Tweetbot: Update erlaubt Rückkehr zum zuletzt aufgerufenen Punkt der Timeline

Mel Portrait
Mel 17. November 2017, 15:48 Uhr

Die Entwickler von Tapbots, die für den Twitter-Client Tweetbot verantwortlich sind, waren wieder einmal fleißig.

tweetbot 4 ipad

Auch auf meinem iPhone, iPad und Mac kommt Tweetbot fast täglich zum Einsatz und wird dort seit längerem sehr zufriedenstellend genutzt. Erhältlich ist der Twitter-Client als 5,49 Euro teure Version für iPhone und iPad (App Store-Link), sowie als separate Mac-App (Mac App Store-Link) zum Preis von 10,99 Euro. Die iOS-Anwendung verfügt bereits seit einiger Zeit über ein deutschsprachiges Interface, in der Mac-Variante muss darauf noch verzichtet werden.

Das Team von Tapbots hat den beliebten Twitter-Clienten für iOS nun mit einem weiteren Update versehen, welches die App auf Version 4.8 bringt und drei kleine, aber nicht unwesentliche Neuerungen mit sich bringt. Als erstes zu nennen ist hier nun die Option, zum letztgelesenen Punkt der Timeline zurückzukehren, wenn man beispielsweise versehentlich die obere Statusleiste berührt und zum aktuellsten Tweet der Zeitleiste gewandert ist. Auch mir ist dies bereits häufiger passiert, so dass dieses neue Feature definitiv eine Berechtigung hat.

Optimierte Darstellung von Tweets mit Emojis

An dieser Stelle ein kleiner Tipp für Tweetbot: Die App erlaubt es, systemübergreifend die Timeline so zu synchronisieren, dass man sich jederzeit, auf jedem Gerät am zuletzt gelesenen Tweet in der Zeitleiste befindet. Dies geschieht entweder in den Einstellungen über die iCloud, oder kann auch über den Tweet Marker-Service geschehen, der sich dann auch mit anderen Twitter-Clients außerhalb von Tweetbot versteht. Voraussetzung ist lediglich, dass dieser den Tweet Marker-Dienst unterstützen muss.

Ebenfalls verbessert in Tweetbot 4.8 für iOS wurde das Einfügen von Emojis in Tweets. Vor allem Nutzer, die oft und gerne die kleinen Smileys und Symbole benutzen, profitieren nun von einer optimierten Zeilenaufteilung für ihre mit Emojis verschönerten Tweets. Zusätzlich gibt es eine bessere Unterstützung für die neue arabische Schriftart in iOS 11. Das Update auf v4.8 von Tweetbot lässt sich ab sofort kostenlos im deutschen App Store herunterladen.

Tweetbot 4 for Twitter
Entwickler: Tapbots
Preis: 5,49 €

Tweetbot for Twitter
Entwickler: Tapbots
Preis: 10,99 €

Teilen

Kommentare5 Antworten

  1. WePe sagt:

    Apropos „Update“ (ich gebe zu: OT!): Seit heute habe ich auf allen unseren iDevices zig App-Updates von September/Oktober 2015 (!), welche Apps für iOS 9 (!) fit machen und gerne eingespielt werden möchte; hat das zufällig noch jemand – und wieso???

  2. Barkaribbean sagt:

    Habe schon seit längerer Zeit den Twitter-Client Tweetbot gelöscht! Wenn man eine beliebigen Artikel irgendeiner Webseite twittern möchte und tippt auf das Twitter-Logo versucht immer die Original Twitter-App zu öffnen obwohl ich diese zum Zeitpunkt auch vom iPhone verbannt hatte!

    • edvku sagt:

      Dafür nutze ich beide Apps gemeinsam. Jede hat ihre Stärken.

      Aber 90% der Zeit Tweetbot. Schön runde App im dunklen Modus.

      • Dangeroussoul sagt:

        95% Tweetbot und 5% Twitter App (zb für Umfragen). Ich will Tweetbot nicht mehr missen und freue mich absolut über Möglichkeit zurückzuspringen! Viel zu oft mit meinem Finger in die Leiste statt auf das „Neuer Tweet“-Symbol gekommen. Endlich nicht mehr zurückscrollen müssen :3

  3. Anonymous sagt:

    Tweetbot hat mich verärgert.
    Das Update von 140 auf 280 Zeichen benötigt urplötzlich mind. iOS10 😡
    Somit bleibe ich mit meinem iOS9 auf 140 Zeichen 😖

Kommentar schreiben