Geocaching: Drittanbieter-Apps können keine „Wonders of the World“-Infos anzeigen Aktuelles Event nur in offizieller App

Aktuelles Event nur in offizieller App

Wer regelmäßiger Geocacher ist, wird sicherlich auch schon von der aktuellen Aktion des Geocaching-Hauptquartiers mitbekommen haben. Seit dem 12. August 2020 können Geocacher im Rahmen der Aktion „Wonders of the World“ insgesamt 14 Weltwunder, darunter sieben moderne und sieben antike, sammeln, und so nach Vervollständigung der Sammlung drei virtuelle Souvenirs erhalten. In jedem veröffentlichten Geocache findet sich mindestens ein Weltwunder, das mit dem Loggen des Caches automatisch gutgeschrieben wird.

Weiterlesen


Looking4Cache Pro: Empfehlenswerte Geocaching-App derzeit zum halben Preis Bewertet mit viereinhalb Sternen

Bewertet mit viereinhalb Sternen

Auch wenn ich selbst kein Geocaching-Fan bin, weiß ich durch meine werte Kollegin Mel, dass aktuell wieder eine spannende Phase beginnt, was Geocaching angeht. Es ist nicht mehr so heiß – und so macht man sich doch viel lieber auf die Suche nach spannenden Objekten.

Weiterlesen

Cachly: Beliebte Geocaching-App in v6.0 mit TB-Scanner und Karten-Schnellwahl Größeres Update im App Store

Größeres Update im App Store

Der gestrige sonnige Feiertag stand bei mir mal wieder im Zeichen des Geocaching: Rauf aufs Rad und einige Dosen in der näheren Umgebung suchen, hieß die Devise. Nicht nur bei der gestrigen Tour, sondern schon seit längerem kommt bei mir mein iPhone samt der tollen Geocaching-App Cachly (App Store-Link) zufriedenstellend zum Einsatz. Cachly kostet 5,49 Euro im App Store und kann per In-App-Kauf in Höhe von 3,49 Euro auch Offline-Kartenmaterial für Touren abseits des Mobilfunkempfangs speichern. Der Download ist etwa 115 MB groß und fordert vom Nutzer zudem iOS 10.0 sowie watchOS 4.0 oder neuer ein. Alle Inhalte können in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen


Geheimschriften: Neues Tool für Geocacher, Homeschooling und Schnitzeljagden Vom Entwickler der CacheToolBox

Vom Entwickler der CacheToolBox

Der Entwickler Thomas Niederberger dürfte den Geocachern unter unseren Lesern vielleicht schon von der tollen CacheToolBox (App Store-Link) bekannt vorkommen. In der App finden sich zahlreiche Hilfsmittel, die für fortgeschrittene Geocaching-Abenteuer unverzichtbar sind. Mit der App Geheimschriften (App Store-Link) gibt es nun eine neue Anwendung von Thomas Niederberger, die sich – der Name deutet es schon an – um geheime Schriften und ihre Entschlüsselung dreht. Die App kann zum Preis von 3,49 Euro auf das iPhone geladen werden und benötigt zur Einrichtung mindestens iOS 12.0 oder neuer sowie etwa 44 MB an freiem Speicherplatz. Alle Inhalte können in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Geocaching One: Kostenlose App integriert nach Update iPad-Support Jetzt in Version 1.4.0 im App Store

Jetzt in Version 1.4.0 im App Store

Auch wenn ich mit Cachly (App Store-Link) unter iOS meine favorisierte Geocaching-App für die GPS-basierte Schatzsuche gefunden habe, lohnt auch ein Blick auf die Anwendungen der Konkurrenz. Neben der offiziellen Geocaching-App von Groundspeak gibt es seit einiger Zeit auch Geocaching One (App Store-Link) im deutschen App Store, das werbefrei und ohne weitere Zukäufe bzw. Abonnements kostenfrei genutzt werden kann.

