Unser Kommentar zur Keynote & den Neuheiten – was sagt ihr?

Die Keynote ist nun seit rund 24 Stunden Geschichte. Wie fällt euer persönliches Fazit aus?

Apple Webseite Apple TV

Fabian: „Das war doch mal ein echtes Feuerwerk, das Apple dort abgefeuert hat. Dennoch gab es kaum Überraschungen – und das liegt vor allem am Internet. Quasi jede Neuerung gab es schon mal als Gerücht. Anders wäre es aber wohl auch kaum möglich, die neuen Produkte bereits in zwei Wochen oder wenigen Monaten auf den Markt zu bringen. Am beeindruckendsten war definitiv das neue Apple TV, bei dem ich besonders auf die neue Fernbedienung gespannt bin. Fragezeichen gibt es bei mir persönlich noch rund um das neue iPad Pro – hier bin ich schon auf den Praxis-Test gespannt.“


Freddy: „Bisher habe ich einen großen Bogen um das Apple TV gemacht und sah nie eine Notwendigkeit daran, mit die kleine schwarze Box zuzulegen. Das hat sich nun schlagartig geändert. Warum? Aufgrund der vielen Neuerungen und Überraschungen, die auf uns warten werden. Mindestens genau so gespannt bin ich allerdings darauf, wie sich 3D Touch in der Praxis schlagen wird und die ihn die Entwickler nutzen. Welche Ideen habt ihr beispielsweise für unsere appgefahren News-App?“

Mel: „Da ich keine großen Erwartungen an die Keynote hatte, wurde ich auch nicht enttäuscht – im Gegenteil. 3D Touch sieht höchst interessant aus, und auch mein Wunsch bezüglich eines aktualisierten, konkurrenzfähigen Apple TVs hat sich erfüllt. Sauer aufgestoßen sind mir lediglich die neuen iPhone 6s-Preise, die schon wieder stillschweigend erhöht worden sind. Ein 4,7“-iPhone mit 64 GB Speicherplatz für satte 849 Euro? Puh. Wo soll das nur hinführen? Aber auch die neue Generation wird sich wohl wieder wie geschnitten Brot verkaufen – und wir schließen uns davon nicht aus.“

Nun sind wir natürlich gespannt auf euer Feedback. Es gab ja über die diversen Artikel verteilt schon zahlreiche Kommentare – vielleicht bündelt ihr eure Meinung noch einmal unter dieser News. So haben es die anderen Leser und auch wir leichter, den Überblick zu behalten.

Anzeige

Kommentare 122 Antworten

  1. Ich habe einmal zu Apple gesagt: Ach, nehmt doch einfach mein Geld! Hat sich nicht geändert. Ich schminke mir zwar gerade die Apple Watch ab, obwohl ich die neuen Lederarmbänder klasse finde. Aber das neue iPad pro MUSS sein :-))) Und beides geht (momentan) einfach nicht. Fand die Keynote den Hammer, obwohl schon viel bekannt war.

      1. Man muss die richtige Logik anwenden. Den Dollarkurs nutzen um mehr Geld zu verdienen … Amazing!
        Den Dollarkurs nutzen um weniger Geld zu verdienen … geht ja mal gar nicht.

  2. Ich finde die Neuheiten nicht so Hammer. iPad Pro finde ich zu groß!  tv ist etwas teuer, da ich ihn wenig nutzen würde und das iPhone ist blöd zu erhalten (teuer und bei Mobilfunkanbietern scheinbar nicht vorbestellbar!)

    Da ich mich aber schon lange auf das neue iPhone freue, werde ich mir wohl irgendwie das iPhone 6s zulegen. Die Leihoption finde ich sehr schön, hätte ich gerne, ist aber ja aktuell nicht in Deutschland verfügbar…

  3. Der Sprung vom iPhone 5 auf’s 6s Plus lohnt sich für mich. Gut, dass ich mich letztes Jahr zurückhalten konnte.

    Bis auf die immer noch herausstehende Kameralinse gefällt mir das 6s Plus echt super, und mit ’nem Case passt dann alles.

  4. Die neuen Devices sind schon interessant, aber ich werde meine jetzigen ( iPhone 5s und iPad 4 ) noch weiter nutzen da sie immer noch gut genug für mich sind.
    Es gibt hier sogar noch ein iPad 1 welches immer noch genutzt wird, obwohl natürlich nicht mehr das schnellste, aber der Akku ist immer noch top ?
    Apple TV ist mir zu teuer, ich habe mittlerweile 3 Fire TV’s in Betrieb, die jetzt zu ersetzen kostet einfach zu viel.
    Die Preise sind schon gesalzen, ich nutze Apple Devices daher immer lange und mache nicht jeden Generationswechsel mit.

      1. Was soll ich sagen? Ich hab noch das 4S, zuvor 2 Jahre das 4er. 4 Jahre arückstand und es läuft immer noch. Mittlerweile ist es mir aber zu langsam. Daher möchte ich auch das 6S haben. Kann mich nur nicht zwischen + und normalem Entscheiden

  5. Hab vorher schon auf das 6 plus geschielt. Deswegen wird am Samstag das 6s plus vorbestellt. An sich fand ich die Keynote schon echt aufwändig inszeniert. Bin eher nicht der Keynote-Gucker, aber die hat mir echt gefallen. Auch wenn man mich nach wie vor nicht für die Watch begeistern kann. iPad Pro brauch ebenfalls nicht. Das ATV sieht aber interessant aus.

  6. Meine Frage an das Appgefahren-Team,

    der neue Apple Pencil, ist dieser nur mit dem iPad Pro kompatibel oder kann ich diesen auch mit dem iPad Mini Retina nutzen!? Kann man da schon was sagen oder hält sich da Apple noch zurück!?

