CovPass: Digitaler Nachweis für Corona-Impfungen jetzt verfügbar Ein paar Tage früher als geplant

Ein paar Tage früher als geplant

Eigentlich sollte CovPass (App Store-Link) ja erst am kommenden Montag erscheinen, nun ging es doch schneller als gedacht. Die iPhone-Anwendung, die als digitaler Nachweis für Corona-Impfungen dient, kann ab sofort kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Weiterlesen


Corona-Kontakttagebuch: AppVisory hat fünf Apps unter die Lupe genommen Sicherheit und Datenschutz auf dem Prüfstand

Sicherheit und Datenschutz auf dem Prüfstand

Dank erhöhtem Impftempo werden schrittweise auch Öffnungsschritte für den Alltag vorangetrieben. Gleichzeitig wird dadurch auch das Thema der Kontaktverfolgung besonders aktuell: Über das Führen eines Kontakttagebuchs können kürzliche Kontakte schnell identifiziert und benachrichtigt werden. Die Sicherheitsexperten von mediaTest Digital haben mit ihrem Analyse-Tool AppVisory fünf Kontakttagebücher in App-Form unter die Lupe genommen und sie auf ihren Umgang mit persönlichen Nutzerdaten geprüft.

Weiterlesen

Impf-Finder: iOS-App zum Verbinden von Impfwilligen und Impfterminen gestartet Android- und Webversion auch verfügbar

Android- und Webversion auch verfügbar

Das Personalunternehmen Randstad hat eine neue, nicht-kommerzielle Plattform geschaffen, die impfwillige Personen und verfügbare Termine für Coronavirus-Schutzimpfungen zusammenbringen soll. Unter dem Titel Impf-Finder will man offene Impftermine an Interessierte vermitteln. Für Android-Geräte ist die Anwendung bereits erschienen, auch eine Webversion lässt sich nutzen. Die iOS-Variante (App Store-Link) ist nun auch veröffentlicht worden und kann auf iPhones und iPads installiert werden.

Weiterlesen


Corona-Warn-App: Schnelltest-Profile und Fehleranalyse-Protokolle integriert Version 2.2 jetzt im App Store

Version 2.2 jetzt im App Store

Auch wenn die dritte Welle des Coronaviruses merklich abgeschwächt ist und immer mehr Menschen in Deutschland geimpft sind, ist die Corona-Warn-App (App Store-Link) nach wie vor ein wichtiges Mittel, um Infektionen einzudämmen. Die von der Deutschen Telekom und SAP entwickelte App liegt nach wie vor kostenlos im deutschen App Store vor und hat jetzt ein weiteres Update auf Version 2.2 spendiert bekommen.

Weiterlesen

Leben retten: Mein Impftermin und ein TV-Tipp Vierte Staffel Feuer & Flamme gestartet

Vierte Staffel Feuer & Flamme gestartet

In diesem Beitrag geht es ausnahmsweise mal nicht um Apple, Apps oder Technik, sondern um zwei Dinge, die sich rund um das Thema „Leben retten“ drehen. Und an dieser Stelle freue ich mich besonders, dass ich auf unserem Blog selbst bestimmen darf, worüber ich schreibe oder nicht schreibe.

Weiterlesen

Datenleck und nutzlose Zertifikate: Kritik an Aldis Corona-Selbsttests Große Nachfrage, viele Mängel

Große Nachfrage, viele Mängel

Seit der letzten Woche ließen sich die ersten Corona-Selbsttests bei den Discountern Lidl und Aldi erwerben. Die Nachfrage war riesig, die Tests waren binnen kürzester Zeit komplett ausverkauft. Mit den Schnelltests soll es binnen Minuten möglich sein, festzustellen, ob der oder die Getestete mit dem Coronavirus infiziert ist. An der Durchführung und den Ergebnissen dieser Schnelltests gibt es zunächst einmal nichts auszusetzen – allerdings macht der Hersteller Aesku Diagnostics nun mit einer Zertifikats-Panne auf sich aufmerksam.

Weiterlesen


AirPop Active+: Die smarte Maske kommt im Februar nach Deutschland Halo Sensor erfasst Daten zur Atmung

Halo Sensor erfasst Daten zur Atmung

In den vergangenen Monaten haben wir uns im Alltag an diverse Einschränkungen gewöhnen müssen, unter anderem das Tragen einer Maske. Zumindest bei den aktuellen Temperaturen stört mich das mittlerweile wenig bis gar nicht mehr und es dürfte wohl auch klar sein, dass uns die Masken noch eine ganze Weile begleiten werden. Wer in dieser Hinsicht Lust auf ein wenig High-Tech bekommen hat, sollte jetzt weiterlesen.

