Google Nest Hub: Smart Display im Doppelpack für nur 109 Euro Smart Home Steuerung per Sprache

Smart Home Steuerung per Sprache

Wer einen Sprachassistenten verwenden möchte und statt Amazon Alexa lieber auf den Google Assistant setzt, bekannte schon in den letzten Wochen einige gute Angebote rund um den Google Nest Hub. Der Smart Speaker mit einem sieben Zoll großen Display ist jetzt noch einmal günstiger erhältlich.

Weiterlesen


Telekom: Neuer Smart Speaker Mini steuert Telekom-Dienste per Stimme Kaufen oder mieten möglich

Kaufen oder mieten möglich

Der erste Smart Speaker der Telekom wurde bereits im letzten Jahr präsentiert und war zum Start für 99 Euro erhältlich. Mit dem Gerät wird die Stimme zur Fernbedienung: Dienste der Telekom wie MagentaTV, Magenta SmartHome und Telefonie lassen sich einfach per Sprachbefehl steuern. Auf Zuruf wird so das Licht oder die Temperatur zuhause an die jeweilige Stimmung angepasst. Auch das Tippen auf der Fernbedienung bei der Suche nach der Lieblingsserie im TV wird obsolet. Und selbst beim Telefonieren bleiben die Hände frei: Ohne zusätzliches Gerät telefonieren die Nutzer ganz einfach per Sprachwahl über ihren Festnetzanschluss der Telekom.

Weiterlesen

Amazon Music: Zwei neue Alexa-Features machen sprachgesteuertes Musikhören noch einfacher Unter anderem mit der Funktion „Song ID“

Unter anderem mit der Funktion „Song ID“

In vielen Haushalten kommt bereits Amazons Sprachassistentin Alexa zum Einsatz. Letztere hilft nicht nur, Nachrichten vorzulesen und über aktuelle Wetterverhältnisse Auskunft zu geben, sondern auch bei der Steuerung von Musik. Nutzern von Amazon Music (App Store-Link) haben nun noch mehr Möglichkeiten, mit Alexa zu interagieren und ihr beizubringen, welche Musik beim Nutzer besonders gut ankommt.

Weiterlesen


Jetzt auch Microsoft: Externe Mitarbeiter hören bei Skype Gespräche der Nutzer mit Nach Google, Amazon und Apple bleibt auch Microsoft nicht außen vor

Nach Google, Amazon und Apple bleibt auch Microsoft nicht außen vor

In den vergangenen Wochen sorgten einige Nachrichten für Aufruhr in den Medien: Nachdem bereits vor einigen Monaten bekannt geworden war, dass Amazon beim Zugriff auf die Sprachassistentin Alexa Mitarbeiter für Analysezwecke mithören lässt, stellte sich selbiges auch für die großen Konkurrenten Google und Apple heraus. Alle Konzerne betonen, dass dies nur für einen verschwindend geringen Anteil an Gesprächen gelten würde, und haben zuletzt den Mithör-Prozess in europäischen Ländern gestoppt.

Weiterlesen

Fitbit Versa 2 geleakt: Smartwatch mit OLED-Display und Support für Amazon Alexa Erstmals ein echter Sprachassistent in der Fitbit-Uhr

Erstmals ein echter Sprachassistent in der Fitbit-Uhr

Fitbit ist schon seit Jahren auf dem Fitness-Markt aktiv und ist vor allem für die breite Auswahl an Aktivitäts-Trackern bekannt. Auch wir haben im Verlauf der Zeit schon so einige Fitbit-Produkte genauer unter die Lupe genommen. Die Fitbit Versa, nach der Ionic die zweite Smartwatch des Unternehmens, wurde vor etwas mehr als einem Jahr, im April 2018, veröffentlicht – und ist nun wohl drauf und dran, ein größeres Update auf Version 2.0 zu bekommen.