  7. iPad ist für Leute die damit arbeiten wollen nicht schlecht, gerade im grafischen Bereich in Verbindung mit dem Stift. Wenn auch für meine Begriffe zu unflexibel und umständlich und Grafiker werden dann doch eher am Rechner sitzen und zeichnen. Aber für unterwegs, vielleicht. Keine Ahnung? Wer ist die Zielgruppe? Mir persönlich ist es zu groß, wie auch das normale iPad. Deswegen habe ich das mini für das Sofa. Ist die perfekte Größe für mich.
    Dann Apple TV, brauche ich nicht, da ich einen SmartTV besitze und der alles kann, was die Box auch kann, mit Ausnahme von iTunes aber das brauche ich nicht.
    Tja und das iPhone ist ganz nett aber sehe keinen Mehrwert zum 6er.

    1. Wer wirklich damit arbeiten möchte sollte sich eher ein Wacom oder Surface holen, da laufen dann wenigstens auch die gewohnten Programme und nicht die abgespeckten Apps.

  8. AppleTV wird sich in meinem Wohnzimmer wohlfühlen, habe schon ewig auf ein Upgrade gewartet. War von der Präsentation total begeistert und der Preis ist auch akzeptabel.
    Das 6s find ich äußerst interessant.
    Vor allem die LifePhotos, magisch…
    Und mit der Leihoption wäre immer das Neuste Modell günstig zu bekommen. Ich hoffe die Option findet ihren Weg auch bald zu uns…

        1. Klar! Funktionierende Sachen sollte man ohne Hemmungen übernehmen – jedoch war es gestern doch schon etwas hart dies als absolute „Neuigkeit der Industrie“ einzuführen. Ich meine ein großer Auftritt ist eine Sache – aber etwas Respekt sollte man der Konkurrenz auch zollen.

    1. Das AppleTV ist kein Upgrade, sondern es wird ein Neukauf fällig und das alte landet als Schrott im Müll.

      Und was ist an kurzen Videoclips magisch? Dafür fehlt mir das Verständnis.

  9. Die kritiklosen (echte Kritik, nicht dieses „ach, das stört mich ja doch ein wenig, naja, was soll’s“) Portmonee-Zücker werden wohl auch nie weniger. Apple Surface in schlecht (Mac OS X müsste da drauf, nicht Desktop-Leistung und MOBIL-OS) und ne späte Apple Wii – der ganze Mehrwert durch TV Apps geht doch hier in Deutschland eh flöten. Noch dazu mal wieder alles teurer, weil a) Apple den Hals nicht voll bekommt und b) es so viele wie eingangs geschrieben „ach egal, ich kauf es trotzdem“ Unreflektierende gibt. Das appgefahren nichts wirklich negatives findet kann ich noch verstehen, die leben schließlich davon. ?

      1. Endlich mal jemand, der es auch so sieht. Die Preise sind einfach ne Frechheit und die vorgestellten Neuerungen alles andere als amazing, sondern bei anderen Herstellern schon seit längerem Standard sind.

    1. Wem die Sachen nicht gefallen, oder wer sie sich nicht leisten kann oder will, muss dich nicht kaufen und kann gerne bei Microsoft oder wo auch immer bleiben. Was soll dieses ständige Gemecker?

      1. Das Gemecker kommt hauptsächlich dadurch, dass Apple jeden Furz – ob abgeschaut oder nicht – als die neue „amazing magical schlag mich tot“ Innovation, noch nie da gewesen und nur und ausschließlich durch Apple möglich gemacht anpreist und BEpreist. ? mal ernsthaft, das sind natürlich echt sexy Produkte, aber diese amazing Schiene, die glaubt doch nur noch der Hardcore-Fan…

  10. Die Apple Watch interessiert mich zur Zeit nicht.
    Das iPad Pro hat mich überrascht. Vielleicht ist es sogar ein Desktop Ersatz für die Bildbearbeitung. Ich harre der Dinge die Adobe uns Creative Cloud Kunden zur Verfügung stellt.
    Am neuen Apple TV überzeugt mich am meisten die Suche und das mir nicht nur iTunes zur Verfügung steht sondern auch Netflix. Wenn jetzt noch Amazon Prime und Watchever unterstützt werden wäre ich wunschlos Glücklich.
    Das iPhone 6s und 6s Plus entspricht genau meinen Vorstellungen. Leider enttäuscht mich die Preisentwicklung aufgrund des schwachen €uro’s.
    Ich hoffe das ich mich bis Samstag für ein iPhone Modell entschieden habe.
    Ansonsten warte ich auf die neuen Macs mit Intel Skylake Prozessoren.

  11. Alles kam wie erwartet ….
    Das soll jetzt nicht negativ gemeint sein.
    Ich freue mich schon sehr auf das neue Apple TV und das iPad Pro wird bei mir Anfang nächsten Jahres mein Ultrabook im Büro (endlich) ablösen.
    Nur das iPhone werde ich, wie alle S Generation auslassen und mir jähstes Jahr das 7er kaufen um mein 6er abzulösen.

    Es waren durch die Bank eher Evolutionen als Revolution.
    Und die waren aber sehr gut.

    Klar, es wird immer jemand geben der enttäusch ist, aber das ist halt so. Es ist nicht immer für jeden das dabei was er/sie gebrauchen kann, haben möchte.

  12. Die Preiserhöhung wird wohl niemanden stören. Wer einmal 800€ für ein Handy ausgibt, hat die 50€ mehr auch noch übrig, und das weis Apple.
    Nun ja…sind schon geile Neuerungen, aber ich warte auf das iphone7.
    Das hat dann die neuen Sachen auch, die dann hoffentlich funktionieren.
    Klar, das neue Apple TV wäre auch was, aber ich würde es wahrscheinlich kaum nutzen. iPad pro…hmmm, habe momentan noch das Mini. Passt halt in jede Tasche, werde eventuell auf das iPad air umsteigen. Denke mal das pro wäre mir zu groß. Ich meine zum fern schauen habe ich ein TV. Stellt euch mal vor vier Leute sitzen mit nem iPad pro an einem Tisch und fahren ein Autorennen…das artet ja in nem Ellenbogenkampf aus.???
    Aber am Ende ist es ja jedem seine Sache.??