Weiterlesen

CacheToolBox: Werkzeug für Geocacher jetzt mit Symbolschrift-Umwandlung Ab sofort in Version 7.2 im App Store

Ab sofort in Version 7.2 im App Store

Geht ihr gerne Geocachen? Wer sich bei der GPS-gestützten Schatzsuche nicht nur auf simple Standard-Tradis beschränken will, braucht für die Suche schnell weitere Werkzeuge, um Koordinaten umzuwandeln, zu berechnen und entschlüsseln zu können. Ein nach wie vor äußerst praktisches Tool ist die für 4,49 Euro im App Store zu habende CacheToolBox (App Store-Link), die alles aufweist, was fortgeschrittene Cacher so benötigen.

Weiterlesen


Geocaching-Vergleichstest: So schlagen sich die Schatzsuche-Apps für iOS Wir haben vier Geocaching-Apps ausprobiert

Wir haben vier Geocaching-Apps ausprobiert

Geocaching – dieses Hobby muss man mittlerweile nicht mehr groß erklären. Oder vielleicht doch? Wenn man einen oder mehrere Menschen mitten im Unterholz herumschleichen sieht, bewaffnet mit einem GPS-Gerät oder Smartphone, wild Steine umdrehend und Efeu zur Seite schiebend, dann kann man kann man fast schon sicher sein, dass man einen Geocacher vor sich stehen, liegen oder hocken hat. Mit Hilfe von GPS-Satellitentechnik sucht man beim Geocaching nämlich winzig kleine, fingernagelgroße Mini-Döschen („Nanos“) bis hin zu richtig großen Truhen an entsprechend vermerkten Koordinaten. Oft sind diese besonders gut versteckt, damit Nicht-Geocacher, auch gern in Harry Potter-Reminiszenz als „Muggel“ bezeichnet, nicht darauf aufmerksam werden. 

Weiterlesen

CacheToolBox: Unverzichtbares Werkzeug für alle fortgeschrittenen Geocacher Einmaliger Kaufpreis beträgt 4,49 Euro

Einmaliger Kaufpreis beträgt 4,49 Euro

Auch ich bin seit einiger Zeit wieder mit dem Geocaching-Virus infiziert worden. Am letzten langen Wochenende gingen so insgesamt über 30 neue kleine Schätze ins Netz, die per GPS-Ortung in der freien Wildnis geortet, gefunden und dann geloggt werden. Wer sich nicht mehr nur mit den traditionellen Geocaches, den „Tradis“, beschäftigen will, sondern auch die umfangreicheren, mit Rätseln versehenen Mystery- oder mehrere Stationen umfassenden Multi-Caches bergen möchte, ist oft auf Zusatzinformationen und erweiterte Ortungsfunktionen angewiesen.

Weiterlesen

Cachly: Empfehlenswerte Geocaching-App bekommt Update mit vielen kleinen Optimierungen Ab sofort ist Version 5.2.6 verfügbar

Ab sofort ist Version 5.2.6 verfügbar

Auch von meinem iPhone ist die Geocaching-App Cachly (App Store-Link) nicht mehr wegzudenken und teilt sich die Aufmerksamkeit mit der ebenfalls sehr empfehlenswerten Alternative Cachebot (App Store-Link). Cachly ist zum Preis von 5,49 Euro im deutschen App Store für iPhone und iPad erhältlich und erlaubt es mittels eines zusätzlichen In-App-Kaufes in Höhe von 3,49 Euro auch, Premium-Offline-Karten herunterzuladen. Für den Download der App sollte man neben 90 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 10.0 oder neuer mitbringen, auch eine deutsche Sprachversion ist schon seit längerem mit an Bord.

Weiterlesen


Cachebot: Empfehlenswerte Geocaching-App setzt auf Übersichtlichkeit und modernes Design Sowohl für Basis- als auch für Premium-User nutzbar

Sowohl für Basis- als auch für Premium-User nutzbar

Bisher habe ich bei meinen Geocaching-Ausflügen immer auf die Drittanbieter-App Cachly (App Store-Link) gesetzt, die im Vergleich zur Original-App von Groundspeak übersichtlicher und funktioneller gestaltet war. Doch das könnte sich nun bald ändern: Mit Cachebot (App Store-Link), das für 4,49 Euro im deutschen App Store erhältlich ist, gibt es eine ernstzunehmende Konkurrenz des deutschen Entwicklers Thomas Cyron. Cachebot kann ab iOS 11.0 und bei 20 MB an freiem Speicherplatz auf das iPhone geladen werden und lässt sich in deutscher und englischer Sprache verwenden.

