Tap Forms Organizer 5: iOS- und Mac-Organizer nur noch heute zum Einführungspreis laden

Mit einem Rabatt von 50 Prozent können sich die neuen Tap Forms Organizer 5-Apps derzeit noch aus den Stores herunterladen lassen.

Tap Forms Organizer 5

Tap Forms Organizer 5 steht seit kurzem für OS X (Mac App Store-Link) zum Preis von 24,99 Euro, sowie als Universal-App für iPhone und iPad (App Store-Link) für 8,99 Euro zum Download bereit. Ab morgen gelten dann die normalen Preise für die Anwendungen – bei Interesse sollte man daher definitiv noch heute den „Kaufen“-Button betätigen. Beide Versionen verfügen offiziell über eine deutsche Lokalisierung, die aber in einigen Bereichen noch nicht komplett umgesetzt worden ist oder manuell vom Nutzer eingerichtet werden muss.

Mit Tap Forms Organizer 5 lassen sich so ziemlich alle Dinge des Alltagslebens organisieren, seien es berufliche oder private Angelegenheiten. Die App stellt dafür verschiedene Formulare bereit, beispielsweise zum Anlegen von Rezepten, ToDo-Listen, Video- und Büchersammlungen, Software-Lizenzen, Kundenlisten, Projekte, Tagebücher, Versicherungs-Infos, Reisen oder Ausgaben. Die Formular-Presets lassen sich vom User individualisieren und können auch komplett neu für eigene Bedürfnisse angelegt werden.

Die Anwendungen erlauben es zudem, Einträge in den vorhandenen Kategorien auch mit Bildern, Texten, Audionotizen und Zeichnungen zu versehen sowie Barcodes einzuscannen, was beispielsweise beim Anlegen einer Filmsammlung von großem Vorteil sein kann. Insgesamt gibt es 23 verschiedene Typen von Informationen, die sich mit Tap Forms Organizer 5 erfassen lassen.

Zahlreiche Import- und Export-Möglichkeiten

Damit alle Daten sicher sind, gibt es einen optionalen Passwort- und Touch ID-Schutz sowie eine Auto-Lock-Funktion nach einer benutzerdefinierten Zeit, zudem werden alle Daten per AES-256-Bit verschlüsselt. Unter iOS kann zudem eine Apple Watch-Anbindung genutzt werden, die Mac-Version verfügt über zwei Themes und eine zusätzliche Kalenderansicht.

Tap Forms Organizer 5 Watch

Auf ein großes Manko wollen wir aber trotzdem noch hinweisen: Tap Forms Organizer 5 verfügt derzeit weder über eine iCloud-, noch über eine Dropbox-Anbindung zum Synchronisieren von Daten, sondern nutzt mit IBM Cloudant einen eigenen Dienst. Im Normalfall sollten auch Bestandskunden aus Version 4 der Anwendung ihre Daten migrieren können, allerdings scheint dieser Vorgang aktuell nicht zu funktionieren, wie viele Rezensionen im App Store aufzeigen.

Möchte man seine Daten aus anderen Diensten importieren oder mit weiteren Personen teilen, können Daten aus Textdateien, als CSV, aus Bento und anderen Services importiert werden, außerdem lassen sich sogar Formularvorlagen mit Familie und Freunden teilen sowie Einträge als CSV-Datei exportieren oder per E-Mail versenden.

Tap Forms Organizer 5 Database
Tap Forms Organizer 5 Database
Tap Forms Organizer 5 Database
Tap Forms Organizer 5 Database

Kommentare 5 Antworten

  1. Ich muss ganz ehrlich sagen das ich ein bisschen enttäuscht von denen bin. Erst einmal über deren monetäre Upgrade Philosophie und dann zweitens darüber dass es wohl mit der neuen App noch so viele technische Probleme gibt. Ich war eigentlich recht zufriedener Nutzer der Vorgängerversion, werde aber trotz Angebot erst noch einmal warten mit dem Upgrade.

    1. Diese Aussage ist definitiv falsch, Sie können es nicht brauchen, das bedeutet aber nicht das es nicht für andere Nutzer nix ist.
      Es ist eine tolle Datenbank die man ohne großes Anlernen nutzen kann.

  2. Klingt nach einer eierlegenden Wollmilchsau und wäre für mich sehr interessant. Allerdings ohne Dropbox und/oder iCloud Sync werde ich die App doch nicht nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de