  13. Schöne Veranstaltung gestern. iPad Pro, werde ich mir besorgen, ist schon fast ein MacBook Ersatz und besser als das Surface von Microsoft. iPhone 6s muss auch sein, weil ich mir jedes Jahr das neue kaufe und auf den Apple TV warte ich schon seit Jahren der muss auch sein. Alles samt werde ich so um die 2000€ investieren müssen und freu mich auch noch darüber.

    1. Das iPad Pro kann man mit dem Surface Pro von MS überhaupt nicht vergleichen. Wenn man in der MS Welt unterwegs ist, kann man mit dem Surface Pro faktisch alles machen, da alle Anwendungen darauf laufen.
      Beim iPad Pro laufen NUR iOS Anwendungen. Für OSX braucht man trotzdem ein zweites Gerät.

    2. Haben wir Apple gefrühstückt oder sind wir einfach nur ein Fanboy der sich von Apple einlullen lässt? Ein iPad wird nie solange es iOS hat ein MacBook Ersatz werden und das es besser ist wie ein Surface kannst jetzt noch gar nicht beurteilen. Ich sage das ein ein iPad Pro wohl in kleinster Eeise an ein Surface heranreicht aus einen einfachen Grund. Ein Surface unterstützt sämtlich Desktop Programme, zumindest ab den neuen Surfces pro, ein IPad wird ein iPad und damit ein Mobiles Betriebssytem bleiben das zum Surfen taugt aber sonst nichts.

  14. Mit dem iPad Pro hätte ich nicht gerechnet.
    Das hat mich positiv überrascht, auch der Stylus und die Tastatur.
    Schritte in die richtige Richtung 🙂

  15. Das war endlich mal wieder eine erfreuliche Keynote. Das iPad Pro gefällt mir sehr gut, da ich mein iPad Air viel zum arbeiten benutze und da sehe ich das pro als echten Mehrwert. Beim iPhone werde ich wohl bis zum iPhone7 warten, da mein 6 Plus noch viel zu gut ist.
    Apple TV nutze ich bereits ausgiebig und habe sehnsüchtig auf die neue Generation gewartet. Denke dass dies durch die Apps ein riesen Potential besitzt.

  16. Apple Watch
    Nichts neues. Wir wissen alle, das mit Watch OS2 neue Möglichkeiten kommen werden. Eigentlich warten wir nur auf die Freigabe von Watch OS 2.

    iPad Pro
    Sicherlich interessant. Aber man sieht sehr deutlich, das Apple hier hinterher rennt und reagiert. Die Stift-Eingabe ist ein muss und zwar auf allen Devices! In letzter Zeit unterschreibe ich beim Paket-Empfang immer häufiger auf einem Samsung Note….
    Aber was ein iPad mit Desktop-Performance ohne Desktop OS sein soll? Apple reagiert hier auf das Surface Pro von MS. Dort gibt es allerdings keine Trennung zwischen mobilem und Desktop-Gerät. Und hier zeigt sich das Problem vom iPad Pro. Gibt es die Anwendung nicht für iOS, kann man damit nichts anfangen. Faktisch braucht man als Pro trotzdem ein MacBook, um OSX Anwendungen laufen lassen zu können. Ein iPad Pro wird aus meiner Sicht erst interessant, wenn iOS und OSX fusionieren. Das ist mit der deutlich gestiegenen Leistung der Geräte längst überfällig.

    Apple TV
    Ist ja alles schön und gut. Aber was bietet mir das Ganze jetzt? Streaming läuft doch bereits jetzt in Smart TVs, via ApplePlay, etc. ziemlich problemlos. Und ob die Spiele es letztendlich reissen werden. Die Suchen sind ja ganz gut, aber funktionieren halt nur mit dahinter angebundenen Diensten. Mich lässt das ziemlich kalt.

    iPhone 6s
    Viele schöne Kleinigkeiten. Aber bei dem Preis von 1.000 € (mit Apple Care) erkalte ich auch hier ziemlich schnell und erfreue mich weiter an meinem 5s. Die Mietoption wäre ggf. interessant, aber ohne genauere Daten (und Verfügbarkeit in D) kann man auch hier nichts sagen.
    Eine schöne Idee fand ich die bewegten Bilder. Ich frage mich nur, ob dies ein offener Standard ist? Mir nützen solche Bilder nichts, wenn sie nur in der Mac-Welt oder auf FaceBook funktionieren.

    Am Rande: Interessant fand ich, das Apple Music nicht wirklich thematisiert wurde. Wurde nur am Rande hier und da erwähnt. Eigentlich finde ich diese Tatsache sogar *sehr* interessant, war es doch bei der letzten Veranstaltung DAS „One mir Thing“.