Weiterlesen

Trotz Privatsphäre-Offensive: Apple räumt ein, bei Siri-Anfragen mitzuhören Weniger als 1 Prozent der Siri-Aktivierungen betroffen

Weniger als 1 Prozent der Siri-Aktivierungen betroffen

Überall findet man sie, die großflächigen Werbebanner von Apple: „Privatsphäre. Das ist iPhone.“ oder auch „Privatsphäre ist wichtig“. Mit der aktuellen Werbe- und Marketing-Offensive von Apple will man sich vor allem in Bezug auf Datenschutz von der Konkurrenz abheben. In diesem Jahr sind mehrere prominente Datenschutz-Fälle bekannt geworden, unter anderem im April zu Amazons Sprachassistentin Alexa, deren Sprachaufzeichnungen von Amazon-Mitarbeitern im großen Stil mitgehört und analysiert worden seien. Anfang dieses Monats kam heraus, dass auch Google ähnliches beim Google Assistant unternimmt.

Weiterlesen


Bose Frames: Sonnenbrille mit AR- und Bluetooth-Features Ende Mai weltweit erhältlich Ab dem 31. Mai startet der Verkauf auch in Deutschland.

Ab dem 31. Mai startet der Verkauf auch in Deutschland.

Die Bose Frames haben bei ihrer Ankündigung für allerhand Wirbel gesorgt: Das neue Wearable will einen UV-Schutz und das Design von Premium-Sonnenbrillen mit der Leistung von kabellosen Kopfhörern und einer weltweit ersten Audio Augmented Reality-Plattform vereinen. Die Bose Frames wurden im Dezember des letzten Jahres präsentiert und seinerzeit als „Brille mit Soundtrack“ vom Hersteller beschrieben.

Weiterlesen

Google Assistant: Sprachassistent soll in neuer Generation einiges mehr können Der Sprachassistent ist auf mehr als einer Milliarde Geräten installiert.

Der Sprachassistent ist auf mehr als einer Milliarde Geräten installiert.

Seit mehr als drei Jahren können Nutzer auf der ganzen Welt vom Google Assistant Gebrauch machen, und das in mehr als 30 Sprachen und in 80 Ländern. Auch eine iOS-App (App Store-Link) ist seit einiger Zeit vorhanden. Laut Google versteht sich der Sprachassistent außerdem mit 30.000 intelligenten Geräten von mehr als 3.500 Marken. In einem Blogeintrag zur diesjährigen I/O berichtet der Tech-Konzern nun über Neuigkeiten, die schon bald Einzug halten sollen in den eigenen sprachgesteuerten Assistenten.

Weiterlesen

Amazon Alexa: Tausende Mitarbeiter hören und transkribieren Alexa-Sprachbefehle Dieser Vorgang soll die Qualität der Antworten auf Sprachbefehle verbessern.

Dieser Vorgang soll die Qualität der Antworten auf Sprachbefehle verbessern.

Sprachassistenten wie Siri, Google Assistant oder auch Amazon Alexa sind in immer mehr Haushalten zuhause. Vor allem Alexa von Amazon ist auch in bundesdeutschen Eigenheimen sehr beliebt, was vor allem an günstigen Einstiegspreisen, der Integration in vielen Dritt-Geräten und den zahlreichen Möglichkeiten zur Erweiterung liegen dürfte. Mittlerweile setzen Millionen von Menschen auf der ganzen Welt auf sprachgesteuerte Assistenten zur Erledigung von Wetteranfragen, dem Vorlesen von Nachrichten oder der Steuerung von Musik und Smart Home-Geräten.

Weiterlesen


Digitale Sprachassistenten: Hype der Hersteller ist größer als die tatsächliche User-Akzeptanz Alexa, Siri, Cortana und Co. sind in aller Munde - doch wie häufig werden sie wirklich genutzt?

Alexa, Siri, Cortana und Co. sind in aller Munde - doch wie häufig werden sie wirklich genutzt?