Weiterlesen

Mit Corona-Schnittstelle: Apple veröffentlicht iOS 12.5 für ältere iPhones Für iPhones 5s, iPhone 6 & mehr

Für iPhones 5s, iPhone 6 & mehr

Mit iOS 14.2 hat Apple die Covid19-Schnittstelle erstmals implementiert, damit Begegnungsmitteilungen direkt vom iPhone ausgespielt werden können. Allerdings war iOS 14.2 nicht mit älteren iPhones kompatibel, demnach wurden diese Geräte ausgeschlossen. Doch nun bessert Apple mit iOS 12.5 für ältere Geräte nach.

Weiterlesen

Google Maps bald mit neuen Kartendetails zu COVID-19-Fällen Siebe-Tage-Durchschnitt direkt auf der Karte

Siebe-Tage-Durchschnitt direkt auf der Karte

Die Corona-Problematik wird uns sicherlich noch einige Zeit begleiten. Und auch die Technik bietet immer mehr Möglichkeiten, sich über das Infektionsgeschehen zu informieren. Wer viel unterwegs ist oder sein muss, kann bald in Google Maps neue Informationen erhalten.

Weiterlesen


Apple und Google stellen neues System zur Corona-Kontaktverfolgung vor Vereinfachte Handhabung ohne App

Vereinfachte Handhabung ohne App

Mit der Meldung zum kürzlich erschienenen iOS 13.7 haben wir das Thema bereits angeschnitten: Apple und auch Google haben ein neues System vorgestellt, mit dem sich die Nachverfolgung von Kontakten im Rahmen der Coronavirus-Pandemie-Bekämpfung vereinfachen soll. Der Download einer App ist damit nicht mehr zwingend notwendig, Begegnungsmitteilungen können auch so im Betriebssystem aktiviert werden. Die Gesundheitsbehörden müssen dazu allerdings entsprechende Vorkehrungen treffen, damit dies ermöglicht wird.

Weiterlesen

Corona-Warn-App ab sofort für iOS und Android verfügbar Jetzt kostenlos herunterladen

Jetzt kostenlos herunterladen

Nachdem wir euch vor ein paar Tagen auf den anstehenden Start der Corona-Warn-App schon aufmerksam gemacht haben, könnt ihr den Download ab sofort tätigen. Die Corona-Warn-App (App Store-Link) ist im App Store für iOS-Nutzer und im Google Play Store für Android-Nutzer erhältlich. Auf dem iPhone wird mindestens iOS 13.5 vorausgesetzt, der Download selbst ist 18,9 MB groß.

Weiterlesen

Corona-Warn-App erscheint am Dienstag im App Store 2,5 Millionen Euro monatliche Kosten

2,5 Millionen Euro monatliche Kosten

Wir haben schon mehrfach über die Corona-Warn-App für Deutschland berichtet, unter anderem gab es hier die ersten Screenshots. Nachdem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn einen zeitnahen Start in der kommenden Woche bereits angekündigt hat, will n-tv jetzt ein genaues Datum erfahren haben: Am Dienstag soll die App auf Android-Smartphones und auch das iPhone geladen werden können.

Weiterlesen


Google Maps plant neue Funktionen für die Maps-App: Abstand halten Mehr Sicherheit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mehr Sicherheit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Im aktuellen Blog-Beitrag von Google ist die Situation ziemlich gut zusammengefasst: „Momentan ist es oft nicht ganz einfach, von A nach B zu kommen. Aufgrund von COVID-19 denken wir heute auch darüber nach, wie voll der Bus beispielsweise sein könnte und ob es daher nicht besser wäre, den nächsten zu nehmen.“

Weiterlesen

Corona-Warn-App soll in der kommenden Woche veröffentlicht werden Datenschutz und Energieeffizienz im Fokus

Datenschutz und Energieeffizienz im Fokus

Wann kommt die Corona-Warn-App endlich in den App Store und Google Play Store? Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat nun im Interview mit der Rheinischen Post angekündigt, dass die Anwendung in der nächsten Woche veröffentlicht wird.

Weiterlesen

Corona Tracing-App: Entwicklung zur Hälfte fertiggestellt Kooperation von SAP und Telekom

Kooperation von SAP und Telekom

Die Corona Tracing-App hat in den letzten Wochen schon für viel Aufsehen gesorgt. Zuletzt machte Apple von sich reden, als man vor wenigen Tagen mit dem Release von iOS 13.5 die zusammen mit Google erarbeitete Corona Tracing-Schnittstelle im System verankert hat. Auch zur deutschen Tracing-App, die auf diese Schnittstelle zugreifen wird, gibt es nun Neues zu vermelden.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de