    1. Sehe ich ähnlich. Gute Punkte. Meine Perspektive (ergänzend):

      Apple Watch
      Interessant, dass wieder keine Verkaufszahlen genannt oder auch nur angedeutet wurden. Neue Kaufanreize über so etwas wie Armbänder und Gehäusefarben zu bringen passt dazu. Scheinbar immer noch Startschwierigkeiten. Ich habe live auch noch keinen einzigen Nutzer gesehen. Ich warte – wie wohl viele – auf Generation 2. das bringt auch Aufschluss über den Generationenzyklus: eher wie iPhone oder eher wie Apple TV/ Mac mini?

      iPad Pro
      Ich war überrascht. Mit der Größe habe ich gerechnet, nicht aber mit einem scheinbar so gutem Stift, Leistung und vor allem nicht mit der scheinbar engeren Zusammenarbeit mit MS und Adobe. Scheinbar soll das iPad als Konkurrenz zum Surface (ohne Pro) positioniert werden….nur als besseres aber auch teureres „Gesamtpaktet“. Ist das der erste vorbereitende Schritt zur Ablösung von Laptops? Dazu müsste MacOS und iOS fusionieren. MS gibt mit dem sicherlich noch bei weitem nicht perfektem Surface die Vision und den Takt vor. Vielleicht setzt sich dennoch langfristig ein Apple Konzept durch. Kaufinteresse habe ich definitiv ( als manchmal early adopter). Für hauptsächlich Gamer oder U-Bahn Nutzer ist das iPad pro wohl nicht die passende Lösung.

      Apple TV
      Oh – die Antwort auf Amazons Fire TV. Scheinbar ist Apple zur Zeit eher im Antwortmodus. Egal, wenn die Antwort gut ist. Hier scheint sie es zu sein. Streaming von Filmen und Musik plus eine Gaming und App Konsole… Mit universalapps für iPad, iPhone und TV….klingt super. Ich stell sie wohl neben meine Amazon Settop box.

      iPhone 6s
      Nette Ergänzungen wie bei allen „S“ Versionen. Überspringe ich. Bei der Preisentwicklung wird sicherlich die Markentreue und Bindung an den AppStore (bei vielen gekauften Apps) genutzt. Viele Markenwechsel hin zu iPhone sind natürlich auch kein Zeichen für Preissenkung. Schon seltsam, wie locker das Geld bei vielen sitzt, wenn es um iPhone, iPad, etc. geht.Da schließe ich mich (noch) nicht aus.

    1. Schätze je nach Zustand und zusätzliches Zubehör 150-180€. Guck am besten mal bei Ebay Kleinanzeigen wie teuer die da in deiner Umgebung gehandelt werden. 🙂

  17. Aber bin über den Apple Pencil sehr erstaunt 🙂 und freue mich auf diesen Stift, da Samsung so etwas ähnliches ja schon länger hat. Wobei der Stift um weiten besser sein dürfte.:)
    Hat Spaß gemacht die Keynote zu schauen !

  18. „…….und das ist alles nur geklaut….“ Was andere schon lange bieten, als innovativ zu bezeichnen ist einfach nur lächerlich! Mittlerweile sind sogar die Chinesen spannender als Apple!

  19. Apple hat echt den Schuss nicht gehört. Jedes Mal wird das iPhone teurer und jetzt haben Sie auch den AC+ für die neuen Modelle erhöht.
    149€ (statt 99€) und die Selbstbeteiligung pro Fall 99€ (statt 69€)
    Ich hatte bisher auch jedes Jahr das neue Model, aber ab jetzt werd ich warten. Mein iPhone 6 bleibt bis zum erschein vom 7er und wird dann getauscht gegen das dann 1 Jahr alte 6S

    1. Geht mir genauso.
      Hatte das 4,5,5s und jetzt 6 aber 6s kaufe ich nicht. Noch teurer geworden.
      Sehe den Mehrwert hier nicht. Vom 5 zu 5s fand ich es noch legitim, da es optisch sowie von der Hardware verbessert wurde.
      So langsam wird man älter und erkennt dann auch, dass man nicht immer das Neuste haben muss. Nur wird uns das gerne immer eingetrichtert.
      Wenn man viel Geld hat kein Problem aber so ..

  20. Ich hatte mittelgroße Erwartungen und ich wurde nicht enttäuscht. Sie wurden aber auch nicht übertroffen, was ja auch logisch ist, wenn Mark Gurman schon vor der Keynote zu jedem Produkt genaue Infos hat.

    Das iPad Pro hat zwar ganz gute Funktionen, aber ich bezweifle genau wie beim iPad mini, dass ich es mir jemals kaufen werde. Das Air hat die perfekte Größe für mich.

    Die neue Tastatur-Hülle Smart Keyboard gefiel mir sehr gut, bis ich den Preis gesehen habe. Mit dem Stift kann ich persönlich nicht viel anfangen. Auch wenn man ihn in 15 Sekunden aufladen kann, eine Akkulaufzeit von 30 Minuten ist schon krass.

    Das neue iPhone 6s hat mich sehr überzeugt. Neben der besseren Leistung wären vor allem 3D Touch und die Kameraverbesserungen Argumente für mich, vom 6er upzugraden. Jedes Jahr ein neues iPhone ist mir aber zu teuer, so dass mein 6er jetzt noch ein bisschen halten muss.

    Wie erwartet war für mich Apple TV das Highlight. Siri, AppStore, die neue Siri Remote und die neue Oberfläche gefallen mir ausgesprochen gut. Ich bin schon sehr auf die Spiele gespannt und hoffe, dass die 200MB-Begrenzung kein zu großes Hindernis darstellt. Den Sinn bei bis zu 64GB verstehe ich auch nicht wirklich.

    Außerdem hoffe ich, dass Apple eine Prime und SkyGo App endlich auf das Apple TV bringt. Dann bin ich komplett glücklich.

    Ich freue mich schon, alle drei neuen Produkte bald im Apple Store zu testen 🙂

  21. Meine Geräte arbeiten zufriedenstellend. Ich werde nichts kaufen. Der Kaufreflex wurde auch viel zu wenig angetriggert. Ich denke eh, dass mein nächstes Gerät keines von Apple sein wird. Hab mir mal Konkurrenzmodelle angeschaut und sehe keinen Grund, die auszublenden.

    1. Endlich mal jemand der es auf den . (Punkt) bringt.
      Apple reizt aus.

      Ich werde auch nichts mehr neu zulegen. Die Konkurrenz ist zum großen Teil besser, innovativer und preiswerter.

