EMPIRE – The Deck Building Strategy Game: Strategie und Taktik mit Spielkarten

Wir freuen uns ja immer über Empfehlungen für gute iOS- oder Mac-Games, so geschehen auch bei „EMPIRE – The Deck Building Strategy Game“.

Wir haben den Hinweis erhalten, uns doch das Spiel EMPIRE – The Deck Building Strategy Game (App Store-Link) einmal genauer anzusehen. Die Universal-App ist momentan zum Preis von 2,69 Euro im deutschen App Store zu beziehen, und kommt völlig ohne In-App-Käufe aus – eine Seltenheit, insbesondere in einem solchen Genre. Dafür muss der Nutzer allerdings auch einen 107 MB großen Download sowie ein Gameplay in englischer Sprache in Kauf nehmen: Eine deutsche Lokalisierung wird im Anfang Oktober erschienenen Titel bislang noch nicht angeboten.

EMPIRE – The Deck Building Strategy Game ist, wie der Titel es schon treffend ausdrückt, eine Kombination aus strategisch-taktischem Spiel, das wiederum auch von Spielkarten Gebrauch macht. Wer nicht gleich zu Beginn mit zu vielen Funktionen, Menüleisten und anderen Anzeigen verwirrt werden möchte, sollte unbedingt das umfangreiche Tutorial spielen, in dem die wichtigsten Vorgehensweisen von EMPIRE – The Deck Building Strategy Game erläutert werden.

Weiterlesen


Anno Domini: Kartenspiel von Ravensburger fordert Mut zur Lücke beim Spieler

Wer jetzt glaubt, die Macher von Ravensburger haben mit Anno Domini ein trockenes Geschichtsquiz zum Abfragen von Jahreszahlen in den App Store gebracht, täuscht sich.

Anno Domini (App Store-Link) ist eine Universal-App, die auf eure iPhones, iPod Touch und iPads geladen werden kann, und kann im deutschen App Store für 1,99 Euro erstanden werden. Beachtet werden sollte vor dem Klick auf den Kaufen-Button, dass das iPhone 3GS und andere schwächere iDevices nicht unterstützt werden: Auch wenn es in der Liste der kompatiblen Geräte auftaucht, weisen die Entwickler ausdrücklich darauf hin, dass das Spiel auf dem iPhone 3GS nicht lauffähig ist. Verfügt ihr über ein unterstütztes Gerät, könnt ihr den etwa 36 MB großen Download dann aber auch sogar noch aus dem mobilen Datennetzwerk tätigen.

Die App ist eine iOS-Adaption des gleichnamigen Kartenspiels von Urs Hostettler, bei dem es vornehmlich darum geht, historische Ereignisse in zeitliche Reihenfolgen, sogenannte Ketten, zu bringen. Angesichts der eher wenig geläufigeren Ereignisse vertraut der Spieler dabei vor allem dem eigenen Gefühl und Halbwissen. Selbst Geschichtskenner werden in diesem Game keinen großen Vorteil haben – oder wisst ihr ohne Zurhilfenahme von Google und Co., in welchem Jahr Kuba den Weihnachtsfeiertag offiziell abgeschafft hat, oder der Groschenroman „Buffalo Bill“ zum ersten Mal in Deutschland erschienen ist?

Weiterlesen

Magic: Beliebtes Kartenspiel jetzt auch als iPad-App

Das Kartenspiel Magic ist jetzt auch als iPad-Applikation verfügbar.

Magic 2013 (App Store-Link) ist gestern für das iPad erschienen und kann kostenlos geladen werden. Stolze 999 MB ist der Download groß, geschuldet ist das vermutlich der tollen Grafik und den vielen hochauflösenden Spielkarten. Innerhalb der App kann man für 7,99 Euro ein Premium-Paket freischalten.

Ehrlich gesagt: In der appgefahren-Redaktion kann keiner von uns etwas mit Magic anfangen, uns ist das Kartenspiel gänzlich unbekannt. Die App scheint aber sehr gut umgesetzt worden zu sein – in den USA gab es einen Tag nach dem Release schon 120 Bewertungen mit durchschnittlich fünf Sternen. Für den deutschen Markt gibt es übrigens eine entsprechende Lokalisierung.

Weiterlesen


Kartenspiel Solitär für iPhone & iPad jetzt umsonst

Im App Store gibt es wirklich viele Spieleumsetzungen des Klassikers Solitär. Die nun vorgestellte App ist erst am 3. März erschienen, wird aber schon jetzt gratis angeboten.

