Für 9,99 Euro ohne Vertrag: 750 MB mit LTE, Vodafone-Flat & 200 Frei-Einheiten

Vodafone CallYa war vor rund 15 Jahren mein erster Mobilfunk-Tarif. Das Teil gibt es immer noch – und seit heute ist das mehr als interessant.

Vodafone CallYa

Update am 15. Januar: Die Tarife sind jetzt auch offiziell gestartet und auf der unten verlinkten Angebotsseite zu sehen.


In der Mobilfunkbranche musste man sich vor allem im D-Netz bisher immer entscheiden: 24 Monate Laufzeit und LTE oder Flexibilität ohne LTE. Das gehört nun der Vergangenheit an, zumindest wenn es nach Vodafone geht. Das Düsseldorfer Unternehmen hat heute per Pressemitteilung bekannt gegeben, dass die Prepaid-Tarife aus dem CallYa-Angebot deutlich aufgemotzt werden. Damit zählt Vodafone für Kunden, die keinen Vertrag abschließen wollen, definitiv wieder zur ersten Klasse.

Im Mittelpunkt steht das mobile Internet: Ab dem 15. Januar ist in den Smartphone-Tarifen „CallYa Smartphone Special“ und „CallYa Smartphone Allnet Flat“ für alle Kunden dauerhaft auch LTE inklusive – und das mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Besonders interessant ist unserer Meinung nach der 9,99 Euro teure Special-Tarif, denn die Inklusiv-Leistungen können sich wirklich sehen lassen.

Mit CallYa Smartphone Special bietet Vodafone viel Leistung für wenig Geld

So gibt es 750 MB Datenvolumen mit LTE-Geschwindigkeit, was definitiv ausreichen sollte, wenn man nicht jeden Tag stundenlang YouTube-Videos schaut. Dazu gibt es eine netzinterne Vodafone-Flat für SMS und Telefonate sowie obendrauf noch einmal 200 Frei-Einheiten, die man flexibel für SMS und Anrufe in alle deutschen Netze verwenden kann.

Der große Vorteil ist definitiv, dass man keine Vertragsbindung eingeht. Das Starter-Paket für vier Wochen kostet 9,99 Euro und die Laufzeit verlängert sich nur, wenn zum Monatsbeginn genügend Guthaben auf dem Konto verfügbar ist. Das kann man ganz bequem im Internet, mit einer Guthaben-Karte oder am Geld-Automaten aufladen. Wenn man keine Lust mehr auf den Tarif hat, nimmt man die SIM-Karte einfach wieder aus dem iPhone.

Im Internet-Preisvergleich konnte ich zum aktuellen Stand keinen Tarif ohne Laufzeit oder mit einem Monat Kündigungsfrist finden, der 750 MB Datenvolumen mit LTE-Geschwindigkeit und fairen Telefon-Optionen für unter 10 Euro anbietet, schon gar nicht im D-Netz der Telekom oder Vodafone. Dank dem Verzicht auf einen Vertrag kann man den CallYa-Tarif auch ganz bequem für einen Monat testen, ein Risiko geht man ja nicht ein.

Anzeige

Kommentare 44 Antworten

  1. Auf Webseite steht in den Fußnoten 21,6 Geschwindigkeit und nicht 50. auch steht dort das von den 750MB nur 3 Monate die 250MB extra sind.

    1. Die Webseite wird erst am 15. Januar umgestellt, siehe auch die Infos in der verlinkten Pressemitteilung. Man kann aber schon jetzt ohne Probleme buchen, wenn man Interesse hat.

    2. Auf der Website kannst du die Optionen schon beim „Winter-Special“ im Zusammenhang mit der dort angebotenen Callya-Freikarte sehen. In den Beschreibungen kann man dann auch lesen, dass der Smartphone-Special und der AllNet-Tarif ab 15.1.16 750MB bzw. 1GB enthalten.

      1. Ah, interessant. Im Vodafone-Shop hat mir neulich jemand was anderes erzählt. Vermutlich hatte der dann keinen Bock, nen Prepaid-Dings zu verkaufen weil nicht lukrativ genug.

  2. Wie wird das denn monatlich gezahlt? Per Karte von der Rossmann Kasse oder Überweisung? Würde das für meine Mum abschließen, bin selber aber Vertragskunde.

    1. Du musst nach der Buchung des Tarifs immer nur dafür sorgen, dass ausreichend Guthaben vorhanden ist. Konkret also die Callya-Aufladekarten kaufen oder auch via Onlinebanking direkt aufladen. Solange die monatlich fälligen 9,99€ alle 4 Wochen pünktlich abgebucht werden können, besteht der Tarif, aber es gibt da auch immer eine Dienstmitteilung von Vodafone.
      Derzeit kannst du sogar noch das Winter-Special für deine Mum nutzen, um es zu buchen – schau mal bei dem Angebot für die Freikarte.

      1. Ok, man muss also quasi das „Kartenkonto“ mit den Call ya Karten aufladen und bekommt den günstigen Tarif dort abgebucht, statt auf dem Girokonto. Alles Roger, muss das den alten Herrschaften ja erläutern.
        Danke.