    2. Es gibt einen entscheidenden Grund keine Konkurrenz Produkte zu kaufen, das Zusammenspiel der einzelnen Geräte!!! Das hat man sonst nirgendwo, und ich finde es fantastisch. Habe bis 2009 2 Jahrzehnte mit Windows gearbeitet und frage mich oft, warum ich nicht schon eher auf Apple und Mac OS umgestiegen bin. Und wenn ich heute die zugemüllten Windows Rechner meiner Bekannten säubern darf, weil fast jede Software ungefragt irgendeinen Scheiß mitinstalliert, freue ich mich das mir dies unter Mac OS nicht passiert. OK Aufgrund meiner Erfahrung würde mir das auch unter Windows nicht passieren, aber man muss halt immer aufpassen bei Installationen unter Windows.

      1. Wie du schon sagtest: einfach nicht jeden Scheiß installieren und schon gar nicht alles mit „weiter, weiter, ja klar will ich die Toolbar und die Adware, akzeptieren“ installieren. Rechner müllen sich nicht selbstständig zu. ?

  22. Genau, vor allem ist ForceTouch geklaut oder was.
    Sicherlich hat Apple nicht alles erfunden – es gibt auch andere schlaue Leute, aber
    a) andere Firmen „klauen“ auch
    b) Apple hat einiges was vielleicht von anderen erfunden wurde verbessert

    Fazit: man kann das Rad nicht neu erfinden (denn das gibt es schon) – man kann es aber immer noch verbessern.

    Also bitte aufhören mit den „alles nur geklaut“ Quatsch. Wer in dieser Branche nicht über den Tellerrand schaut und sich ggf. auch Dinge abschaut ist einfach nur BLÖD.

  23. Für mich bleibt nur das ATV als einzig interessantes übrig! iPad Pro ist mir zu groß und Grafiken designen oder arbeiten kann und werde ich damit nicht. Die S-Reihe überspringe ich eh, damit fällt das auch flach. Nur die Watch interessiert mich noch, aber die paar Monate bis die 2te Reihe erscheint machen da keinen großen Unterschied – lieber warten als jetzt die Kohle raushauen

  24. Nochmal zusammengefasst:

    Iphone 6s: Nette Neuerungen. Erwartbare Evolution. Kein Anreiz eines Umstiegs von der 6er Generation. Damit rückt aber die 7. Generation in ein schönes Licht, wo die Apps auch weitestgehend mit den neuen Features versehen sein werden.

    Apple TV: Da ich keinen Fernseher nutze für mich uninteressant. Bei Verwandten stehen jedoch Sony Bravias, die bereits Rand voll mit Apps verkauft werden – deswegen auch da eher optional.

    iPad Pro: Hat für mich mit einem klassischen „Pro“ Gerät nichts zu tun. Die Gadgets wurden zwar 1zu1 von der Surface Linie übernommen und an solchen Ecken wie dem Pencil ausgebaut, jedoch fehlt die Peripherie und Softwaretauglichkeit, was es wieder zu einem einfachen „großen iPad“ degradiert. Für Software-unabhängigen Designer sicherlich ein schönes Gerät.
    An die tatsächlichen Surface Pro Modelle kommt es in keiner Hinsicht heran.

    Apple Watch: Für mich bisher ebenfalls uninteressant – jedoch fand ich die neuen Designer Armbänder gelungen.

  25. Ich wäre auch scharf auf das 6s aber der immer steigende Preis stört mich auch ein wenig. Mhh 3D Touch ist sehr nett. Bin aber noch am überlegen ob mein 5s noch reicht. Mein Geldbeutel ist nicht ganz so prall nach einem Hauskauf… Mhh oder wird’s nen 6, mal sehen.

  26. Wollte mich vom 4s trennen, zumal das Display eine kleine Macke hat. Aber das 6s wird es nicht werden. Ich warte jetzt noch mal ein Jahr und hoffe auf einen kleineren Formfaktor und 32 GB als Einstieg (und vielleicht günstiger als 700 Euro).
    Das AppleEvent war streckenweise arg langweilig. Die gehäufte Verwendung von ‚thrilling‘, ‚amazing‘, ‚awesome‘ etc. finde ich nicht mehr passend. Wenn ein ‚Retina Flash‘ als was unglaublich Neues gepriesen wird, zweifel ich am Gesamtzustand des Vorstellenden. Wenn eine Mode-App erheblichen Zeitanteil am AppleEvent hat, meine Güte, was erwartet uns demnächst?

    Btw: OneRepublic sind live wohl nicht so dolle, oder?

    1. Günstiger werden die Telefone bestimmt nicht mehr.
      Ich finde 3D Touch hört sich gut an, aber mein 5er läuft und das hoffentlich noch mehr als ein Jahr. Ich warte auf das iPhone 7.

  27. Die Keynote war völlig in Ordnung und wie immer recht professionell veranstaltet.
    Jedoch wirkte die ganze Veranstaltung ein wenig gehetzt durch die recht vielen Auftritte der verschiedenen Firmen und der Wechsel der Leute sowie der rasanten Kurzvorstellung der zugehörigen Programme.

    Neue Hardware werde ich mir nicht zulegen. Einzig das AppleTV hätte mich gereizt oder ein Stift für alle Geräte.
    Wer ein iPhone 6 oder plus hat, kauft sicherlich keine 6s.
    Ein iPad pro ist nichts für den normalen Gebraucher und schon schon gar nicht mit iOS. Glaube auch nicht, dass Laptopnutzer sich hier einkaufen. Und sollte ich einen Touch-Rechner mit Softtastatur brauchen, kaufe ich wirklich das gute Windowsgerät als Surface-Version.
    Das ATV hat zu wenig Unterstützung im App-bereich. Spielen alleine macht es auch nicht mehr bei den heute schon zu kaufenden SmartTV.
    Die Armbänder für die A-Watch gehe ich preisbewusster kaufen. Die sind in der Qualität gleichwertig.