Wer an einem Windows-Rechner arbeitet, hat sicherlich schon einmal das Kartenspiel Solitär aufgerufen, welches mit dem Betriebssystem mitgeliefert wird. Wer auch auf iPhone und iPad spielen möchte, sollte jetzt zuschlagen.

Das Spielprinzip von Solitär (App Store-Link) ist den meisten bestimmt geläufig und aus diesem Grund möchten wir darauf auch nicht weiter eingehen. Im Spiel selbst stehen drei Schwierigkeitsgrade zur Auswahl. Im einfachen Spiel gibt es zu Anfang schon eine Teillösung. Wenn man nicht viel Zeit hat, kann man so trotzdem ein Spiel beenden. In den beiden anderen Spielmodi wird es anspruchsvoller und es werden keine Hilfestellungen mehr gegeben.

Das Bewegen der Karten passiert via Drag & Drop mit der 1-Finger-Geste. Zusätzlich gibt es eine Statistik, die alle gewonnen, aber auch verlorenen Partien zählt und auflistet. In den Einstellungen selbst kann man wählen ob man Rechts- oder Linkshänder ist, zusätzlich kann man Timer, Züge und Punktzahlen während des Spiels einblenden.

Insgesamt gefällt uns die Umsetzung des klassischen Spiels Solitär wirklich gut. Da es sich um eine Universal-App handelt, kann man die Applikation auf iPhone und iPad installieren.

Weiterlesen

Assassin’s Creed Recollection: Taktisches Kartenspiel erstmals gratis

Viele kennen Assassin’s Creed sicher nur als Rollenspiel, doch Ubisoft hat auch Anfang Dezember ein Kartenspiel veröffentlicht.

Das sonst zwischen 79 Cent und 2,39 Euro und 340 MB große Spiel wird erstmals gratis angeboten. Die Applikation wurde nur für das iPad konzipiert. Mittlerweile ist Assassin’s Creed Recollection sogar komplett in deutscher Sprache verfügbar, die Sprachumsetzung erfolgt mit einem Update vor einigen Wochen.

Das Ziel des Kartenspiels ist es, möglichst schnell eine vorgegebene Punktzahl zu erreichen. Dazu werden taktisch klug bestimmte Erinnerungs-Karten mit Figuren der Reihe auf einen Aktions-Schauplatz gelegt. Durch Verzögerungen im Spiel, etwa durch Tageszeiten und die Aktivierungszeit der Karten, entstehen so teils direkte Kämpfe oder Kampagnen gegen Karten der Gegner, die man für sich entscheiden muss.

Insgesamt  macht Assassin’s Creed Recollection (App Store-Link) einen guten Eindruck. Da das Spiel nun kostenlos angeboten wird, kann sich jeder selbst einen ersten Eindruck verschaffen. Sehr lohnenswert ist auch der Online-Multiplayer, in dem man immer wieder auf Gegner aus aller Welt trifft.  Wichtig scheint nur zu sein, dass man dem Spiel eine Chance gibt uns sich ein wenig damit beschäftigt, am Anfang wirkt es vielleicht noch etwas unübersichtlich.

Weiterlesen

Nur 79 Cent: Kartenspiel Phase 10

Ein sehr beliebtes Kartenspiel hört auf den Namen Phase 10. Einige werden es sicher zu Hause im Schrank liegen haben, anderen ist es völlig unbekannt.

Schon seit dem 14. Januar 2009 befindet sich die Universal-App im Store, war bis dato aber nur in englischer Sprache vorhanden. Eines der letzten Updates hat Phase 10 nun deutschsprachig gemacht, was natürlich ein großer Vorteil ist.

Wer das Kartenspiel Rommé gerne spielt, wird Phase 10 (App Store-Link) ebenfalls mögen. Das Ziel des Spiels ist es die zehn Phasen erfolgreich abzuschließen. Unter anderem muss man dafür sieben Karten einer Farbe oder aber auch zwei Vierlinge oder Ähnliches sammeln. Dabei hat man immer zehn Karten auf der Hand und kann aus dem Stapel ziehen, muss dafür jedoch auch eine Karte abwerfen.

Das Spiel wird natürlich dann spannend, wenn jeder eine andere Phase erledigen muss. Gewonnen hat derjenige, der zuerst alle zehn Phasen geschafft hat, sind zwei Personen gleichzeitig fertig, so wird die Punktzahl verglichen.