Weiterlesen

Cachly: Beliebte Geocaching-App bekommt großes Update mit neuen Offline-Karten Mehr als acht Monate Arbeit haben die Entwickler in die neueste Aktualisierung gesteckt.

Mehr als acht Monate Arbeit haben die Entwickler in die neueste Aktualisierung gesteckt.

Cachly (App Store-Link) ist auch von meinem iPhone nicht mehr wegzudenken: Nachdem ich in der Vergangenheit bereits einige andere Geocaching-Apps von Drittanbietern ausprobiert habe, habe ich mit der für 5,49 Euro im App Store erhältlichen iPhone-App meinen idealen Kandidaten gefunden. Der Download von Cachly ist etwa 88 MB groß und benötigt iOS 10.0 oder neuer zur Installation.

Weiterlesen

Cachly: Meine liebste Geocaching-App erhält Update mit Verbesserungen für Logeinträge

Ich habe in meinem Geocacher-Leben bereits so einige Apps dieses Genres ausprobiert – und bin letztendlich bei Cachly hängen geblieben.

Cachly (App Store-Link) erfreut sich aufgrund des modernen, übersichtlichen Layouts und den vielen praktischen Funktionen nicht nur bei mir großer Beliebtheit, sondern auch bei anderen Nutzern des App Stores. Aktuell kommt die 5,49 Euro teure Universal-App bei knapp 240 Rezensionen auf sehr gute 4,5 von 5 Sterne. Für die Installation der deutschsprachigen Anwendung sollte man iOS 10.0 oder neuer sowie etwa 34 MB an freiem Speicherplatz mitbringen.

Weiterlesen


Cachly: Empfehlenswerte Geocaching-App bekommt Update mit iPad- und Querformat-Support

Auch auf meinem iPhone ist die Geocaching-App Cachly nicht mehr wegzudenken. Nun gibt es mit der neuesten Aktualisierung zahlreiche Verbesserungen.

Cachly (App Store-Link) ist zum einmaligen Preis von 5,49 Euro im deutschen App Store erhältlich und kann ab iOS 10.0 oder neuer sowie bei 33 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät installiert werden. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die Geocaching-Anwendung bereits mit an Bord.

Weiterlesen

Cachly: Tolle Geocaching-App mit Offline-Kartenmaterial und modernem Layout

Gibt es ernsthaft noch Geocacher, die auf die native Geocaching-App von Groundspeak setzen? Mit Cachly gibt es seit geraumer Zeit eine empfehlenswerte Alternative.

Auch ich als Gelegenheits-Geocacherin habe der offiziellen Groundspeak-App schon seit längerem den Rücken gekehrt und war bisher Nutzerin von Looking4Cache Pro (App Store-Link), die aktuell für 6,99 Euro im deutschen App Store zu haben ist. Mit Cachly (App Store-Link), einer weiteren Alternative, dürfte aber auch meine bisherige Wahl bald der Vergangenheit angehören. Cachly ist etwa 26 MB groß, erfordert mindestens iOS 8.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Looking4Cache Pro: Tolle Geocaching-App am Wochenende mit über 50 Prozent Rabatt laden

Wer nicht auf die offizielle Geocaching-App von Groundspeak setzen will, sollte sich insbesondere an diesem Wochenende Looking4Cache Pro genauer ansehen.

Auch wenn das Wetter für die nächsten Tage nicht gerade nach bester Geocaching-Witterung aussieht, sollte es den digitalen Schnitzeljagd-Fan nicht davon abhalten, die empfehlenswerte Geocaching-App Looking4Cache Pro (App Store-Link) mit einem genaueren Blick zu bedenken. Sonst für 8,99 Euro im deutschen App Store zu haben, fällt an diesem Wochenende nur 3,99 Euro für die Pro-Version der Anwendung an. Looking4Cache Pro benötigt etwa 34 MB eures Speicherplatzes sowie iOS 7.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de