    Aber klasse Keynote 🙂

  28. Ich werde erstmal iOS 9 meiden. Apple bekommt es nicht hin, die VPN-Probleme in den Griff zu bekommen. Habe dort seit Juni einen Fall eröffnet als Betatester, da ich unter iOS9 nicht mehr in mein Netzwerk komme.
    Unter 8.4.1 alles tadellos. Selbst die GoldenMaster beherrscht VPN im IPSec nicht, baut eine Verbindung auf, aber kein Traffic geht durch. Ich freue mich auf den Release und den Shitstorm…

  29. Die Sache ist aber komplexer als beschrieben. VPN-Unlimited funktioniert. Nur der Zugang in meine FritzBox geht nicht. Aber ich bin laut Google nicht alleine. Und wenn es unter 8.4.1 geht – wieso dann nicht unter 9.0 und 9.1?
    Selbst wenn ich die Netzwerkeinstellungen zurücksetze und mein VPN neu erstelle – nix. Verbindung wird auf beiden Seiten korrekt bestätigt, aber kein Traffic! Wat machen die in Californien ?

  30. Ich kann das „Amazing – best – awsome – biggest – brillant – suoer – duper echt nicht mehr hören – jede mini Neuerung wird immer als „das grosse Ding“ benannt – und preislich mal eines wieder drauf setzen – naja bald kostet ein neues iPhone dann 799€ – hallo?????? – das doch langsam Heavy

  31. Hab nicht viel erwartet und es kam jetzt auch nicht Mega viel. Was mich nach wie vor stört ist die Erhebung der Kameralinse. Buer das iPhone entsprechend etwas dicker machen und dann den Platz für den Akku nutzen. Dann wäre vielleicht auch ne echte Innovation möglich gewesen, ein Smartphone, das 3 Tage durchhält. Und dass die Preise schon wieder angestiegen sind ist echt krass?

  32. Hab mich entschieden, bei diesen Preisen, nicht mehr mitzuspielen! Jetzt reicht mein I-Pad Air völlig aus! 1000€ für s Pro, nee ! 6s für 800 ? Für was?

    1. Meinste nicht, dass Du noch ein gutes halbes Jahr nur mit dem iPhone 6S überbrücken kannst und dann iPad Air 3 holst?(ich gehe einfach davon aus, dass es künftig im Frühjahr und im Herbst neue iOS-Geräte geben wird)

  33. Für mich eine der schwächsten Präsentationen von Apple. Was war denn die Innovation hier? Etwa dass ATV3 nicht den Appstore bekommt und man wieder zahlen darf? Nur 3d Touch ist sehr sehr mager. Und teuer ist alles wie noch nie. Microsoft präsentiert gar Copy and Paste als Neuerung. Geile Scheisse. Offen gesprochen hätte Jobs den ordentlich in den Arsch getreten wenn ihm sowas im Vorfeld präsentiert worden wäre. Und rexht hätte er gehabt.

    1. Spielekonsolen gehören wohl damit der Vergangenheit an…klar,Hardcore-Gamer werden wohl nach wie vor auf PC und/oder XBox/PlayStation schwören, aber viele werden sich nun eher für ein AppleTV entscheiden, wenn sowieso schon andere Apple-Geräte im Haushalt sind…

  34. Hmmm!
    12″ für ein Tablet sind mir einfach zu groß.
    Apple TV wäre schon schick, nur was davon funktioniert in Deutschland am Ende??

    Und als Besitzer eines 6er IPhones denke ich momentan nicht an ein Upgrade. Die neuen IPhone Preise haben allerdings für mich mittlerweile eine Marke überschritten. Ich denke das ich vor den nächsten Wechsel mal einen Blick ins android Lager werfen werde.

  35. iPhone 6s wird bestellt. Der Rest ist für mich uninteressant!!! Smart TVs gibt es bereits und ein Riesen iPad ist zwar eine coole Idee, aber zum mitnehmen sicher etwas unhandlich.

  36. Ehe so noch so einige kritische Kommentare abgegeben werden, sollte man – weil ja zu guter letzt bei den meisten Apple-Fans die tollen Neuerungen doch zu Hause landen – erst denken, dann mosern: das Samsung Galaxy S6 edge+ 32 GB kostet auch schon mal 799 €. Der miese Stand des Euro tut auch sein übriges und die Neuerungen im 6s sind ja wohl auch nicht so übel. Wer etwas besonderes möchte, muss eben ggf. (wie ich) einen Monat länger sparen?? Die meisten Menschen schimpfen erst fürchterlich, um dann doch mit dem neuesten iPhone zu „brillieren“…

  37. Immer noch keine Verbesserung bei den Akkus. Unglaublich. Das wäre das was so wirklich interessant gewesen wäre. Zudem wäre das wirklich ein Grund ein neues Telefon zu kaufen. Nur für Force Touch gibt ein normal denkender Mensch keine 850 Euro aus.

    2012 hat sich Apple noch über das Surface und den Stift echauffiert. 2007 hat der Kollege Jobs sich über Eingabestifte lustig gemacht. 2015 kopieren Sie Stift und Cover von Microsoft. Sehr innovativ.

    Am Apple TV ändert sich garnichts weil die Filme immer noch viel zu teuer sind in das regelmäßig zu nutzen.

    Ich bin enttäuscht. Keine Neuerungen aber teurer. ?

  38. Ich bin nicht richtig enttäuscht, aber einen Hype habe ich auch nicht. Das iPhone bekomme ich über Vertragsverlängerung, kaufen würde ich es mir für den Preis nicht. Dafür gab es nicht genug Anpassungen.