Die Umsetzung auf iPhone und iPad ist nett gemacht, auch wenn es von der Grafik her etwas schickeres hätte sein können. Insgesamt bewerten die Nutzer im Store Phase 10 mit durchschnittlichen vier Sternen – die Wertung der aktuellen Version liegt sogar bei viereinhalb Sternen. Der Preis wurde von 2,39 Euro auf 79 Cent gesenkt und gilt noch bis zum 25. November.

Weiterlesen


Im Video: Das beliebte Kartenspiel Halli Galli

Das Kartenspiel Halli Galli (iPhone / iPad) gibt es schon etwas länger im App Store, doch bisher haben wir uns die App noch nicht angesehen.

Leider haben sich die Entwickler gegen eine Universal-App entschieden und bieten zwei einzelne Versionen an. Der Download ist mit rund 20 MB schnell getätigt.

Im Spiel stehen dann drei verschiedene Spielmodi zur Verfügung. Jeder Modus kommt mit anderen Spielregeln daher, die man sich vorher auf jeden Fall durchlesen sollte. Sobald man eine Kombination der Karten sieht, haut man virtuell auf die Glocke und die Karten landen im eigenen Stapel. Sind alle Karten aufgebraucht ist das Spiel beendet und die Punkte werden gezählt.

Lange Rede, kurzer Sinn: Nun folgt ein Video (YouTube-Link), welches mein Talent in reden, spielen und denken zeigt. Halli Galli kann für jeweils 79 Cent erworben werden.

Weiterlesen

ProSkat: Vergünstigte Skat-App mit Online-Modus

Nur für kurze Zeit kann man die App ProSkat zum Vorteilspreis von nur 1,59 Euro kaufen – sonst werden 3,99 Euro fällig.

Mit dem Kauf kann man sogar auf iPhone und iPad spielen, da es sich um eine Universal-App handelt. Der Download ist kleine 6 MB groß und ProSkat dementsprechend schnell installiert.

Bei solch einem Spiel ist der Multiplayer-Modus natürlich viel interessanter als der Offline-Modus. Hier kann man zwischen öffentlichen und privaten Spielen wählen. Dem Nutzer stehen zwei verschiedene Spielmodi zur Verfügung. Zum einen der Turniermodus nach Turnierregeln mit Highscore, zum anderen der Kneipenmodus mit Ramsch, Ramsch- und Bockrunden, Kontra und Re. Zum Spiel antreten kann man erst dann, wenn man im WLAN ist oder eine Internetverbidung über den Mobilfunkanbieter aufgebaut hat. Bis dato spielen über 10.000 Skatfans online.

Natürlich steht auch ein Offline-Modus bereit, in dem man gegen Computergegener spielt. Der Stärke der künstlichen Intelligenz können wir nicht bewerten, da wir von Skat einfach keine Ahnung haben – wir gehören eher zur Mau-Mau-Fraktion.

Skat-Fans erhalten für 1,59 Euro ein umfangreiches Angebot, da immer wieder eine Runde online gezockt werden kann. ProSkat (App Store-Link) wird nur noch für kurze Zeit zum vergünstigten Preis erhältlich sein.

Weiterlesen

Verrücktes Maya-Mau-Mau heute gratis erhältlich

Schon immer ein Fan von Kartenspielen gewesen? Auch die längst vergangenen Mayas kannten sich schon mit Mau-Mau und Uno aus – wie man im heute kostenlosen iPhone Spiel Secret of Lost Pyramid feststellen wird.

Secret of Lost Pyramide ist ein einfaches Kartenspiel mit Kampagnen-Modus. Ihr sollte Archäologen helfen, das Geheimnis einer alter Maya-Pyramide zu finden – um zur steinernen Truhe zu gelangen, müsst ihr 41 Pyramidenwächter in kleinen Spielrunden besiegen.

Gespielt wird ganz nach dem Prinzip von Uno und Mau-Mau: Gleiche Symbole können auf die entsprechenden Gegenstücke gelegt werden, bleibt die Farbe identisch, darf man ebenfalls ablegen.

Hat man keine Möglichkeit, einen Stein zu legen, kann man aus dem Pool auf der linken Seite eine neue Karte ziehen, diese legen oder den Spielball an den Gegenüber abgeben. Gewonnen hat natürlich der Spieler, der zuerst alle Steine los ist.

Neben toller 3D-Grafik und einem passenden Soundtrack bietet Secret of Lost Pyramid auch Integration in OpenFeint. Was neben dem Kampagnen-Modus und dem freien Spiel noch fehlt ist Mutiplayerunterstützung.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de