussage ist es das Ziel von Spotify, „Künstler und ihre Fans zu verbinden“. Personalisierte Playlists wie „Dein Mix der Woche“ oder von Musikexperten kuratierte Spotify-Playlists wie „Modus Mio“ sollen es vereinfachen, neue Musik zu entdecken. Die Anzahl von Künstlern, die ein Nutzer pro Monat regelmäßig hört, ist dabei in den letzten zehn Jahren um 80 Prozent gestiegen. Zusammengerechnet haben die über 180 Millionen weltweit aktiven Nutzer über 3 Milliarden Playlists erstellt – und über 16,8 Milliarden Jahre Musik gehört.

Drake ist beliebtester Künstler bei Spotify

10 Jahre Spotify Infografik 2

Mittlerweile umfasst die Bibliothek des schwedischen Streaming-Services über 40 Millionen Songs und Podcasts, darunter auch deutsche Spotify Original-Podcasts wie „Talk-O-Mat“ oder der weltweit erfolgreichste Podcast „Fest und Flauschig“ mit Olli Schulz und Jan Böhmermann. Zudem wurden bislang über 2.000 Genres identifiziert, darunter auch ungewöhnliche Perlen wie “Shimmer Pop” (das schwedische Pendant zu Indie Pop und Indietronica) oder “Wonky” (elektronische Musik, charakterisiert durch Synths mit unüblichen Taktangaben).

Seit dem Start von Spotify ist Drake der beliebteste Künstler, gefolgt von Ed Sheeran und Eminem. „Shape Of You“ von Ed Sheeran ist der meistgestreamte Song, Drakes „One Dance“ belegt Platz zwei, und The Chainsmokers feat. Halsey mit „Closer“ komplettieren das Trio. Bei den meistgestreamten Alben steht der omnipräsente Ed Sheeran mit „÷“ an der Spitze, darauf folgen Justin Bieber mit „Purpose“ und Drake mit „Views“. Wer sich die Spotify-eigene Playlist mit den Top 10-Songs aus zehn Jahren Spotify sowie anderen beliebten Hits des letzten Jahrzehnts ansehen möchte, kann dem folgenden Link nachgehen.

Spotify Music
Spotify Music
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+

Kommentare 4 Antworten

  1. Mich schüttelts bei diesen Liedern. Zum Glück gibt bei Spotify auch unendlich viele Gute Sachen. DANKE Spotify, seit ca. 8 Jahren läuft bei mir richtig gute Musik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de