    Das iPad Pro sieht sehr interessant aus, grade in Verbindung mit der Tastatur wäre das ein noch besserer Ersatz für einen Laptop. Zu dem stolzen Preis kann man sich dann doch eher ein MacBook Air kaufen.

    Und was Apple TV angeht: Hier ist man einen riesengroßen Schritt vorgegangen. Da ich das Apple TV ausschließlich zum Streamen nutze werde ich mir auch das teurer gewordene Gerät nicht kaufen.

    Alles in allem für mich eher eine ernüchternde Veranstaltung.

  39. Bei mir wird es das iPad Pro werden. Dann nutzt mein Sohn das iPad Air und wir kommen uns nicht mehr ins Gehege. Ich nutze das iPad Air vor allem zu Hause.

    Das -TV tausche ich noch nicht aus.

    Das iPhone 6s + muss ich noch nicht haben, da ich schon das 6+ habe. Erst wenn das 7+ herauskommt, dann gibt es bei mir wieder ein neues.

  40. Apple hat das gezeigt, was es kann: Weiter und fortschrittlich denken!
    Das iPad pro kommt für mich sicherlich nicht in Frage, aber es gibt bestimmt eine Zielgruppe, die darauf sehnsüchtig gewartet hat. In Verbindung mit dem Pencil und der Tastatur einfach klasse. Die Tastatur ist ein alter Hut, aber wie sie es gelöst haben ohne das Design des iPads zu verhunzten ist echt schön.
    Viele dachten das Apple TV ist abgeschrieben. Nun wurde aber allen Kritiker bzw. Nichtnutzern etwas präsentiert, was, aus meiner Sicht, umwerfend ist.  TV wird keine Spielkonsole ersetzen – vielleicht die Wii – aber diese Eierlegendewollmilchsau, mit der man Filme, Musik, spielen und ggf. (Vision an) über Apps auf iCloud Drive, das Internet oder auf ein NAS zugreifen kann, ist schon beeindruckend!
    Jetzt erwähnen einige bestimmt Amazon Fire TV. Ich habe den Stick und ich muss sagen, das der Zugriff im heimischen Netzwerk nur unzureichend funktioniert.
    Die neue iPhone Generation finde ich, in Verbindung mit der neuen Software gelungen und ich warte auf die ersten Eindrücke. Für mich kommt erst wieder das 7er in Betracht.
    Über die Preise rede ich nicht, da man immer 2 Jahre Zeit hat sich etwas anzusparen, abzüglich des Wiederverkaufswertes des alten Gerätes.

    Ach ja, ich bin kein Fanboy, sondern ein Endvierziger, bevor ein Schelm etwas falsches denkt. ?

  41. Ich hatte auf ein 4″ Gerät gehofft. So werde ich mich jetzt wohl nach einem 5S mit 64GB umschauen müssen, falls das irgendwo zu bekommen ist. 32GB reichen meiner Frau nicht.

  42. Habe lange auf das ATV 4 gewartet werde aber wohl von meinen 3’er nicht loskommen!

    Ich höre damit unter anderem Musik und das ist ohne Audio Out bei schlichtweg unmöglich ?

    Also kein neues ATV, ggf. nun doch Amazon Fire TV!

    Der Rest, ganz ok aber für mich noch nicht Interessant.
    IOS 9 wird sicher gut und da ich da iPhone 6 habe warte ich auf nächstes Jahr und die 7.

    Meine Apple Watch wartet aus Watch 2 und das iPad 4 tut noch alles was es soll!

    Aber sumasumarun eine gelungene Vorstellung von Apple!

    1. Ja, das ist ein echter Witz mit dem fehlenden optischen Audioausgang. Ich hatte schon die Hoffnung dank Siri endlich vernünftig durch meine Mediathek zu navigieren. Wird wieder nichts und ich brauche mein MacBook oder iPad weiterhin ?

  43. Ich habe zwar ein 6+ will aber in den S Zyklus kommen. Da sind dann die Fehler der Vorgeneration raus und noch mehr Power dazu.
    Also bekommt das 6+ meine Freundin und ich hole mir ein 6S Plus. In Anbetracht der 4K Videos und den Livebildern wahrscheinlich mit 128GB, bin mir aber noch nicht sicher nach der Preiserhöhung.

    War gespannt auf die ATV habe aber keinen Mehrwert gegenüber meiner bestehenden FireTV Umgebung gefunden. Ist also erstmal gestrichen.

    Und das Pro brauch ich nicht. Habe 5.5″ iPhone, 9,7″ iPad und 13″ MacBookPro. Das iPad Pro passt in keine Lücke.

  44. Was ich zur Keynote sage:
    Das iPhone 6S wird meins werden. in Gold. Mit 64 GB. Ich habe aktuell noch das iPhone 5 und freue mich riesig auf den Releasetag, da ich das „Ticket“ beim Rosa-Riesen habe weiß ich leider nicht, wann ich es genau bekomme.

    Das iPad Pro ist für meine Zwecke als iPad überdimensioniert und definitiv kein MacBook ersatz. Hier habe ich noch ein MacBook Pro Late 2011 was wahrscheinlich erst übernächstes Jahr ausgetauscht wird gegen das MacBook.

    Das Apple TV werde ich mir definitiv anschaffen, da es für mich einene wesentlichen Mehrwert hat als das 3rd Generation was ich aktuell noch besitze. Ich freue mich schon wenn es im Store als „Verfügbar“ markiert ist.