Ich muss zugeben, bis vor kurzem habe ich die sprachbasierten Dienste von Apples Siri selbst kaum in Anspruch genommen. Da bei mir aber langsam ein Smart Home mit einigen intelligenten Steckdosen und Glühbirnen von Osram Smart+ samt HomeKit-Anbindung entsteht, greife auch ich mittlerweile mehrmals am Tag auf einige spezifische Siri-Befehle zurück. „Hey Siri, Tannenbaum an“, oder auch „Hey Siri, Fernsehlicht“ gehört aktuell zum Standard-Repertoire. 

Weiterlesen

Alexa: Das sind die Top-10 der meistgenutzten Smart-Home-Skills Bereits über 100 Millionen Alexa-Geräte verkauft

Bereits über 100 Millionen Alexa-Geräte verkauft

Zwei interessante Meldungen aus dem Hause Amazon, die die allseits beliebte Echo-Familie und den Sprachassistenten Alexa betreffen. Falls ihr euch zum Beispiel schon mal gefragt habt, welche Smart-Home-Skills weltweit denn am häufigsten installiert und genutzt werden, liefert Amazon jetzt die passende Liste aus dem vergangenen Jahr:

Weiterlesen

Google Assistant: iOS-App für Googles Sprachassistenten ab sofort mit Siri-Kurzbefehlen Google hat ein Update für den eigenen Sprachassistenten herausgegeben.

Google hat ein Update für den eigenen Sprachassistenten herausgegeben.

Auch wenn Apple-User mit der hauseigenen Stimme Siri bereits eine Sprachassistentin geliefert bekommen, kann es unter gewissen Umständen nützlich sein, auch Alternativen wie den Google Assistant (App Store-Link) zu verwenden. Die Entwickler von Google haben der kostenlosen und etwa 210 MB großen iOS-App nun ein weiteres Update spendiert, das eine ganz besondere Neuheit beinhaltet.

Weiterlesen


Amazons Sprachassistentin Alexa: Ab dieser Woche Skype-Anrufe per Sprachbefehl starten Die intelligente Assistentin Amazon Alexa wird nun noch vielseitiger.

Die intelligente Assistentin Amazon Alexa wird nun noch vielseitiger.

Schon vor einiger Zeit hatte Amazon bekannt gegeben, dass die eigene Sprachassistentin Alexa sich bald auch mit dem Videoanruf-Dienst Skype von Microsoft verstehen soll. Nun ist es offenbar soweit: Microsoft und Amazon haben bestätigt, dass Amazon Alexa noch in dieser Woche mit Skype funktionieren soll. 

Weiterlesen

Sonos liefert Integration von Google Assistant erst 2019 Anmeldung zum Beta-Test ist bereits möglich

Anmeldung zum Beta-Test ist bereits möglich

Nach der Integration von Alexa hat Sonos bereits vor einiger Zeit versprochen, noch in diesem Jahr eine Integration von Google Assistant zu liefern. Der Start eines weiteren Sprachassistenten wird sich offiziell aber bis in das kommende Jahr verschieben, wie Sonos nun in einer kleinen Meldung bekannt gegeben hat.

Weiterlesen

Digitale Assistenten: Apples Siri hinkt beim Fragen beantworten Google hinterher

Das Forschungsteam von Loup Ventures hat schon in der Vergangenheit verschiedene Smart Speaker auf ihre Sprachqualitäten getestet. Nun waren vier Sprachassistenten an der Reihe, darunter auch Apples Siri.

Im sogenannten „Annual Digital Assistant IQ Test“ („jährlicher IQ-Test für digitale Assistenten“) scheute Loup Ventures keine Mühen und stellte den vier Sprachassistenten Siri, Google Assistant, Alexa (Amazon) und Cortana (Microsoft) jeweils insgesamt 800 Fragen. Das Ergebnis: Der Google Assistant konnte 86 Prozent der Fragen richtig beantworten, Siri immerhin noch 79 Prozent. Abgeschlagen auf den beiden letzten Plätzen landeten Alexa (61 Prozent) und Cortana (52 Prozent).

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de