Waze: Navi-App erhält neue Apple Music-Integration

Spotify, Pandora und Co. werden schon unterstützt

Schon seit mehreren Jahren gibt es bei der Onboard-Navigation Waze (App Store-Link) einen Support für verschiedene Audio-Dienste über einen integrierten Music Player. Als man das Feature erstmals 2017 vorstellte, integrierte man Spotify in die App. Im November 2018 kamen weitere Services hinzu, darunter Deezer, Pandora, TuneIn und mehr.

Dank dieser Funktion kann man – sofern auf dem eigenen Gerät vorhanden – auf Musik, Podcasts, Audiobooks, Radiosendungen und gesprochene Nachrichten zugreifen. Später integrierte Waze dann auch den Amazon-Dienst Audible für Hörbücher.


Apples eigener Musikstreaming-Dienst Apple Music blieb bei Waze aber bisher immer außen vor – bis jetzt. Wie Waze in einem eigenen Blogeintrag erklärt, unterstützt man ab sofort auch Apple Music im eigenen Music Player in der mobilen App.

„Mit einer direkten Verbindung zwischen den Apps können Sie jetzt direkt über den Waze Audio Player auf Apple Music-Inhalte zugreifen. Genießen Sie mehr als 90 Millionen Songs, zehntausende kuratierte Wiedergabelisten, Apple Music Radio und mehr, während Sie navigieren. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Apple Music, um Abonnenten von Apple Music ihre Musik während der Fahrt mit Waze auf dem iPhone zu präsentieren.“

Apple Music war einer der letzten großen Musikdienste, die bisher noch nicht von Waze unterstützt wurden. Mit der Ankündigung seitens des Entwicklerteams ist nun auch diese Lücke geschlossen. Der Download und die Nutzung von Waze ist weiterhin gratis und kann ab iOS 13.0 bei 147 MB freiem Speicher aus dem App Store bezogen werden.

‎Waze Navigation und Verkehr
‎Waze Navigation und Verkehr
Entwickler: Waze Inc.
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de