    Leider war sehr viel schon vorher bekannt, sodass die klassische Überraschungen vollkommen ausblieben. Ich hatte mir sehr stark vorgenommen, dass ich keine Gerüchte lese aber das hat leider nicht geklappt -.-°

    Zusammengefasst wird das nächste Jahr teuer^^
    September 15: iPhone 6S
    Oktober/November 15: Apple TV
    Mai 16: Apple Watch 2 –> hier bin ich mir noch unschlüssig ob ich die Sport nehme in gold oder die „normale“ Watch in Schwarz mit schwarzem Gliederarmband

    Zum Schluss möchte ich euch hier noch danken für eure regelmäßige und wunderbare Berichtserstattung appgefahren-Team!!!!! Vielen Dank für eure Klasse Arbeit Tag für Tag! 🙂

  45. Man sollte vielleicht mal kritisch hinterfragen welche „amazing“ und „mindblowing“ Neuerung man denn erwartet hat? Wir sind mittlerweile an einem Peak angekommen, der technisch machbaren Möglichkeiten.

    Ich mit meinem 6er iPhone habe keinerlei Veranlassung mir ein 6S zu kaufen. Zumal ich persönlich schon immer die S-Reihe übersprungen habe (auch rein aus finanziellen Gründen, da ich nicht Krösus bin). Force Touch ist sicherlich interessant, mir aber einen „Rechtsklick“ als „Innovation“ verkaufen zu wollen? Sorry Apple. Und persönlich empfinde ich den Einbau eines schwächeren Akkus als dämlich. Sorry an die unreflektierten Fans, die sowieso alles kaufen, aber im Zeitalter von PowerPacks und Ersatzakkus, baut Apple mal einen schwächeren Akku ein. Schade, falsches Signal, unpraktisch dazu. Alle warten auf einen Akku der mindestens 2 Tage hält. Und die ganzen technischen Möglichkeiten fressen einfach Strom, das ist so. Warum man dem mit einem schwächeren Akku begegnet, anyway. Bisher hatte es Apple echt drauf mir Dinge anzudrehen, von denen ich nicht mal wusste das ich sie haben WILL. Dies ist mittlerweile ganz anders geworden (zum Wohle meines Geldbeutels). Die Konkurrenz hat deutlich an Tempo im Bereich Innovation vorgelegt und so wirkt Apples Versuch mit „neuen“ Ideen aufzuwarten eher hilflos. Schade, Zeitpunkt verpennt. Trotzdem ziehe ich ein iOS Gerät einem Androiden vor, einfach aus persönlichem Geschmack in Haptik und Umgang.

    Ein Apple TV sehe ich für mich persönlich nicht als Bereicherung, ich schaue aber grundsätzlich sowieso kaum Fernsehen.

    iPad Pro: Serious Apple? Stylus? Serious Apple?? In Zukunft wird man dann Konzerte nur noch am Bildschirm erleben dürfen weil viele ihr 13″ Gerät in die Höhe strecken. Thank you Apple. Aber Spaß beiseite: Auch sonst erschließt sich mir der Grund des Kaufens nicht wirklich.

    Nicht zuletzt die Apple Watch bzw. eigentlich „nur“ WatchOS2. Da ich selbst noch keine Apple Watch habe, mir aber definitiv eine zulegen möchte, bin ich auf die Möglichkeiten mit WatchOS2 gespannt. Ein Lederarmband von Hermes… Naja, sei’s drum. Nichts was mich sonderlich vom Hocker holt. Wenn ich unbedingt einen „Sattel“ am Arm tragen möchte, bitte sehr.

    Was mich allerdings sehr stört, sind die wenig kritischen Worte Seitens der appgefahren Redaktion. Das Apple geil gefunden wird ist mir klar. Wenn ich allerdings etwas kritisches über Apple, seine Keynotes oder anderes lesen möchte (also etwas Abseits vom mindblowing, amazing, bling bling Gedöns) muss ich zu anderen Seiten gehen. Da wird als Fazit über die Keynote das selbe Apple-Bullshit-Bingo gespielt wie Apple während einer Keynote. Das empfinde ich ehrlich gesagt als störend und wenig objektiv.

    1. Wer tatsächlich denkt, dass wir an irgendwelchen Peaks angekommen sind, verfolgt keine Veröffentlichungen aus den Laboren und deren Patente. Wir sind so weit von unseren Grenzen entfernt wie noch nie zuvor in der Geschichte der Menschheit.

    2. Haha, genau. Nach der Stylus Nachricht kamen bei YouTube wieder die Video von Steve zum Vorschein, wo er sich klar gegen einen Stylus ausgesprochen hatte. Ging mir auch sofort während der Präsentation durch den Kopf.

  46. Kann mir jemand eine gesicherte Aussage zu der Frage machen, wieviele Geräte man am Samstag bestellen kann?
    Konkret – würde gerne 2x das iPhone 6S bestellen. Geht das, oder hat Apple das ggf. auf ein Gerät pro AppleID reglementiert?
    Danke schon mal, wenn Ihr mir mit einer Antwort helfen könnt 🙂

    1. Leider nicht „gesichert“, aber es müsste in diesem Jahr auch auf 2 Geräte beschränkt sein. Bestell aber kein Zubehör! Das kann dich schnell in die 2. Charge katapultieren bzw. dich mehrere Wochen in der Zustellung kosten.

  47. Ich habe ein Apple TV der 2. Generation und möchte in jedem Fall auf das neue umsteigen. Scheint mir ein würdiger Schritt an Verbesserungen.
    Ich hatte mich auf ein größeres iPad gefreut, bin mir aber nun noch unsicher. Einerseits ist es nur womöglich doch zu groß und andererseits auch zu sehr dem Surface nachgebaut, und dabei technisch eher fast hinterher… Vielleicht werde ich also sich auf das nächste iPad Air warten.

  48. Als Musiker arbeite ich seit 2012 mit dem iPad als digitalem Notenständer auf der Bühne. Vom redigieren der Noten her bin ich von Anfang an einen Stylus gewohnt. Die Größe des iPad Pro wird mir das Lesen beim Live-Einsatz sehr erleichtern. Endlich ein großes iPad! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de