  3. Ich bin ebenfalls mit dem Telekom Netz sehr zufrieden und das wieder seit fast vier Jahren. Davor hatte ich auch allen anderen eine Chance gegeben.

  4. Was passiert wenn ich mit der Zahlung der 9,99€ ein paar Monate aussetze und später die Zahlung wieder aufnehme? Bleibt mir der Tarif erhalten?

    1. Dann musst du den Tarif wieder neu buchen – allerdings für die Dauer des Aussetzens beten, dass die den Tarif nicht wegen zu großen Erfolgs wieder einstampfen, wie es seinerzeit vor vielen Jahren mit dem äußerst beliebten CallYa Open End Talk&SMS gemacht wurde.

  5. Hab auch Telekom. Top und ach der Service. Habe Freunde die den Callya Smartphone Special schon haben. Was ist mit denen? Bekommen die auch die verbesserten Konditionen oder müssten die sich eine neue Karte bestellen??

    1. Die sollten ab dem 15. oder dem nächsten Abrechnungszeitraum auch die neuen Konditionen bekommen, soweit ich das richtig verstanden habe. Vodafone spricht von „allen“ Kunden.

  6. Ich habe meine Karte gestern bekommen ,nur leider merke ich vom LTE rein gar nichts. Ich habe Maximal 3G und E obwohl mein Vergleichhandy mit 4G und Vodafon Vertrag daneben liegt.genau danebenliegt

    1. In den Erklärungen bei Vodafone hat man das bereits aktualisiert. Es ist also nicht mehr auf 6 Monate begrenzt:

      „CallYa Smartphone Special kostet 9,99 Euro für 4 Wochen. Mit Flat für Standard-Gespräche im Inland und SMS ins deutsche Vodafone-Mobilfunknetz. Außerdem 200 Inklusiv-Einheiten, flexibel nutzbar als Minuten oder SMS in alle anderen deutschen Netze, danach 0,09 Euro im 60/60-Takt. Mit 750 Highspeed-MB fürs Surfen in Deutschland mit bis zu 50 Mbit/s im 4G|LTE-Netz (danach bis zu 32 kbit/s). Für die Nutzung im 4G|LTE-Netz benötigst Du ein 4G|LTE-fähiges Endgerät. Du erreichst 4G|LTE-Highspeed nur im aktuellen Ausbaugebiet des Vodafone 4G|LTE-Netzes. Das Paket verlängert sich alle 4 Wochen, bezahlt wird durch Guthaben. Reicht das Guthaben für die Basispreis-Abbuchung nicht aus, gilt: Standard-Gespräche in alle deutschen Netze 0,09 Euro pro Minute (60/60-Takt), pro SMS 0,09 Euro und Datennutzung 0,09 Euro pro Minute. Gespräche ins Ausland laut Preisliste.“

    1. Ja Nicki, als Bestandskunde hast du den, aber der Tarif wurde anfangs nur an ausgewählte Kunden oder auch als einmalige Aktion angeboten. Je mehr der sich damals herumsprach, desto mehr wollten den haben und es dauerte dann gar nicht mehr lange und er wurde eingestampft. Du kannst ihn also nicht mehr neu buchen. Das war damit gemeint.

    1. Würde mich wundern, dass es nicht gehen sollte (da auf jeden Fall technisch gleiches Netz), aber 100%ig sicher kann ich es nicht sagen. Kontaktiere doch den Support oder Live Chat von denen.

    1. Unsinn!

      Es stand zwar nicht im Prepaid-Vertrag, aber Tethering scheint auf jeden zu funktionieren. Facetime hatte ich einem Wlan probiert und funktionierte auch.
      => Du redest nur Schwachsinn, weil du Vodafone hasst.

      Übrigens: WhatsApp, Threema, Signal, IM+7 (mit ICQ & Jabber) und Skype gehen bei mir bisher anstandslos.

      1. Nix Unsinn. Ausgeschlossen ist ausgeschlossen. Selbst wenn es zugelassen wird, Captain Unsinn, können sie es jederzeit sperren! Und laut Hotline ist Skype z.B. gesperrt.

      2. Und zügle mal deine Aggressionen. Scheinbar musst du auch noch in Sachen Technik dazulernen, da dein Wifi nichts damit zu tun hat, ob Vodafone FaceTime zulässt. In sofern bist wohl eher du jemand, der Blödsinn redet. Wundert mich, dass man Leute wie dich hier einfach so weiter posten lässt.

  7. Kann man bei dem Tarif auch sehen wieviel Minuten man bereits verbraucht hat bzw. bekommt ne Info, sobal die Freiminuten verbraucht sind ?

  8. Hallo Imran,

    Ja, wenn Du Dir die callya App ziehst, siehst Du wieviel MB und frei Minuten/SMS du verbraucht hast. Einfache und transparente Darstellung.

    Wegen Tethering und Messenger. Zwischen iPad und iPhone hat es wunderbar funktioniert und iMessage und Whatsapp glühen.

    Speedtest hat 102 MBit ergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de